• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © fotolia/

Digital City Wien

Mehr als Schnitzel und Sissi7

  • Die Digital City möchte IT-Unternehmen vernetzen und Wien als Technologie-Metropole bekannt machen.

Wien. Alles begann mit einem Flashmob: Mehr als 1000 Mitarbeiter der IT-Branche zogen 2014 in gelben T-Shirts zum Rathaus, um der Stadtregierung ihr Anliegen vorzutragen. Sie wollten das Bewusstsein für den IT-Sektor in Wien stärken. Es war die Geburtsstunde der Digital City Wien, einer Initiative... weiter




Wer seinen Geliebten in der Ferne vermisst, kann über "Kissinger" seinen Lippendruck übertragen. - © Cheok/Zhang/Imagineering Institute

Ars Electronica

Ein anderes, künstliches Ich5

  • Zeit für Verantwortung: Die Ars Electronica in Linz thematisiert den Umgang der Gesellschaft mit Künstlicher Intelligenz.

Linz. Samantha könnte um die 25 sein. Die blonden Haare und die Schuhe trägt sie offen, die weiße Sportkleidung sitzt knapp. Ihre Haut ist Made in China. Das Gemisch aus Silikon und einem thermoplastischen Elastomere ist, wie der Name schon sagt elastisch, erstaunlich menschenähnlich und reagiert auf Berührungen. "Hallo, Samantha... weiter




- © picturedesk/Coloures-Pic

KMU

Die Angst vor der Revolution

  • Eine Studie zeigt, dass viele KMU die Digitalisierung scheuen, weil ihnen für die Umsetzung das Know-how fehlt.

Wien. "Die Digitalisierung wartet nicht", betont Walter Rück, Chef der Wirtschaftskammer Wien. Sie "wird die Arbeitswelt in den kommenden Jahren bis 2030 völlig verändern". Auch Klein- und Mittelbetriebe (KMU), die aufgrund ihrer Vielzahl das Rückgrat der heimischen Wirtschaft bilden, sind gefordert... weiter




"In vielen Fällen geht saisonal vor regional", sagt Laura Raynolds über nachhaltigen Konsum. - © Andrei PungovschiInterview

Fairtrade

"Die sozialen Dimensionen gehen verloren"14

  • Die Soziologin Laura Raynolds über fairen Handel, Äpfel aus Chile und die Rolle der Konsumenten bei der Digitalisierung.

"Wiener Zeitung": Wie fair ist eigentlich Fairtrade? Laura Raynolds: Das ist komplizierter, als man denkt, denn es gibt zahlreiche Aspekte, die man beachten muss. Fairer Handel ist zunächst einmal eine Idee. Die Idee, dass Handel gerechter sein sollte... weiter




Eva Stanzl - © Luiza Puiu

Forum Alpbach

Den Moment genießen

Wer in die Vergangenheit blickt, könnte durchaus sentimental werden. Manche Wünsche sind zerplatzt, manche Momente vorbei, und es bleibt die vergebliche Sehnsucht nach dem Schönen, das niemand zurückholen kann. Wer hingegen in die Zukunft blickt, könnte Angst bekommen... weiter




Eva Stanzl - © Luiza Puiu

Forum Alpbach

Digitale Visionen mit Fantasie

Sie ist eine der größten und mächtigsten Fähigkeiten unseres Daseins, macht den Menschen zum Mensch, gibt dem Leben die Seele und der Leidenschaft Flügel, schafft Visionen, kann Konflikte im Keim ersticken und schickt einen Lichtstrahl durch den Tunnel des Dunkels einer ausweglosen Situation: die Fantasie. Wenn wir das wollen, und uns etwas trauen... weiter




Sigrid Stagl ist Professorin für Umweltökonomie und -politik an der Wirtschaftsuniversität Wien und leitet das Institute for Ecological Economics.

Gastkommentar

Die neue Ökonomie3

  • Wirtschaften im Anthropozän braucht andere Spielregeln.

Der Großteil der menschlichen Entwicklung gelang während des Holozäns mit seinem relativ stabilen Klima. Die menschliche Bevölkerung und die Produktion stieg stetig, am stärksten jedoch in den vergangenen Jahrzehnten. Mittlerweile verändert der Mensch die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde so stark... weiter




Amazon-Verteilzentrum in Pforzheim: Der Online-Versandriese verkauft fast alles, was in ein Paket passt. - © APA/dpa/Uli Deck

Digitalisierung

Im Online-Handel fehlen faire Spielregeln6

  • Österreich braucht den regionalen Online-Handel.

Wien. (ede) Irgendwann tut es jeder einmal: Bücher, Schuhe, Bekleidung oder sonstige Dinge, die in ein Paket passen, im Internet bestellen. Und es geht stetig nach oben. Werden derzeit hierzulande rund zehn Prozent der Einzelhandelsumsätze online erzielt, so wird dieser Anteil in zehn Jahren voraussichtlich bei etwa 15 Prozent liegen... weiter




Markus Lassnig ist Studienleiter bei der Salzburg Research Forschungs- gesellschaft.

Gastkommentar

Fitmachen für die Digitalisierung

  • Industrie 4.0 in Österreich: Sieben Handlungsempfehlungen für Unternehmen.

Industrie 4.0 wird immer mehr zum bestimmenden Standard für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Die Studie "Digitale Transformation durch Industrie 4.0 und neue Geschäftsmodelle" (https://i40transform.salzburgresearch.at) zeigt Herausforderungen und Erfolgsmodelle in Österreich... weiter




Die Digitalisierung reißt die Welt in ihren Bann. - © Fotolia/bluemoon1981

Alpbacher Technologiegespräche

Weckruf in letzter Minute2

  • Wenn die Gesellschaft die Digitalisierung nicht gestaltet, wird sie Opfer werden, warnen Experten anlässlich der morgen, Donnerstag, startenden Alpbacher Technologiegespräche.

Wien. Viele Computer-Nerds, massenhaft Speicherplatz, Geld wie Heu und Daten im Überfluss, mit denen Maschinen lernen, Muster zu erkennen und immer treffsicherer auf Situationen zu reagieren: Aus diesen Zutaten besteht die perfekte Umgebung zur Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI). Im Silicon Valley in den USA ist sie vorhanden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung