• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Forum Alpbach 2016

Wie sieht die Zukunft der EU aus?2

  • Das Europäische Forum Alpbach in Tirol beginnt: Im Fokus stehen Menschenrechtsfragen, Digitalisierung und die Zukunft der EU.

Alpbach. Mit der Seminarwoche startet heute, Mittwoch, das Europäische Forum Alpbach 2016. Inhaltliche Schwerpunkte der bis 2. September dauernden Veranstaltungen, die unter anderem im neu erweiterten Kongresszentrum über die Bühne gehen werden, sind die Zukunft der EU, Menschenrechtsfragen und das Thema Digitalisierung... weiter




Für alle, die binären Code nicht flüssig lesen, die Übersetzung: "Sapere aude" - © Grafik: WZ

Digitales Leben

Das "Sapere Aude!" im digitalen Zeitalter46

  • Die digitale Aufklärung hat begonnen, nun muss die Menschheit aber erst noch lernen, damit zu leben.

Neue Technologien, innovative Ideen und die Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg ermöglichen dem Einzelnen ungeahnte Möglichkeiten. Schaffen aber auch neue Bedrohungen. Die digitale Aufklärung hat begonnen, nun muss die Menschheit aber erst noch lernen, damit zu leben... weiter




Cybersicherheit

Die Schatten der Digitalisierung4

  • Sicherheit könnte für die Menschen von einem Ärgernis zu einem fundamentalen Risiko werden.

Wien. Digitalisierung und Vernetzung werden unser Leben massiv verändern. Trotz der damit verbundenen Vorteile dürfen die möglichen Risiken nicht ausgeblendet werden. Fest steht, dass auch die Verletzlichkeit und die potenziellen Schäden durch Cybercrime, Datenlecks, Schwachstellen und außer Kontrolle geratene Systeme zunehmen... weiter




Digitalisierung

Vernetzte Welt: Zwischen Sicherheit und Bequemlichkeit1

Wien. Industrie 4.0, mobiles Bezahlen, autonom fahrende Autos oder Cloud Computing: Digitalisierung und Trends wie das Internet der Dinge ermöglichen viele neue Anwendungen. Umso mehr wird klar, dass hundert Prozent Sicherheit, was Informationstechnologie und Daten betrifft, nicht möglich ist... weiter




Von rund 1.200 Berufen seien 170 gar nicht durch Computer ersetzbar. - © APA/dpa

Studie

Digitalisierung kein Job-Killer

  • Die Digitalisierung könnte sogar zu einem Beschäftigungsaufbau führen.

Berlin. In Deutschland droht durch die Digitalisierung der Arbeitswelt nach Einschätzung von Arbeitsmarktforschern kein massiver Arbeitsplatzabbau. Derartige Befürchtungen seien derzeit unbegründet, heißt es in einer Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)... weiter




Arbeiten von zuhause aus ist dank neuer Technologien in vielen Berufsfeldern möglich. - © Spectral-Design

Digitalisierung

"Mein Büro ist da, wo ich bin"2

  • Im Leitfaden "Das neue Arbeiten im Netz" der Initiative "Werdedigital.at" zeigen Blogger in 70 Beiträgen, wie man sich mit den veränderten Arbeitsweisen vertraut macht.

Wien. (sf) Durch Notebooks, Smartphones und Tablets wird Arbeiten immer unabhängiger vom Standort. Dank neuer Technologien und Programme können Teams auch zusammenarbeiten, wenn sie sich tausende Kilometer voneinander entfernt befinden. "Ein großer Vorteil der Digitalisierung ist auch... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung