• 26. Juni 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bürgerkrieg

Israel beschießt erneut Stellungen der syrischen Armee

Die israelische Armee hat in Syrien erneut Stellungen der regierungstreuen Truppen angegriffen. Am Sonntag seien zwei Artillerie-Stellungen sowie ein Munitionslaster beschossen worden, teilte die israelische Armee mit. Israelis seien angewiesen worden, freie Flächen in der Nähe von Qouneitra zu meiden... weiter




IS

Zuversichtlicher Assad besucht zu Ramadan-Ende Landesinneres2

In der syrischen Führung wächst offenbar die Zuversicht, in dem seit sechs Jahren anhaltenden Bürgerkrieg die Oberhand zu gewinnen. Präsident Bashar al-Assad wagte sich am Sonntag so weit aus der Hauptstadt Damaskus wie seit langem nicht mehr. In einer Moschee in der 185 Kilometer entfernt liegenden Stadt Hama betete er anlässlich des Feiertages... weiter




Bürgerkrieg

Mindestens zehn Tote bei Anschlag auf Markt in Nordsyrien

Bei einem Anschlag auf einen Markt im Norden Syriens sind nach Angaben von Aktivisten mindestens zehn Menschen getötet worden. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Samstag mitteilte, explodierte eine Autobombe, als Menschen ihre Einkäufe für das Fest des Fastenbrechens am Sonntag tätigten... weiter




Bürgerkrieg

Zivilisten bei Luftangriffen Israels in Syrien getötet

In Syrien sind Armeekreisen zufolge am Samstag bei israelischen Luftangriffen mehrere Zivilisten getötet worden. Die Luftwaffe habe ein Wohnhaus getroffen, sagte ein syrischer Militärangehöriger. Es habe Tote gegeben. Die israelische Armee bestätigte Luftangriffe, ohne Angaben über Opfer zu machen... weiter




Gefangene

Syrien lässt zum Ende des Ramadans Hunderte Gefangene frei

Syriens Regierung hat zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan Hunderte Gefangene freigelassen. Am Samstag seien mehr als 670 Frauen und Männer aus verschiedenen Haftanstalten entlassen worden, erklärte Justizminister Hisham al-Shaar, wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana berichtete... weiter




Das Al Salam Krankenhaus wurde bei Kämpfen zerstört. - © Francesco Segoni/MSF

Ärzte ohne Grenzen

"Hier gibt es keine Helden, nur Opfer"8

  • Ein Bericht aus West-Mossul.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne Grenzen in den Notaufnahmen in Mossul und Umgebung sind selbst stark von dem schlimmen Konflikt im Irak betroffen. Viele haben Familienmitglieder, die in den vom sogenannten Islamischen Staat (IS) kontrollierten Gebieten in West-Mossul festsitzen... weiter




Gestrandet: Drei Millionen Menschen sind im Jemen auf der Flucht. - © reuters/Zeyad

Jemen

Cholera sucht den Jemen heim - 3000 Neuinfektionen täglich2

  • Ärzte ohne Grenzen warnen vor "nie da gewesener Katastrophe". Millionen auf Hilfe angewiesen.

Wien. Die Wirtschaft ist zusammengebrochen, es gibt kaum Wasser, kaum Nahrung, kaum Treibstoff, kaum Medikamente - dafür drei Millionen Binnenflüchtlinge. Der Jemen an der Südspitze der Arabischen Halbinsel ist seit jeher verarmt, jetzt tobt ein gnadenloser Bürgerkrieg, das Land steht vor dem Kollaps... weiter




Eine Mutter sitzt am Krankenbett ihrer Tochter in Sanaa, die an Cholera erkrankt ist. - © reu/Abdullah

Bürgerkrieg

Im Jemen droht Cholera-Epidemie

  • Hunderte Menschen sollen in dem Bürgerkriegsland bereits an der lebensgefährlichen Darminfektion erkrankt sein.

Sanaa. (is) "Wir sind hier wie lebende Tote. Wenn wir zu Bett gehen, wissen wir nicht, ob wir morgen noch leben", sagt Um Said und schaut ihren Säugling an, der in ihren Armen endlich eingeschlafen ist. Der Bub ist vier Monate alt - und völlig abgemagert. Auch seinen drei Geschwistern und der Mutter sieht man die Mangelernährung deutlich an... weiter




Assad will als Sieger aus dem blutigen syrischen Bürgerkrieg hervorgehen.  - © APAweb / Reuters

Syrien

Assad will keine Verhandlungslösung2

  • Der syrische Machthaber sieht "keine andere Option als den Sieg".

Beirut. Der syrische Präsident Bashar al-Assad sieht im Bürgerkrieg keinen Spielraum mehr für eine Verhandlungslösung. "Es gibt keine andere Option als den Sieg", sagte Assad in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit der kroatischen Zeitung "Vecernji List"... weiter




Islamisten in Damaskus: Rebellen müssen ihre Hochburgen Schritt für Schritt räumen. - © ap

Bürgerkrieg

Syrische Armee wittert ihre Chance1

  • Rebellen starten Rückzug aus Homs. Immer mehr Assad-Gegner geben militärischen Widerstand auf und ziehen sich zurück.

Damaskus/Wien. Nach der Eroberung Aleppos durch Streitkräfte der syrischen Regierung im Dezember sind die Rebellen fast überall auf dem Rückzug. Machthaber Baschar al-Assad hat mit russischer und iranischer Hilfe die Oberhand gewonnen, seine Gegner geben in zahlreichen belagerten Gebieten den Widerstand auf... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung