• 18. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kika/Leiner-Chef George will die Kosten um fünf Prozent senken.

Möbelhandel

Kika/Leiner spitzt den Rotstift18

  • Die Liquidität scheint nun zwar gesichert, dennoch muss gespart werden. Der Firmenchef stellt alle Filialen auf den Prüfstand.

Wien. (apa/kle) Der Möbelhändler Kika/Leiner, nach der Lutz-Gruppe der zweitgrößte in Österreich, hat sich vergangene Woche eine millionenschwere Geldspritze bei seinem angeschlagenen Mutterkonzern Steinhoff gesichert. Nun werden sämtliche Filialen auf den Prüfstand gestellt... weiter




Konjunktur

Heimische Industrie mit starkem Jahresauftakt

  • Bank-Austria-Volkswirte berichten von vollen Auftragsbüchern und höherer Produktion.

Wien. (kle) Österreichs Industrie hat den hohen Schwung aus dem Vorjahr mitnehmen können. Wie die Ökonomen der Bank Austria am Montag berichteten, habe sich der dynamische Wachstumskurs zu Beginn des neuen Jahres ungebrochen fortgesetzt. Im Jänner lag der von ihnen regelmäßig erstellte Einkaufsmanager-Index bei 61,3 Punkten... weiter




Alfred Leu, Österreich-Chef der Generali, hofft auf Unterstützung des neuen Finanzministers. - © apa/Punz

Versicherungsbranche

Trend bei Lebensversicherungen geht in Richtung Fondspolizzen

  • Generali-Österreich-Chef wünscht sich, dass Politik beim Thema Altersvorsorge aktiv wird.

Wien. (kle/apa) Der Chef der Generali Österreich, Alfred Leu, sieht das Thema Pensionsvorsorge aufseiten der Politik vernachlässigt. "Ich staune, dass das nicht mehr diskutiert wird", sagte der aus der Schweiz stammende Manager am Mittwochabend vor Journalisten... weiter




Neben den hohen Mieten sind vor allem Treibstoffpreise ein Hauptverursacher der gestiegenen Inflation. - © APAweb / AP Photo, Lynne SladkyVideo

Österreich

Inflationsrate kletterte 2017 auf 2,1 Prozent3

  • Vor allem Bewirtungen, Nahrungsmitteln, Sprit und Mieten trieben die Inflation in die Höhe.

Wien. Getrieben auch von höheren Treibstoffpreisen ist die Inflationsrate in Österreich 2017 im Gesamtjahr auf 2,1 Prozent gestiegen, nach jeweils 0,9 Prozent 2016 und 2015. Im Dezember lag das heimische Preisniveau um 2,2 Prozent höher als ein Jahr davor, im November hatte die Jahresrate 2,3 Prozent betragen... weiter




Immobilienbranche

Den Sprung in Europas Spitzenliga vor Augen6

  • Ob Immofinanz und CA Immo fusionieren, entscheidet sich heuer. Künftiger Börsenwert: Fünf Milliarden Euro.

Wien. Fast zwei Jahre ist es her, seit sich Immofinanz und CA Immo mit Heiratsplänen tragen. Ob es damit jetzt ernst wird und die beiden Wiener Immobilienfirmen tatsächlich zusammengehen, sollte sich im heurigen Jahresverlauf entscheiden. Mittlerweile frei wäre der Weg für eine Fusion jedenfalls... weiter




- © Wien Tourismus/Stemper

Staatsschulden

Zinstief entlastete Staat bisher mit 60 Milliarden Euro

  • "Österreich hat sich noch nie so günstig finanziert", sagt der Chef der Bundesfinanzierungsagentur.

Wien. (kle) Wegen der tiefen Zinsen haben es Schuldner seit Jahren wesentlich besser als Sparer. Das gilt vor allem für besonders kreditwürdige Schuldner wie die Republik Österreich. Denn gemessen am durchschnittlichen Zinsniveau vor der globalen Finanzkrise hat sie sich seit 2009 etwa 60 Milliarden Euro an Zinszahlungen erspart... weiter




Industrie

Harter Brexit würde Österreichs Autobranche 1000 Jobs kosten

  • Deloitte: Autozulieferindustrie würde bis zu 480 Millionen Euro weniger umsetzen.

Wien/London. (apa/kle) Im Fall eines harten Brexit wären in der österreichischen Autobranche zirka 1000 Arbeitsplätze gefährdet. Außerdem stünde der heimischen Autozulieferindustrie ein Umsatzrückgang von rund 480 Millionen Euro ins Haus, wie aus einer aktualisierten Analyse der Beraterfirma Deloitte hervorgeht... weiter




Hotellerie

Tourismus startet mit Rekord in Wintersaison

  • Nächtigungsplus von 3,4 Prozent im November.

Wien. (apa/kle) Der heimische Tourismus ist im November mit Rekordwerten in die Wintersaison 2017/18 gestartet. Die Zahl der Übernachtungen stieg auf 4,82 Millionen und lag damit um 3,4 Prozent über dem bisherigen Rekord-November 2016, wie die Statistik Austria am Dienstag bekanntgab... weiter




Luftfahrt

Zitterpartie um Niki geht in nächste Runde3

  • Amtsgericht weist Zweifel am Insolvenzstandort Berlin zurück, nun Landgericht Berlin als nächste Beschwerdeinstanz am Zug.

Wien/Berlin. (apa/kle) Im Rechtsstreit um die Insolvenz der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki und damit auch um deren jüngst fixierten Verkauf gibt es nun eine erste Gerichtsentscheidung. Am Donnerstag teilte das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg mit, dass es an seiner Zuständigkeit als Insolvenzgericht festhalte... weiter




Unternehmen

Aufsichtsräte noch immer zu wenig weiblich2

Wien. (apa/kle) Drei von vier Börsenunternehmen haben noch immer zu wenige Frauen im Aufsichtsrat, wie der Unternehmensberater EY ermittelt ab. Ab Jänner 2018 gilt in den Aufsichtsräten von Unternehmen, die entweder börsennotiert sind oder ständig mehr als 1000 Mitarbeiter beschäftigen, eine gesetzliche Frauenquote von 30 Prozent... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung