• 21. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Schifffahrtzwischenfall

Suche nach verschollenem U-Boot in kritischer Phase

Bei der Suche nach dem im Südatlantik verschollenen argentinischen U-Boot "ARA San Juan" läuft den Rettern die Zeit davon. Die 44-köpfige Besatzung verfügt über Sauerstoffreserven für sieben Tage, sollte das U-Boot nicht auftauchen können. Die letzte Funkverbindung fand am vergangenen Mittwoch statt... weiter




Militär

US-General würde illegalen Atomwaffen-Einsatz verweigern

Der für das US-Atomarsenal zuständige General würde nach eigenen Angaben einen illegalen Befehl von Präsident Donald Trump zum Einsatz von Kernwaffen verweigern. "Ich glaube, einige Leute halten uns für blöd", sagte John Hyten, Kommandant des Strategic Command, am Samstag auf einem Sicherheitsforum in Kanada. "Wir sind keine dummen Menschen... weiter




Schifffahrtzwischenfall

Hoffnung bei Suche nach verschollenem U-Boot

Die Besatzung eines seit Mittwoch verschollenen argentinischen U-Bootes hat mutmaßlich versucht, Verbindung zu Marinestützpunkten aufzunehmen. "Wir haben sieben Signale von Anrufen mit einem Satellitentelefon empfangen, die vom U-Boot San Juan kommen könnten", teilte Verteidigungsminister Oscar Aguad über den Kurznachrichtendienst Twitter mit... weiter




Konflikte

USA wollen PLO-Büro in Washington schließen1

Mit Empörung haben Palästinenser-Vertreter auf eine Ankündigung des US-Außenministeriums reagiert, das Büro der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) in Washington schließen zu lassen. Chefunterhändler Saeb Erekat bestätigte am Samstag den Eingang eines Briefes, nach dem sich das Ministerium außerstande sehe... weiter




Militär

US-Kongress billigte Verteidigungsbudget von 700 Mrd. Dollar

Der US-Kongress hat eine deutliche Anhebung des Verteidigungsbudgets auf 700 Milliarden Dollar (586 Mrd. Euro) genehmigt. Der Senat billigte am Donnerstag einstimmig und abschließend ein entsprechendes Gesetz, das am Dienstag das Repräsentantenhaus passiert hatte. Das Gesetz muss nun noch von Präsident Donald Trump unterzeichnet werden... weiter




Politische Bewegungen

Massengräber der Kommunisten-Verfolgung auf Java entdeckt

In Indonesien sind nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten neue Massengräber aus der Zeit der Kommunisten-Verfolgung entdeckt worden. Wie die 1965 Victims Group am Donnerstag in Jakarta mitteilte, befinden sich auf der Insel Java 16 Stätten mit rund 5.000 mutmaßlichen Opfern der antikommunistischen Verfolgungen der Jahre 1965-1966... weiter




Mugabe nach Jahrzehnten an der Macht vor dem Aus. - © APAweb/AP, Tsvangirayi Mukwazhi,Grafik

Simbabwe

Präsident Mugabe unter Hausarrest3

  • Militär übernimmt Kontrolle in Simbabwe, um "Verbrecher in Mugabes Umfeld zur Strecke zu bringen."

Harare. In Simbabwe ist der Kampf um die Nachfolge des greisen Langzeitpräsidenten Robert Mugabe eskaliert: Das Militär hat die Kontrolle über den Staat an sich gerissen. Mugabe steht unter Hausarrest, wie Südafrikas Präsident Jacob Zuma nach einem Telefonat mit dem 93-Jährigen mitteilte... weiter




Pesco-Tagung in Brüssel. - © APAweb/AP, Dunand

Verteidigung

Nie wieder diese Blamage17

  • Die EU-Staaten wollen ihre militärischen Strukturen aufeinander abstimmen. Brexit und Trump beschleunigen das Projekt.

Brüssel. "Meilenstein, historischer Moment, bedeutender Augenblick für Europa." Es sind große Erwartungen, die die EU-Außen- und Verteidigungsminister geweckt haben. Doch wie sich die am Montag in Brüssel beschlossene EU-Zusammenarbeit im Militärbereich künftig entwickeln wird, bleibt abzuwarten... weiter




Montags, vor dem Regierungspalast in Barcelona: Ein Mann mit der separatistischen Estelada-Flagge steht neben drei älteren Männern mit der spanischen Flagge sowie einem Karton mit der Aufschrift "Sieg", in spanischen Farben, wohl in Anspielung auf die Entmachtung der katalanischen Regionalregierung durch Madrid. - © reuters/Medina

Katalonien

"Hauptsache nicht im Regierungspalast"5

  • Der abgesetzte katalonische Regierungschef Puigdemont setzt sich mit fünf seiner Minister nach Brüssel ab.

Barcelona/Brüssel. (wak) Nach all den Drohungen und Gegendrohungen inklusive Eskalation nehmen nun die Aufräumarbeiten ihren Lauf. Am Freitag hat bekanntlich der spanische Senat Artikel 155 gebilligt - der es der spanischen Regierung erlaubte, Katalonien unter Zwangsverwaltung zu stellen... weiter




In der US-Armee gilt schon bisher ein Transgender-Verbot. Allerdings war unter Trumps Vorgänger Barack Obama angeordnet worden, dieses Verbot mit Wirkung ab 1. Juli des heurigen Jahres aufzuheben. - © APAweb / AP Photo, The News Tribune, Drew Perine

Pentagon

Transgender dürfen in US-Armee bleiben

  • Pentagon-Chef Jim Mattis lässt Experten über Trumps künftigen Rekrutierungsstopp beraten.

Washington. Transgender-Personen dürfen in der US-Armee bleiben: Das kündigte Pentagon-Chef Jim Mattis am Dienstag (Ortszeit) in Washington an. Die Entscheidung des US-Verteidigungsministers gilt für alle Transgender, die bereits in den Streitkräften Dienst tun... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung