• 17. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Judentum

Kinder!

Sonntag Vormittag: Flug nach Düsseldorf. In Duisburg fand an diesem Wochenende das "6. Fest des jüdischen Buches" statt und gemeinsam mit meiner Kollegin Marta Halpert, der Chefredakteurin des jährlich erscheinenden Magazins "Jüdisches Echo", sollte ich über neue Entwicklungen am jüdischen Mediensektor diskutieren... weiter




Judentum

Frühlingsspaziergang zu Schnitzler und Torberg2

Wenn die Temperaturen wärmer werden, sehnen sich die meisten Städter nach einem Spaziergang durch das erblühende Grün, dem Duft von Pflanzen, dem Zwitschern der Vögel. Der Zentralfriedhof, 1. Tor, lädt nun auch zu einem Spaziergang "in unsere eigene Kulturgeschichte" ein, wie es Barbara Neubauer, Präsidentin des Bundesdenkmalamts... weiter




Judentum

Die Einheitsgemeinde1

"Dass wir es schaffen, dass wir eine Einheitsgemeinde bleiben", nannte Oskar Deutsch kurz nach seiner Wahl zum neuen Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien durch den Kultusvorstand als sein wichtigstes Anliegen. Einheitsgemeinde heißt: die IKG bildet das Dach... weiter




Judentum

Let’s party!5

Biene oder Fee? Oder doch wieder Prinzessin? Das Kind ist sich noch nicht ganz sicher, wie es sich kommende Woche verkleiden will. Sie meinen, der Fasching ist doch schon zu Ende gegangen? Richtig. Aber kommende Woche feiern wir Purim. Und da verkleiden sich Kinder und auch viele Erwachsene, wenn sie in die Synagoge gehen, um die Megillat Esther... weiter




Judentum

Laut und selbstbewusst

Während am Abend des gestrigen Faschingsdienstag im Bermudadreieck die Narren tanzten und das eine oder andere Glas zu viel tranken, herrschte daneben im Gemeindezentrum der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien in der Seitenstettengasse fast schon feierliche Stimmung... weiter




Judentum

Das öffentliche Interesse2

Knapp unter 7.600 Mitglieder zählt die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien derzeit. 1,7 Millionen Menschen leben in Wien – der Anteil der jüdischen an der Gesamtbevölkerung ist heute also sehr gering. Wenn sich der Präsident der IKG, Ariel Muzicant, wie bereits vor Monaten angekündigt, rund um seinen 60... weiter




Judentum

Beteawon!3

Wenn man einen orthodox lebenden Gesprächspartner zum Interview bittet, ist es manchmal gar nicht so einfach, einen geeigneten Ort für diesen Termin zu finden. Religiöse Frauen laden dann meist in ihre Wohnung – Männer eher in ihr Büro oder Arbeitsumfeld... weiter




Judentum

Totalitäre Psychosen5

Eigentlich wollte ich Sie diese Woche in die Flora entführen: kommenden Dienstag und Mittwoch wird nämlich Tu BiSchwat gefeiert, das Neujahr der Bäume. Bevor sich die Tische allerdings unter köstlichen Früchten biegen, gehen noch ein paar Tage ins Land. Und in der jüdischen Gasse wird über ganz andere Dinge gesprochen... weiter




Judentum

Die freche Perspektive1

Wenn ich mich in meiner Wohnung so umsehe, ist eine gewisse Affinität zu Büchern nicht zu verleugnen. Besonders der Stoß neben dem Nachttischchen wächst und wächst. Bücher sind eben schneller gekauft als gelesen. Wie wünscht man sich da die Schul- und Studienzeiten zurück, in denen das Geschichten-Inhalieren noch so leicht zu bewerkstelligen war... weiter




Judentum

Schön, nicht allein zu sein1

Der Ball des Wiener Korporationsrings (WKR) wird heuer zum letzten Mal in der Hofburg abgehalten. Dass dieses gesellschaftliche Ereignis, bei der sich Größen der rechtsextremen Szene aus ganz Europa ein Stelldichein geben, heuer just am 27. Jänner, dem Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 67 Jahren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung