• 22. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Hämmerle

Leitartikel

Misstrauen als Bürgerpflicht32

Es ist nicht so abwegig, wie es auf den ersten Blick scheint, wenn man, was den persönlichen Umgang der Bürger damit angeht, Politik mit Religion vergleicht. Beides hat wesentlich mehr mit Glauben als mit Wissen zu tun. Bei religiösen Fragen sind wir uns dessen längst bewusst... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Geständnis eines Scheiterns18

Demnächst jährt sich die Angelobung Donald Trumps zum ersten Mal. Und noch immer versucht eine ratlose Weltöffentlichkeit, den 45. Präsidenten der USA nach ihren herkömmlichen rationalen Kategorien zu bewerten. Dass dies ein eigentlich sinnloses Unterfangen ist... weiter




Österreich

Über das Auto von Martin S.40

  • Man sollte sich nicht an alles gewöhnen, auch nicht an brennende Pkw.

Einerseits ist es ja so, dass es durchaus Länder gibt, hochentwickelte und im Allgemeinen recht friedliche noch dazu, in denen das zielgerichtete Abbrennen unliebsamer Autos ein in gewissen Kreisen politisch akzeptiertes Verfahren darstellt, der eigenen Meinung Ausdruck zu verleihen. In Berlin etwa wurden im Jahr 2016 insgesamt 372 Autos angezündet... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Eine Mahnung für alle Seiten27

Der Unterschied zum Februar des Jahres 2000 hätte nicht deutlicher ausfallen können. Fast 18 Jahre später erfolgte die zweite Angelobung einer Koalition aus ÖVP und FPÖ in geradezu amikaler Atmosphäre. Und das unter der Regie eines ehemaligen Grünen, der heute als Bundespräsident in der Hofburg residiert... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Bedrohte Tugenden38

Es ist einigermaßen schwierig, in Zeiten wie diesen nicht nur den Überblick, sondern auch noch kühlen Kopf zu bewahren. Und es hat nichts mit einer Täter-Opfer-Umkehr zu tun, wenn einen ein mulmiges Gefühl angesichts der unerbittlichen Schnellgerichtsbarkeit befällt, die auf den Sozialen Medien tagein tagaus selbstverliebt Hof hält... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Das dritte Österreich68

Wie einfach sich der politische Gefühlshaushalt eines Landes in Wallung bringen lässt, haben die Wahlen fast nebenbei demonstriert. Kein Wunder, immerhin gibt es etliche Profiteure: die Parteien vor allem, aber eben auch die Medien jeder Sorte. Den lautesten Stimmen auf jeder Seite verhilft der Kampf um die politische Lufthoheit zu einem Platz im... weiter




Hauptstadtszene

Schlampige Verhältnisse11

  • Kanzler Kern legt sich mit dem Boulevard an. Über ein Problem, das sich die Politik selbst erschaffen hat.

Es passiert nicht alle Tage, dass sich der Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzende am Höhepunkt eines Wahlkampfs mit zwei der drei auflagenstarken Boulevardblätter des Landes anlegt. Christian Kern hat sich nun dazu entschlossen. Einen Persönlichkeitstest der "Kronen Zeitung" für die Spitzenkandidaten hat er wegen angeblicher Lächerlichkeit abgebrochen... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Hauptsache recht haben14

Es ist noch nicht so lange her, da erklärten selbst überzeugte Rechte, dass die Linken doch recht gehabt haben. Das war am Höhepunkt der Finanzkrise, als völlig entrückte Finanzjongleure mit Geld, das ihnen nicht gehörte, völlig jenseitige Dinge anstellten, die sie sich zuvor selbst ausgedacht hatten... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Über Befehle27

Der Tod eines Bundesheer-Rekruten im Rahmen einer Übung bei großer Hitze zwingt zum Nachfragen und Nachdenken. Justiz und Militär prüfen, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Über die Konsequenzen werden die Ergebnisse der Untersuchungen entscheiden. Personell, strukturell und inhaltlich... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Der Beamte als Held13

Wenn, dann werden am Ende nicht die Medien und schon gar nicht die oppositionellen Demokraten die Rolle des Retters für sich beanspruchen können. Wenn, dann werden es unscheinbare Staatsdiener wie James Comey sein, die Donald J. Trump davon abgehalten haben, der US-Demokratie schweren Schaden zuzufügen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung