• 20. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit den Tränen hatte Viennale-Geschäftsführerin Eva Rotter zu kämpfen, als sie ihrem Team für die große Leistung dankte: "Die Tage nach Hans' Tod waren wie in einer Nebelwolke - und doch wussten wir, dass es weitergehen muss." - © Foto: Katharina Sartena

Eröffnung

"Vielfalt statt Einfalt": 55. Viennale mit Gala eröffnet3

  • Eröffnungsredner widmeten Festivalausgabe 2017 ganz dem verstorbenen Langzeitdirektor Hans Hurch

Wien. Mit politischen Appellen und vor allem dem Gedenken an den verstorbenen Langzeitdirektor Hans Hurch ist heute, Donnerstag, Abend die Viennale in ihre 55. Ausgabe gestartet. Bei der offiziellen Eröffnungsgala im Gartenbaukino widmeten die Redner vor dem Auftaktfilm "Lucky" die heurige Ausgabe ganz dem im Juli überraschend verstorbenen... weiter




Viennale-Interimschef Franz Schwartz (links) mit dem Stargast der Eröffnung: Schauspieler John Carroll Lynch zeigte sein Regiedebüt "Lucky" als Eröffnungsfilm der Viennale. - © Foto: Katharina Sartena

Fotostrecke

Wien ist wieder Filmstadt2

  • Die 55. Viennale-Eröffnung in Bildern

weiter




Hans Hurch kann auch singen, das bewies er bei der Eröffnung der 53. Viennale bei seiner 19. "politischen Predigt" - © Katharina Sartena

Eröffnung

Hans Hurch singt eine Predigt4

  • Die 53. Viennale wurde im Gartenbaukino eröffnet

Wien. (greu/apa) Mit einem kleinen kirchlichen Gesang eröffnete Viennale-Festival-Direktor Hans Hurch am Mittwoch Abend die 53. Wiener Filmschau, die dem Publikum bis 5. November fast 200 neue Filme aus aller Welt vorstellen wird. Langzeitdirektor Hurch, seit 1997 im Amt, nahm in seiner "19... weiter





Werbung




Werbung