• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Peter Behavy/www.floridofilm.at

Religion

Schmalzbrote und Rockgitarren38

  • Im 20. Bezirk geht Friedrich Koren, einer der längstdienenden Pfarrer Wiens, nach 42 Jahren in Pension. Er blickt zurück auf die Aufbruchstimmung der 1970er, vier Jahrzehnte Obdachlosenhilfe und seine Fehler als junger Pfarrer.

Wien. 70 Tonnen Lebensmittel für Obdachlose, 150 Musiker und Sänger, 80 Jahre Diakonat (geleistet von fünf Diakonen): Das ist die Bilanz von Friedrich Koren (72), der jetzt nach 42 Jahren als einer der dienstältesten Pfarrer Wiens (nur drei andere sind länger im Amt) in Pension geht... weiter




Keine Gewalt im Namen des Glaubens. - © fotolia/Vladimir Melnik

Leserbriefe

Leserforum

Zum Leitartikel von Reinhard Göweil, 19. August Religionen müssen Gewalt unterbinden Ja, es tut dringend not, all die gewaltfreien Aspekte der abrahamitischen Religionen (Juden, Christen, Muslime) - und deren gibt es viele - (wieder) zu entdecken und als einzig befreiende Botschaft bekannt zu machen... weiter




Rudolf K. Höfer ist außerordentlicher Professor für Kirchengeschichte an der Universität Graz.

Gastkommentar

Konfession schwindet, Glaube bleibt5

  • Konfessionslos bedeutet selten ungläubig. Glaube darf nicht nur am Geld aufgehängt werden.

Die jüngste Studie über die Entwicklung der Religionszugehörigkeit der Bevölkerung in Österreich des Instituts für Demographie an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist sehr zu begrüßen. Dass die Bevölkerungswanderung unter der Annahme verschiedener Szenarien zugrunde gelegt wurde... weiter




Islamschulen und islamische Vereine sollen zur Kooperation mit den Behörden verpflichtet werden. - © APAweb / Herbert Neubauer

Islam

Islamische Vereine unter Verdacht2

  • Nachschärfungen beim Islamgesetz geplant, Kultusamt wird aufgestockt.

Wien. Die Bundesregierung plant eine Nachschärfung des Islamgesetzes und eine Reform des Aufsichtsmodells. Anlass dafür sind die jüngsten Vorfälle um illegale Islam-Schulen in Wien und Linz sowie die bisherigen Ermittlungen in Sachen Auslandsfinanzierung von islamischen Vereinen... weiter




Religion

Welche Islam-Interpretation?2

  • Der Anschlag von Barcelona war bereits der neunte islamistische Angriff in Europa in diesem Jahr. Warum werden so viele Attentate im Namen Allahs ausgeführt? Eine Spurensuche.

Wien. (maz/leg/schmoe/da) Der erste Tag 2017 begann schrecklich. In einem Nachtklub in Istanbul erschossen in der Silvesternacht Terroristen im Namen des "Islamischen Staates" (IS) 39 Personen. Das Lokal wurde bewusst gewählt, galt es doch als Symbol für ausgelassene Parties - also westlich-dekadenten Lebensstil in den Augen der Extremisten... weiter




Muslime beim Gebet im Islamischen Zentrum in Wien. - © Stanislav JenisGrafik

Forschungsbericht

Weniger Katholiken, mehr Muslime23

  • Zahl der Muslime hat sich seit 2001 verdoppelt. 64 Prozent der Österreicher sind Katholiken.

Wien. Eine Studie des Vienna Institute of Demography bestätigt den Anstieg der Muslime in Österreich. Demnach gibt es derzeit rund 700.000 Menschen, die sich zum islamischen Glauben bekennen. Seit der letzten Volkszählung 2001 hat sich deren Anteil von vier auf acht Prozent verdoppelt... weiter




Friedrich Hölderlin, Pastell von Franz Karl Hiemer, 1792. - © Creative Commons

Literatur

"Es ereignet sich aber das Wahre"5

  • Wie der Dichter Friedrich Hölderlin versuchte, mittels Poesie, der "unschuldigsten aller Geschäfte", Einsicht in das Sein zu erlangen - und dieses Bestreben mit jahrzehntelanger geistiger Umnachtung bezahlte.

Manchmal schauen wir ohne Absicht und erhalten doch schon das Ganze. Aus dem Bannkreis eines Anblicks, der nicht für uns erdacht wurde, ergibt sich das Innige und Wahre, und wir erfahren den Anspruch des Heiligen. Eine andere Welt als die offensichtliche tut sich auf; sie ist mehr zu erahnen, als dass sie nachzuzeichnen oder zu bewahren wäre... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Ein liberaler Islam - gibt es das überhaupt?61

  • Eigenartig: Wenn sich liberale Muslime öffentlich zu Wort melden, wird es meist recht schnell lebensgefährlich.

Auf den ersten Blick waren es drei erfreuliche und optimistisch stimmende Ereignisse, die da in den vergangenen Tagen unabhängig voneinander stattfanden. In Wien unterschrieben 300 Imame ein klares Bekenntnis zu einem friedlichen Islam, in Köln demonstrierten Muslime gegen den Terror im Namen ihrer Religion... weiter




- © apa/Georg Hochmuth

Religion

Das Gold glänzt wieder3

  • Der Vierungsturm der Votivkirche hat sein Kreuz wieder.

Wien. Der Dienstag hat dem Wiener Generalvikar eine vormittägliche Kletterpartie beschert. Nikolaus Krasa setzte gemeinsam mit Harald Gnilsen, dem Baudirektor der Erzdiözese Wien, das frisch vergoldete Kreuz wieder auf den 75 Meter hohen Vierungsturm der Votivkirche auf... weiter




Chorgesänge wie hier in der Pfarre Altsimmering gehören bei der Langen Nacht der Kirchen zu den traditionellen Programmpunkten. - © Pfarre Hasenleiten im 11. Bezirk

Religion

Luther und der Shitstorm1

  • Die 13. Ausgabe der Langen Nacht der Kirchen steht im Zeichen der Reformationsbewegung.

Wien. Heute, Freitag, Abend öffnen Wiens Gotteshäuser im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen zum 13. Mal von 18 Uhr bis 1 Uhr nachts ihre Tore. Von den 3000 bundesweiten Veranstaltungen finden allein 1000 in Wien statt, die von knapp 170 Pfarren ausgerichtet werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung