• 18. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

St.-Pölten-Spielerin Nadine Prohaska konnte im Teamdress auf sich aufmerksam machen. - © Hans Punz/apa

Fußball

Veränderte Vorzeichen

  • Nach der EM kehrt im heimischen Frauenfußball wieder der bisweilen triste Liga-Alltag ein.

St. Pölten.(art/apa) Der große Hype ist vorbei, die rot-weiß-roten Fahnen sind eingerollt, und im österreichischen Frauenfußball beginnt nach der für das ÖFB-Team mit dem geteilten dritten Platz so erfolgreichen Europameisterschaft am Wochenende wieder der Liga-Alltag... weiter




Fußball

Salzburg setzt auf Überschüsse aus Transfers2

Constanta/Salzburg. Im Fußball-Transfermarkt steckt so viel Geld wie noch nie. Österreichs Meister Red Bull Salzburg bekommt die Folgen des 222-Millionen-Wechsels von Neymar zu Paris Saint-Germain zwar nur indirekt zu spüren. Mit der Einhaltung des Financial Fairplay haben die Salzburger - im Gegensatz zu einigen europäischen Großklubs - aber keine... weiter




Fußball

Ein Trio nimmt Kurs auf Europa

  • In den Hinspielen des Europa-League-Play-offs wollen die Austria, Salzburg und Außenseiter Altach vorlegen.

Osijek/Wien. Dass heuer wieder kein österreichischer Vertreter in der Champions League spielen wird, steht fest, ein Trio versucht aber am Donnerstag in den Play-off-Hinspielen, den Grundstein für den Aufstieg in die Gruppenphase der Europa League zu legen... weiter




Es brodelt in Deutschlands Fußball. Die Gewalt im Cupspiel überschattet den Liga-Start. - © A. Heimken/dpa/ap

Fußball

Ungelöschte Brandherde2

  • Die Krawalle von Rostock heizen die Sicherheitsdebatte im Fußball vor dem Start in die deutsche Bundesliga an. Doch darüber, wie man dem Problem beikommt, gibt es geteilte Meinungen.

Rostock. (art) Es ist schon wieder was passiert. Wenige Tage, bevor die deutsche Bundesliga am Freitag in die neue Saison geht, haben Ausschreitungen beim Cupspiel zwischen Hansa Rostock und Hertha BSC vom Montag (0:2), bei dem zwischen den Sektoren Feuerwerkskörper flogen, Sitze und Banner brannten... weiter




Wüste Szenen in Rostock. - © Axel Heimken/dpa/ap

Fußball

Die nächste Eskalationsstufe1

  • Ermittlungen nach Ausschreitungen bei deutschem Cupspiel.

Rostock. Spieler, Trainer, Vereinsvertreter reagierten entsetzt, der Kontrollausschuss des deutschen Fußballbundes DFB ermittelt: Nach den wüsten Szenen beim Cup-Erstrundenspiel von Hansa Rostock gegen Hertha BSC am Montagabend sprach kaum jemand mehr über das 2:0 des Bundes- gegen den Drittligisten aus Rostock... weiter




Völlig überraschend durfte Gheorghe Hagi in der Vorsaison über den Titel jubeln. - © Daniel Mihailescu/apa/afp

Fußball

Der König und seine Kinder

  • Der Star steht an der Seitenlinie: Bei Red Bull Salzburgs Europa-League-Play-off-Gegner Viitorul Constanta ist alles auf Rumäniens Fußball-Legende Gheorghe Hagi zugeschnitten.

Constanta. (apa) Hagi hier, Hagi dort. "Regele", "den König", nennen sie ihn nicht nur in Constanta. Gheorghe Hagi ist die Lichtgestalt des rumänischen Fußballs. Bei Viitorul Constanta, dem Play-off-Gegner von Red Bull Salzburg am Donnerstag (20.45 Uhr), ist der frühere Mittelfeldstar von Real Madrid und FC Barcelona quasi Alleinherrscher... weiter




Saftige Geldstrafe für den grün-weißen Fußballklub. Im Bild ein Match vom April 2016 in Wien. - © APAweb/HANS PUNZ

Fußball

30.000 Euro Geldstrafe für Rapid

  • Wegen Vorfällen beim 322. Wiener Derby wurde Rapid zu einer Geldstrafe verdonnert.

Wien. Der Senat 1 der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat am Montag die Vorkommnisse beim 322. Wiener Derby behandelt. Das Gremium sprach gegen den SK Rapid als Heimmannschaft eine Strafe in der Höhe von 30.000 Euro aus. Aus dem Rapid-Fansektor auf der Südtribüne waren vor acht Tagen zahlreiche Gegenstände auf das Feld geworfen worden... weiter




Wer lacht am Ende? Guardiola (l.) und Mourinho im Titelduell.

Fußball

Start der Milliardenliga

  • Am Freitag beginnt die neue Saison der englischen Premier League - gleich sechs Österreicher sind heuer mit dabei.

London. Mit dem Duell zwischen Arsenal und Leicester City (mit Ex-Teamkapitän Christian Fuchs) startet die englische Premier League am Freitag (20.45 Uhr/Dazn) in ihre neue Saison. Der Titelkampf dürfte sich heuer zu einem Dreikampf zwischen den beiden Manchester-Klubs City und United sowie dem amtierenden Meister Chelsea zuspitzen... weiter




Mehrdad Minavand (Mitte) war um die Jahrtausendwende Mitglied der großen Sturm-Elf. Und mit seinem Auftritt gegen Tel Aviv der erste iranische Kicker, der gegen ein israelisches Team spielte. - © apa/gepa/Pammer

Fußball

Bestraft, weil sie spielten8

  • Im Iran regt sich Widerstand, weil zwei Teamspieler für ihren Europacup-Einsatz gegen einen israelischen Klub gesperrt werden sollen. Persische Politiker fordern nun gleich eine Anti-Israel-Vertragsklausel.

Wien. (may) Von einem "historischen Auftritt" schrieben die österreichischen und internationalen Medien damals: Tatsächlich hatte der iranische Teamspieler in Diensten von Sturm Graz, Mehrdad Minavand, am 26. Juli 2000 in der Champions-League-Qualifikation Geschichte geschrieben... weiter




Zehn Mal netzte das Damennationalteam bei der EM 2017 ein. - © APAweb / Armin Weigel

Fußball-EM

Mediales Strohfeuer ohne Nachwirkung9

  • Die Fußball-EM ist vorüber. Woran liegt es, dass die Damen nach wie vor geringere Medienpräsenz genießen als ihre männlichen Kollegen?

Aus aktuellem Anlass wird in Österreich so viel und ausführlich über Frauensport berichtet wie schon lange nicht mehr. Auch wenn sich die Österreicherinnen im Halbfinale gegen Dänemark leider geschlagen geben mussten, hat die Mannschaft mit dem dritten Platz bei der Europameisterschaft Großes erreicht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung