• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Markt in der Hauptstadt Antananarivo wird vorsorglich desinfiziert. - © afp

Madagaskar

Angst vor der Lungenpest13

  • Weltweit schwerste Pest-Epidemie seit mehr als 20 Jahren - Krankheit wäre mit Antibiotika rasch und effizient heilbar.

Antananarivo. "Die Lungenpest hat zu Panikkäufen geführt", sagt ein Apotheker im Zentrum von Antananarivo. Seine Vorräte an OP-Masken seien aufgebraucht, 2500 Stück habe er verkauft. Er sei nicht auf die große Nachfrage vorbereitet gewesen. "Es ist das erste Mal, dass ich einen Ausbruch von Lungenpest in der Hauptstadt erlebe... weiter




Zankapfel zwischen Rot und Grün: Auf dem Verteilerkreis soll ein Busterminal entstehen. - © apa/R. Jäger

Busbahnhof

Endstation für Busse am Verteilerkreis?11

  • Favoritens Neo-Bezirkschef Marcus Franz stellt sich gegen das Projekt, die Stadt hält an der Standortpräferenz fest.

Wien. Der neue Chef von Favoriten ist kaum ein paar Tage im Amt. Vergangenen Mittwoch wurde Marcus Franz (SPÖ) von der Bezirksvertretung zum Nachfolger seiner Parteigenossin und Langzeitbezirksvorsteherin Hermine Mospointner, die sich in die Pension verabschiedet, gewählt... weiter




Der Traum vom Haus am See: Viele Dauergäste machen ihre Ferienwohnung gleich zum Zweitwohnsitz. - © Fotolia/David Brown

Tourismus

Dauergäste unerwünscht2

  • In Tourismusregionen hebt ein Boom bei Ferienwohnungen die Wohnungspreise. Die Länder wollen dagegen ankämpfen. Viel mehr als eine Entschädigung der Gemeinden gelingt bisher aber nicht.

Nußdorf/Attersee. So wie sich Gastgeber ihre Partygäste aussuchen können, können Tourismusorte nicht bestimmen, wer zu Gast kommt. Bis zu einem gewissen Grad kann man es aber immerhin steuern. Doch so wie es auf Partys manchmal Gäste gibt, die man eigentlich nicht dabei haben wollte und die dann erst recht nicht nach Hause gehen... weiter




- © Jugoslav Vlahovic

Reisephilosophie

Reisen im richtigen Gang13

  • Wir sind immer schneller unterwegs, aber ist das wünschenswert? Ein Vergleich zwischen Fortbewegungsmitteln und Reisephilosophien.

"Ich bin müde" sagte der west- afrikanische Schriftsteller Malidoma Somé, als er nach Jahren in der Ferne zum ersten Mal wieder den Boden seines Heimatdorfs in Burkina Faso betrat. Er war mit dem Flugzeug gekommen, und die Leute in seinem Dorf sagten: "Natürlich bist du müde. Deine Seele ist ja noch unterwegs... weiter




Schöpfer harmonischer Ikonen: Anton Reckziegel. - © Verlag

Plakatkunst

Leitbilder der Sehnsucht1

  • Der altösterreichische Plakat-Künstler Anton Reckziegel hat die Tourismus-Werbung der Schweiz nachhaltig geprägt.

Reisen ist, mit Kurt Tucholsky gesprochen, die Sehnsucht nach dem Leben. Im Umkehrschluss hieße das: Wir leben nicht, wir existieren nur. Den Takt schlagen andere. Reisen beginnt also mit einem großen Traum: mit dem Traum von Überschreitung des Alltags, seiner Spielregeln, Zeitkorsette und Hie-rarchien... weiter




Palace of Westminster - London ist der touristische Mittelpunkt Europas. - © Andrew Dunn - CC 2.0

EU

Jeder Dritte kann sich keinen Urlaub leisten11

  • Österreich liegt mit 15,4 Prozent an fünfter Stelle in der EU.

Brüssel. Ein Drittel der EU-Bürger kann sich keinen einwöchigen Urlaub im Jahr leisten. Nach jüngsten Daten von Eurostat beträgt der EU-Durchschnitt 32,9 Prozent. Am höchsten ist der Anteil in Rumänien, wo 66,6 Prozent auf einen solchen Urlaub verzichten müssen. Am besten steigen die Schweden mit nur 8,2 Prozent aus... weiter




Tourismus

Hotels verbuchen Nächtigungsplus2

  • Im ersten Halbjahr nächtigten 6,9 Millionen Gäste in Wiens 440 Hotelbetrieben.

Wien. Der Wien-Tourismus darf sich über einen erfolgreichen Sommerstart freuen: Laut vorläufiger Hochrechnung der Statistik Austria haben im Mai und Juni 2,29 Millionen Gäste genächtigt. Das ist ein Plus von 4,5 Prozent gegenüber dem selben Zeitraum im Vorjahr... weiter




Der Präsident möchte nicht von Bord gehen. Genau das aber fordert die Opposition. - © Press Release, MUO

Male

Eskalation auf den Malediven12

  • Armee wird gegen Demonstranten eingesetzt.

Auf den Malediven hat die Armee das Parlament abgeriegelt und ist gewaltsam gegen Oppositionelle vorgegangen. Die Regierung auf der Hauptinsel Male rechtfertigte den Einsatz des Militärs damit, dass die Sicherheit des Landes gefährdet sei. Die Opposition wirft Staatschef Abdullah Yameen autoritäres Verhalten vor der Präsidentschaftswahl im... weiter




Die Donauinsel soll "in den Köpfen der Gäste verankert werden". - © apa/expa/Michael Gruber

Beachvolleyball-WM

Donauinsel nimmt es mit Stephansplatz und Schönbrunn auf

  • Geht es nach den Verantwortlichen von Wien-Tourismus, soll die Beachvolleyball-WM zum Turbo für den Tourismus auf dem Stadt-Eiland werden.

Wien. Die am Freitag beginnende Beachvolleyball-WM auf der Wiener Donauinsel lässt nicht nur die Herzen der Sportfans höherschlagen, sondern auch jene der Touristiker. Wie Wien-Tourismus mitteilte, rechnet die Stadt mit bis zu 55.000 Nächtigungen durch die Großveranstaltung. So sind allein 500 Journalisten für die WM akkreditiert... weiter




Ein Wolf im Alpenzoo in Innsbruck. - © APA, afp, Dieter Nagl

Alpen

Wolf oft als Störfaktor empfunden17

  • Der Bestand in den Alpen hat sich erholt, doch Almwirtschaft und Tourismus sehen Probleme.

Wien. Praktisch alle Wölfe der Alpen stammen aus Italien. Dort lebten 1970 nur noch rund 100 Exemplare. Durch Schutzmaßnahmen hat sich der Bestand wieder auf 1.800 Tiere erholt, die vor allem in den Apenninen leben. Während die Bevölkerung in Mittelitalien die Entwicklung laut Experten eher gelassen sieht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung