• 28. Mai 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Putin (re.) und Xi: Zwei, die sich mögen? - © APAweb/AP, Damir SagoljVideo

Wladimir Putin

Ein Ständchen für einen Freund

  • Putin wartet auf Xi klavierspielend.

Peking. Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am Rande des "Seidenstraßen"-Forums in Peking Zeit für eine musikalische Einlage genommen: Wie die russische Nachrichtenagentur Tass berichtete, setzte sich Putin im Pekinger Staatsgästehaus Diaoyutai an einen Flügel und spielte die Melodien von zwei russischen Klassikern... weiter




Anfang des Jahres hatten Comey und drei weitere ranghohe Geheimdienstvertreter Trump über ihre Einschätzung informiert, dass Kreml-Chef Wladimir Putin persönlich hinter dem Versuch steht, die US-Wahlen zu seinen Gunsten zu beeinflussen. - © APAweb / AP, Yuri Kochetkov

USA

Die Putin-Connection von Trumps Team3

  • Der entlassene FBI-Chef James Comey leitete zuvor die Ermittlungen zu den Moskauer Kontakten von Trumps Team.

Washington. Während des Wahlkampf hatte der heutige US-Präsident Donald Trump FBI-Chef James Comey wegen seines Muts im Umgang mit der E-Mail-Affäre seiner Rivalin Hillary Clinton gelobt - nun hat er Comey wegen seines Umgangs mit der Affäre gefeuert... weiter




Immobilien

Chruschtschowka adé!

  • Hunderttausende Einwohner Moskaus sollen ihre Wohnungen aus der Ära des Sowjetführers verlassen - post-stalinistische Serienimmobilien marode.

Moskau. (afp) Der Sowjetführer Nikita Chruschtschow ist schon seit mehr als vier Jahrzehnten tot, aber die unter ihm hochgezogenen und nach ihm benannten Plattenbauten stehen noch zu tausenden in Moskau. Die meisten "Chruschtschowkas" sind marode - und zwar derart marode, dass es nun einen Plan gibt, diese abzureißen... weiter




Im März reiste die Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen nach Moskau um den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen. - © APAweb / AFP, Mikhail KLIMENTYEVInterview

Frankreich-Wahl

"Der Kreml schiebt Panik"47

  • Der ukrainische Politologe Anton Shekhovtsov erklärt, warum Marine Le Pens Popularität einknickte.

Wiener Zeitung: Emmanuel Macron ist französischer Präsident. Was hat Marine Le Pen falsch gemacht? Anton Shekhovtsov : Die Fernsehdebatte hat Le Pen sehr geschadet, weil ihr Verhalten und ihre Rhetorik sehr radikal waren. Die Menschen realisierten, dass ihre jahrelangen Versuche... weiter




Moskau und Ankara wieder im Dialog - ein Spagat der Interessen. - © ap

Russland

"Wir kehren zurück zu einer normalen kooperativen Partnerschaft"

  • Russlands Präsident Putin empfing seinen türkischen Amtskollegen Erdogan in Sotschi. Im Syrien-Krieg wie in der Wirtschaft wollen die einst zerstrittenen Länder künftig ihre Zusammenarbeit stärken.

Sotschi. Nur einen Tag nach dem Besuch der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing Kremlchef Wladimir Putin den nächsten Besucher am Schwarzen Meer. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan war am Mittwoch bereits zum dritten Mal seit August 2016 zu Gast in Russland... weiter




Die Stimmung zwischen Ankara und Moskau bessert sich, in Sotschi findet eine Annäherung statt. - © APAweb / Reuters, Alexander Zemlianichenko

Russland

Eiszeit vorbei: Putin empfängt Erdogan9

  • Langsame Annäherung der Staatschefs in Sotschi. Auf der Agenda stehen der Syrien-Krieg und die Sanktionen.

Sotschi. Im März diskutierten Kremlchef Wladimir Putin und sein türkischer Kollege Recep Tayyip Erdogan über Syrien, Sanktionen und Einfuhrgenehmigungen für Brokkoli. Nun wollen die beiden einst zerstrittenen Länder bei einem Treffen in der Schwarzmeermetropole Sotschi ihre Zusammenarbeit weiter stärken... weiter




Ungarn

Nein zum Kuschelkurs mit Putin5

  • Viktor Orbáns demonstrative Nähe zum russischen Präsidenten kommt bei immer mehr Ungarn nicht gut an.

Budapest/Wien. Über Jahre begegneten Kritiker der Politik Viktor Orbáns seit 2010, indem sie Ungarn verließen. Zu Hause herrschte Apathie, auch aufgrund der zersplitterten und desaströsen Opposition. Nur vereinzelt kochte die Wut über, etwa 2014, als die Regierung eine Steuer auf Datenverkehr im Internet einführen wollte... weiter




Höfliche Distanz herrschte zwischen Merkel und Putin im Schwarzmeerkurort Sotschi. - © ap/Zemlianichenko

Russland

Kein Wille, kein Weg2

  • Beim Streitpunkt Ukraine-Krise kommen Merkel und Putin nicht vom Fleck.

Sotschi. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin haben trotz Rückschlägen im Ukrainekonflikt für eine Stärkung des Friedensprozesses und eine enge Zusammenarbeit geworben. "Es fehlt an der Umsetzung und nicht an Abkommen", sagte Merkel am Dienstag bei einem Treffen mit Putin in Sotschi... weiter




Russland

Putin-nahes Institut entwickelte Plan für US-Votum3

  • Russland weist Vorwürfe zurück, Präsidentenwahl in den USA beeinflusst zu haben.

Washington. Ein Institut der russischen Regierung hat Insidern zufolge im Vorjahr einen Plan zur Beeinflussung der US-Präsidentenwahl entwickelt. Wie drei amtierende und vier frühere amerikanische Behördenmitarbeiter gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters sagten, ging es darum... weiter




Russlands Präsident Wladimir Putin schweigt zu allen Vorwürfen. - © APAweb / AFP, Vyacheslav Oseledko

US-Wahl

Der lange Arm des Kreml6

  • Ein russisches Strategie-Institut soll Pläne zur Destabilisierung des US-Wahlsystems ausgearbeitet haben.

Washington. Der russische Staatschef Wladimir Putin hat stets alle Vorwürfe zurückgewiesen, dass Russland die US-Wahl beeinflusst habe. Es gibt jedoch immer wieder Hinweise, dass es so gewesen sein könnte. Zuletzt berichtete die Nachrichtenagentur Reuters von Aussagen dreier amtierender und vier früherer amerikanischer Behördenmitarbeiter... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung