• 29. Mai 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

EU

Duzdar will bei EU-Vorsitz Roma-Diskriminierung beleuchten

Kanzleramts-Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) würde gerne für die österreichische EU-Präsidentschaft im zweiten Halbjahr 2018 Akzente gegen die Ausgrenzung und Diskriminierung der Volksgruppe der Roma setzen. Sie denkt dabei etwa eine Roma-Konferenz, wie Duzdar der APA sagte... weiter




Datenschutz

Elektronische ID: Datenschützer fürchten Grundrechtsverstöße3

Datenschützer protestieren gegen die Pläne von Kanzleramt und Innenministerium, die Bürgerkarte zum "Elektronischen Identitätsnachweis" (E-ID) auszubauen. Kritik gibt es vor allem an der Datenmenge sowie der befürchteten Beobachtbarkeit des Nutzerverhaltens, heißt es in den Begutachtungs-Stellungnahmen... weiter




Politische Bewegungen

Köstinger will kostengünstigen Wahlkampf1

Die neue ÖVP-Generalsekretärin Elisabeth Köstinger will zur vorgezogenen Nationalratswahl im Herbst einen kostengünstigen Wahlkampf führen. Man werde sich an die Regelungen zur Obergrenze und der Offenlegung halten, erklärte sie im Interview mit der APA... weiter




Politische Bewegungen

Steinhauser: Wahlverluste "selbstverständlich" abwendbar

Der neue Klubchef der Grünen, Albert Steinhauser, lässt sich von Wahlverlust-Prognosen für seine Partei nicht beeindrucken. "Selbstverständlich lässt sich das noch abwenden", sagte er im Interview mit der APA, und das trotz des Rechtsrucks in Gesellschaft und bei politischer Konkurrenz... weiter




Staatsbesuch

Van der Bellen in Sloweneien

  • Gespräche über Grenzkontrollen.

Ljubljana/Wien. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am heutigen Mittwoch seine Antrittstour durch Österreichs Nachbarstaaten mit einem Besuch in Slowenien fortgesetzt. Der slowenische Staatspräsident Borut Pahor empfing Van der Bellen am Vormittag mit militärischen Ehren auf dem Kongressplatz im Zentrum Ljubljanas... weiter




Ex-RBI-Chef Karl Sevelda macht bei den Neos mit. - © apa/Hochmuth

Innenpolitik

Neos schließen Koalition mit FPÖ nun dezidiert aus14

  • Beim Parteivorstand der Liberalen ging es auch ums Programm und die internen Vorwahlen.

Wien. Die Jungen Liberalen Studierenden (Junos) konnten sich bei den ÖH-Wahlen auf 12,6 Prozent Stimmenanteil verbessern. Ein Wert, von dem die Mutterpartei Neos nur träumen kann. Immerhin kommen nun von den Neos, die am Freitag einen Parteivorstand absolvierten, erste Festlegungen... weiter




- © Reuters/Leonhard Foeger

Österreich

Grüne suchen Führung, Neos das Wahlprogramm10

  • Im Juni wird Glawischnig-Nachfolge entschieden - heute tagt der Parteivorstand der Liberalen.

Wien. Nach neun Jahren an der Spitze der Grünen zieht sich Eva Glawischnig von allen Ämtern zurück - in einer für die Partei heiklen Situation: Der zu erwartende Kanzler-Wahlkampf zwischen SPÖ, ÖVP und FPÖ könnte für die Grünen eine problematische Dynamik entfalten, inhaltlich und stilistisch sind innerparteilich einige Fragen offen... weiter




Leichtfried erhält Zuspruch von ÖVP, Grünen und ÖAMTC. - © apa/Hochmuth

Pkw-Maut

Leichtfried bereitet Klage vor5

  • Österreichs Verkehrsminister kritisiert die EU-Kommission, die Verfahren gegen Deutschland eingestellt hat.

Brüssel/Berlin/Wien. "Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben", sagte Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel im Bundestagswahlkampf 2013. Doch die bayerische CSU nervte die Kanzlerin so lange mit ihrem Lieblingsprojekt, bis Merkel klein beigab. Nicht nur in der Berliner Koalition wurde die Maut durchgedrückt... weiter




OSZE

OSZE will nicht Wahlkampf-Bühne sein3

  • Wechsel von Außenminister Kurz an die ÖVP-Spitze während seines OSZE-Vorsitzes stößt auf Kritik.

Wien/Zürich/Kiew. Als Außenminister ist Sebastian Kurz derzeit auch Vorsitzender der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Sein Wechsel an die ÖVP-Spitze und das damit verbundene Ende der Koalition hat auch Kritik an seiner diesbezüglichen Amtsführung hervorgerufen... weiter




"Moderne Arbeitszeiten sichern heimische Jobs", meint die Industriellenvereinigung. - © APAweb, Sebastian KahnertVideo

Österreich

Arbeitnehmer gegen Zwölf-Stunden-Tag4

  • AK-Präsident Rudolf Kaske rechnet mit einer Lösung für die Arbeitszeitflexibilisierung.

Wien. Arbeiterkammer-Präsident Rudolf Kaske hat am Sonntag seine Zuversicht bekräftigt, dass die Sozialpartner rechtzeitig eine Lösung zum 1500-Euro-Mindestlohn und zur Arbeitszeitflexibilisierung finden werden. Er äußerte in der ORF-"Pressestunde" am Sonntag die Hoffnung, eine Einigung bis Mitte Juni zu erzielen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung