• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Geschichte

Der Haß war immer gegenwärtig

"I hr glaubt, es genüge, zu sagen, daß wir Kroaten, Slowenen und Serben ein Volk seien, weil wir eine Sprache sprechen. Und daß wir deshalb auch einen einheitlichen, zentralistischen Staat, und zwar ein Königtum haben müssen. . . . Wie oberflächlich, wie seicht und ungerecht ist eine solche Denkungsweise. . . ... weiter




Geschichte

Jahrgang 1599: Velasquez

Das Leben des Velázquez ist rasch nacherzählt. Wir wissen nicht viel darüber · und es ist arm an außergewöhnlichen Ereignissen. Außer seinen Bildern hat er uns kaum etwas hinterlassen. Und selbst dieser Teil seines Lebens ist uns nicht vollständig bekannt - einige seiner Gemälde kennen wir nur von Berichten... weiter




Geschichte

Die große Angst vor dem Osten

Eric Hobsbawm, wohl einer der profiliertesten Historiker in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, hat als Erklärung dafür, daß er immer noch Kommunist sei, die Geschichte des österreichischen Kommunisten Franz Marek erzählt. Ein Jude polnischer Abstammung, der illegal im "Ständestaat" arbeitete... weiter




Geschichte

Der Tod des Henkers

1. Die Geschichte Am 8. Jänner 1939 annektierten die Herrenmenschen die äußeren Randgebiete des Reiches der Untermenschen. Dort wohnten nämlich auch Herrenmenschen, die die Truppen des großen Diktators zu Hilfe gerufen hatten, weil sie sich vor den Untermenschen fürchteten... weiter




Geschichte

Alte Wege in die Neue Welt

Der Legende nach schien wenigstens soviel sicher: Als Christoph Kolumbus und seine Mannschaft vor nunmehr bereits mehr als einem halben Jahrtausend an Land gingen, waren sie die ersten Europäer, welche ihren Fuß auf amerikanisches Land setzten. Die Details sind aber auch heute noch unklar... weiter




Österreich

1920: Entscheidung für Kärnten

Herbst 1918. Der Erste Weltkrieg ist ausgeblutet, Paris steht im Zeichen der Friedensverhandlungen, doch Südkärnten kommt nicht zur Ruhe. Truppen aus dem benachbarten Jugoslawien besetzen das Grenzgebiet, in Klagenfurt organisiert sich der bewaffnete Widerstand. Es geht alles sehr schnell in jenem Herbst... weiter




Geschichte

Dennis Severs: Herr über die Zeitmaschine

Dennis Severs hat eine Mission. Er möchte die Welt verbessern. Zumindest ein wenig. Daß er damit auf verlorenem Posten steht, ist ihm wohl bewußt, vermag ihn glücklicherweise aber nicht zu irritieren. Seit nunmehr 18 Jahren öffnet er an ein paar Tagen pro Monat sein Haus im East End von London interessierten Besuchern... weiter




Geschichte

Ein zweites Königgrätz ?

In Österreich bemühten sich schon seit 1868 verschiedene Industrielle um die Abhaltung einer Weltausstellung, u. a. der Erzeuger von feuersicheren Panzerschränken Franz Wertheim. 1870 erging ein zustimmendes kaiserliches Handschreiben, im gleichen Jahr wurde ein Garantiefonds zur Sicherung der nötigen Finanzierung zur Zeichnung aufgelegt... weiter




Deutschland

Hambach: "Hinauf Patrioten, zum Schloß!"

"Während den Tagen des Hambacher Festes hätte mit einiger Aussicht guten Erfolges die allgemeine Umwälzung in Deutschland versucht werden können. Jene Hambacher Tage waren der letzte Termin, den die Göttin der Freiheit uns gewährte." Mit diesen deutlichen Worten gab Heinrich Heine der Enttäuschung Ausdruck... weiter




Wien

Ein präziser Erforscher Wiens

Als im Sommer 1997 der letzte der fünf Bände des Historischen Lexikon Wiens erschienen war, jubelte nicht nur die Fachwelt: Ein Jahrhundertwerk war geboren. Noch nie zuvor war die Geschichte Wiens mit einer derartigen Fülle an Stichwörtern und liebevoll zusammengetragenen Details aufgearbeitet worden: Auf insgesamt 3... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung