• 21. Juli 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bürgerkrieg

Syrische Rebellen kritisieren Ende von CIA-Hilfen

Das Ende eines CIA-Programms zur Ausbildung und Bewaffnung syrischer Rebellengruppen spielt nach Einschätzung von Aufständischen extremistischen Gruppen in die Hände. Islamisten mit Verbindung zu Al-Kaida würden profitieren, wenn der US-Geheimdienst seine Unterstützung für moderatere Gruppen einstelle, sagten Rebellenvertreter am Donnerstag... weiter




Irakische Soldaten posieren vor einer erbeuteten IS-Flagge. Allein mit militärischen Mitteln wird dem Terror aber nicht beizukommen sein. - © afpAnalyse

Terror

Was nun, IS?19

  • Die ehemalige IS-Hochburg Mossul ist gefallen. Doch die Terrormiliz wird sich wieder neu aufstellen.

Mossul. Nachdem Iraks ehemals zweitgrößte Stadt vom IS befreit ist, kommen jetzt immer mehr Einzelheiten über die gut dreijährige Herrschaft der Terrormiliz zutage. Zunächst wird noch nach vermeintlichen Kämpfern gesucht, bevor Bestandsaufnahme gemacht werden kann... weiter




Geächtet: die Frau eines mutmaßlichen IS-Kämpfers in einem Flüchtlingslager unweit von Mossul. - © afp/Hamed

Syrien

Späte Reue42

  • "Dschihad-Bräute" wollten an der Seite eines IS-Kämpfers glücklich werden. Doch viele sitzen als Witwen fest.

Wien. Was tun, wenn der Traum vom Kalifat zerplatzt: Das fragen sich zahllose junge Frauen, die als "Dschihadisten-Bräute" vom IS angeworben wurden. Und die jetzt in Syrien und im Irak mit kleinen Kindern festsitzen. Die Ehemänner sind zu großen Teilen nicht mehr am Leben oder haben sich in den Untergrund zurückgezogen... weiter




Die von Rebellen gehaltene Stadt Ayn Tarma, im Osten Syriens, liegt in Schutt und Asche. - © APA, afp, Amer Almohibany

Syrien

Mehr als 330.000 Todesopfer3

  • Sechs Jahre Bürgerkrieg fordern ihren Zoll: Ein Drittel der Getöteten sind Zivilisten.

London. Im Bürgerkrieg in Syrien sind nach Angaben von Aktivisten bereits mehr als 330.000 Menschen getötet worden, darunter fast 100.000 Zivilisten. Von 2011 bis Mitte Juli 2017 seien in dem Konflikt insgesamt 331.765 Menschen gewaltsam ums Leben gekommen... weiter




Bürgerkrieg

Syrien-Friedensgespräche gehen im September weiter

Trotz nur geringfügiger Fortschritte sollen die Syrien-Friedensgespräche in Genf fortgesetzt werden. UNO-Vermittler Staffan de Mistura kündigte für Anfang September eine achte Runde an. Dabei werde er sich auch für direkte Gespräche zwischen syrischer Führung und Opposition einsetzen... weiter




Mossul gleicht einer Trümmerwüste. - © ap/Felipe Dana

Syrien

Bis zum letzten Mann2

  • Vier Tage dauerte die Eroberung Mossuls durch den IS, fast neun Monate die Befreiung.

Kairo. Iraks Premierminister Haidar al-Abadi war voreilig, als er am 29. Juni bereits das Ende des Kalifats twitterte. Auch sein Besuch in Mossul zehn Tage später war noch von Schießereien und Gewehrfeuer in einigen Stadtvierteln begleitet. Deshalb legte er sich nur kurz die irakische Fahne um den Hals... weiter




Deraa liegt wie viele Städte in Syrien in Schutt und Asche. - © APA, Reuters, Alaa Al-Faqir

Syrien

Land in Trümmern3

  • Laut Weltbank beläuft sich der wirtschaftliche Schaden des Krieges auf 226 Milliarden Dollar.

Beirut. Der Bürgerkrieg hat in Syrien laut einer Studie bisher einen wirtschaftlichen Schaden von 226 Milliarden Dollar (198 Milliarden Euro) angerichtet. "Der Krieg in Syrien zerreißt die soziale und wirtschaftliche Struktur des Landes", erklärte der Vizepräsident der Weltbank für Nahost und Nordafrika, Hafez Ghanem, am Montag... weiter




Ein Video-Standbild des syrischen Militärs.  - © APAweb/AP, Syrian Central Military Media

Syrien

Waffenruhe im Süden Syriens hält weitgehend

  • Neue Runde der Syrien-Friedensverhandlungen in Genf.

Damaskus/London. Einen Tag nach Inkrafttreten der Waffenruhe im Süden Syriens ist die Lage in der Region nach Angaben von Beobachtern weitgehend ruhig. Es gebe nur vereinzelt Verstöße gegen die Vereinbarung, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, die ihren Sitz in London hat, am Montag... weiter




Ein Kämpfer der irakischen Armee hält in der Altstadt von Mosul eine Flagge des IS in die Kamera. - © APA, Reuters, Thaier Al-Sudani

Irak

Letzter Widerstand des IS8

  • Die Schlacht um Mosul ist offenbar noch nicht ganz vorbei.

Mosul (Mossul). In der einstigen irakischen IS-Hochburg Mosul leisten einige Dutzend Kämpfer der Islamisten weiter Widerstand gegen die irakische Armee und deren Verbündeten. Am Montag waren immer wieder Schusswechsel und Explosionen zu hören. Ministerpräsident Haider al-Abadi hielt sich weiter in Mosul auf, wo er eine Siegesrede halten will... weiter




Die Feuerpause war bei Verhandlungen der beiden Großmächte und des Königreichs Jordanien in der jordanischen Hauptstadt Amman vereinbart worden. - © APAweb/REUTERS, Alaa al-Faqir

Bürgerkrieg

Waffenruhe im Südwesten Syriens in Kraft

  • Möglicher Zwischenschritt für umfassende Waffenruhe

Damaskus. Im Südwesten Syriens hat am Sonntag eine von Russland und den USA angekündigte Waffenruhe begonnen. Seit 12.00 Uhr Ortszeit (11.00 Uhr MESZ) sollten die Waffen in den Provinzen Daraa, Kunaitra und - nach russischen Angaben - auch Sweida an der jordanischen Grenze schweigen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung