• 24. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Erwin Hermann mit seinem modularen Synthesizer in seinem Shop in Ottakring. - © Stanislav Jenis

Synthesizer

Die Renaissance der Stromverbieger15

  • Die "Wiener Modularsynthesizer Szene" wächst und organisiert ihre erste große ModConvention heute, Samstag, im WUK.

Wien. Wenn sich der Kabelsalat nicht hinter dem elektronischen Gerät befindet, sondern vorne. Dann ist das kein umgedrehtes Fernsehkasterl, sondern ein modularer Synthesizer. Und wenn davor stehend ein Mittdreißiger unzählige Kabeln um den Hals geschwungen hat. Dann ist das kein verzweifelter Elektriker, sondern ein Musiker... weiter




Eine Tasche aus Schallplatten oder Abendkleider aus Bio-Stoffen: Nunu Kaller (r.) schwört auf ein nachhaltiges Leben. - © wearfair und teresa novotny

Wearfair

"Du kannst nicht alles richtig machen"2

  • Greenpeace-Konsumentensprecherin Nunu Kaller über Bio-Mode, Shopping-Diäten und ihr nachhaltiges Leben in Wien.

Wien. "Das ist eine alte Jeans, die hab ich selbst zum Rock umgenäht - Second-Hand-Schuhe - die Bluse ist von einer großen Kette, ja, aber die hab ich gebraucht erstanden - meine Lieblingsbluse!" Nunu Kaller, seit drei Jahren Kosumentensprecherin bei Greenpeace, steht groß und aufrecht da, nachdem sie ihr Fahrrad angekettet hat... weiter




Das Kosaken-Denkmal im Türkenschanzpark erinnert an den Anteil der ukrainischen Kosaken-Armee an der Entsatzschlacht vom 12. September 1683. - © Lisa Bolyos

Türkenbelagerung

Osmanisches Erbe als PR-Strategie8

  • Am 12. September jährte sich die Wiener Entsatzschlacht gegen die Osmanen zum 333. Mal. Die "Türkenbelagerungen" werden noch heute als Instrument der Tagespolitik genutzt.

Wien. "Gedenkritt 1683": Unter diesem Titel demonstrierte am 10. September die schwere polnisch-litauische Kavallerie, die sogenannte Husaria, ihre Kampfeskunst im Wiener Heeresgeschichtlichen Museum. Der Grund: Das 333. Jubiläum der Entsatzschlacht um Wien... weiter




Das Pendel entscheidet über Schicksale und kann so viele in die Abhängigkeit esoterischer Methoden treiben. - © Waltraud Grubitzsch/dpa

Esoterik

Möge die Macht mit dir sein19

  • Die Esoterik ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Experten warnen vor dem Hype um Engelsessenzen, Chakren und Co.

Wien. Martins Sprachduktus ist langsam, aber bestimmt. Er wirkt, als wäre er in einem Rauschzustand. Rund 20 der hunderten Besucher der Wiener Esoteriktage in der Stadthalle hören ihm gespannt zu. Ruhig erklärt er, wie der Kugelschreiber in seiner rechten Hand funktioniert. Der rosarote Plastikstift sei mit magischen Kristallen aus Bermuda gefüllt... weiter




Rund 68.000 Spielbegeisterte werden heuer erwartet. - © Game City

Game City

Die Muskeln der Spieleindustrie

  • Von 10. bis 12. Oktober findet im Rathaus die Computer- und Videospiele-Messe Game City statt.

Wien. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Computerspieler als Freaks, Nerds oder Geeks belächelt wurden. Die Spiele haben sich in der Zwischenzeit ihren Platz in der Alltagskultur erkämpft und gesichert. Einen guten Einblick in die Breite und Vielfalt der Unterhaltungs-Software gibt die Publikumsmesse Game City von 10. bis 12... weiter




Marathon

Laufen, alles Walzer, Kaiserschmarrn

  • Beim 31. Vienna City Marathon peilen am Sonntag nicht nur die Sportler neue Rekorde an.

Wien. "Es wird jedes Jahr schlimmer" - Peter B. seufzt. Der 64-jährige Leopoldstädter holt für seinen gewohnten Sonntagsausflug ins Weinviertel auch heuer wieder sein Auto schon am Samstag Vormittag aus der Garage an der Schüttelstraße und parkt es weit jenseits der Donau an einer U1-Station... weiter




Messe

Start für Wiener Baumesse

  • "Bauen und Energie" findet bis 24. Februar am Messegelände, Halle B statt.

Wien. Bei der "Bauen & Energie Wien" wird bis 24. Februar auf einer Fläche von knapp 45.000 Quadratmetern Beratung für alle privaten "Häuslbauer" und Bauprofis geboten. Aussteller aus mehr als 20 Ländern zeigen aktuelle Trends, Produkte und Systeme rund ums Bauen, Renovieren und Sanieren... weiter




Maria Jose Cristerna, besser bekannt als "The Mexican Vampire Woman", besucht im April Salzburg und Wien - als Stargast der Wildstyle- und Tattoo-Messe. - © APAweb / EPA/ EFE / Carlos Duran

Messe

"Vampir-Frau" in Wien

  • "The Mexican Vampire Woman" als Stargast.
  • Mit Titan-Hörnern, Vampirzähnen und Tätowierungen.

Wien. Maria Jose Cristerna, besser bekannt als "The Mexican Vampire Woman", kommt im April nach Österreich. Die optisch außergewöhnliche Tattoo-Künstlerin wird als Stargast der Wildstyle & Tattoo Messe 2012 sowohl Salzburg als auch Wien ihre Aufwartung machen... weiter





Werbung




Werbung