• 26. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Für Günther Kadlec ist die Landstraßer Hauptstraße ein Hindernisparcours. - © Stanislav Jenis

Barrierefreiheit

Festgefahren16

  • Wien ist von der gesetzlichen flächendeckenden Barrierefreiheit von Geschäften weit entfernt.

Wien. "Schauen’S, ich möchte Ihnen was zeigen, dann glauben’S das erst." Kurz nach 15 Uhr an der Landstraßer Hauptstraße geht es mit Schwung über die Gehsteigkante - kein Problem für den Elektrorollstuhl, der leer rund 185 Kilogramm wiegt und per Joystick gesteuert wird... weiter




Mutterliebe

Der Traum von der Inklusion1

  • Ein sehr intimes Buch über ein schwerstbehindertes Kind - und wie die Gesellschaft und das Gesundheitssystem seine Eltern vor unüberwindliche Hürden gestellt hat.

Mareice Kaiser hat einen Traum: Alle Kinder bekommen dieselben Chancen und werden von der Gesellschaft gleichermaßen akzeptiert, egal ob sie "normal" oder behindert sind. Warum sie diesen Traum hat? Weil sie ein aufgrund eines Gendefekts schwerstbehindertes Kind geboren hat - und danach die volle Ladung an Reaktionen von Mitleid bis Verachtung aus... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Verhaltensauffällig37

Bei der schulischen Ausbildung behinderter Kinder sollen Familien im Burgenland künftig mehr bezahlen, Landeshilfe werde gestrichen, heißt es. Der Behindertenverband ÖZIV tobt, das sei eine zusätzliche finanzielle Bürde für ohnehin schon belastete Familien... weiter




Exklusion

Zig Millionen Kinder mit Behinderungen ohne Bildungszugang

  • UNO-Bericht: Zu wenig Mittel für deren Bedürfnisse budgetiert - Defizite selbst bei internationalen Geldgebern.

Wien. Weltweit weisen 65 Millionen Kinder im Schulalter Behinderungen auf. Zumindest die Hälfte von ihnen hat aus diesem Grund keinen Zugang zu Bildung. Die Hauptursache liegt darin, dass viele Regierungen zu wenig oder gar keine Budgetmittel für die Bedürfnisse dieser Kinder bereitgestellt haben... weiter




Immer im Gepäck: der Rollstuhl , ein wenig Kleidung und säckeweise steriles Material. - © Blaha/Reiter

Reise

Freiheit auf Rädern18

  • Seit einem Skiunfall ist Reinfried Blaha querschnittsgelähmt. Vor sechs Jahren reiste er mit seiner damaligen Freundin mit dem Rollstuhl durch Zentralamerika. Heute halten beide Vorträge über Grenzen, Tabus und ein Leben mit Behinderung.

Wien. Als Reinfried Blaha am 11. Februar 2006 beim Skifahren gegen einen Baum donnert, weiß er noch nicht, dass er sieben Jahre später darüber Vorträge an Universitäten halten wird. Der Schnee um ihn glitzert weiß. Im Tal liegt still der Skiort Lech, über ihm der Gipfel des Arlbergs... weiter




- © Aleksandra Pawloff /Licht für die Welt

Nafisa Baboo

Der Kampf um das Wort "Inklusion"3

  • Nafisa Baboo über die Wichtigkeit der expliziten Erwähnung von Behinderten in der Post-2015-Entwicklungsagenda.

Die Südafrikanerin Nafisa Baboo ist eine von neun internationalen Experten, die dem Oslo Bildungsgipfel für Entwicklung im Bereich inklusive Bildung für Kinder und junge Menschen mit Behinderung beratend zur Seite stand. Im April 2015 lief offiziell die Entwicklungsagenda "Millenium Development Goals" (MDGs) aus... weiter




Feuilleton

Deutsche Sprache, gemeine Sprache

Doppelbedeutungen können so was von gemein sein! Da hat man zerquälten Hirnes endlich einen prägnanten Satz gefunden, einen, in dem sich alles ausdrückt, was man sagen will, und schon tippen Interessenvertreter flinkfingerig das Lob auf Homepages und Facebook-Seiten... weiter




Mit der Geräuschkulisse von Wachkomapatienten werden Ausstellungsbesucher drei Tage lang konfrontiert. - © Rania Moslam

Diversität

Einmal im Panzer von Kafkas Käfer

  • Inklusion, Beeinträchtigung, Diversität: Das Künstlerduo hoelb/hoeb lädt im Künstlerhaus mit seinem Projekt "training" zu einer interaktiven Auseinandersetzung mit der "Andersheit" ein.

Wien. Es piept im Raum. Permanent und insistierend bahnt sich der fiepende Ton durch den Ausstellungsraum, bildet eine ständig präsente Geräuschkulisse. Er geht von den Apparaten des mächtigen Intensivpflegebettes aus, das in einer Koje hoch über den Köpfen der Besucher zu schweben scheint... weiter




- © Stanislav Jenis

Arbeitslose

Hoffnungslos langzeitarbeitslos28

  • Die Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt dramatisch. Auf der Jobmesse in Wien suchen sie nach Perspektiven.

Wien. Zigarettenrauch und ein Gefühl bitterer Hoffnungslosigkeit liegen in der Luft. Vor dem Gebäude des Bildungszentrums der Arbeiterkammer (AK) Wien im vierten Bezirk diskutieren und gestikulieren mehrere Frauen mit Migrationshintergrund. Daneben telefoniert ein älterer Mann, während er hektisch an seiner Zigarette zieht... weiter




Menschen mit körperlicher Einschränkung haben vergleichsweise gute Chancen, einen Job zu finden. Sehr schwierig ist die Stellensuche für Menschen mit psychischen Problemen. - © Edler von Rabenstein/fotolia

Arbeitsmarkt

Personalressource für die Zukunft

  • Die Stimmung gegenüber Mitarbeitern mit Behinderung hat sich verbessert - Unternehmen fühlen sich zu wenig informiert.

Wien. (sf) "Mitleid und Berührungsängste" hat Gregor Demblin erfahren, als er aus der Reha kam. "Leistung wird einem nicht zugetraut", sagt der Gründer der Internet-Jobbörse Career Moves, der seit der Diagnose Querschnittlähmung nach einem Badeunfall auf der Maturareise im Rollstuhl sitzt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung