• 30. März 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ausstellung

documenta-Kunstwerk: Auf dem Pferderücken quer durch Europa

3.000 Kilometer in drei Monaten: Vier Reiter wollen während der documenta 14 die Strecke von Athen nach Kassel mit Pferden zurücklegen. Sie verbinden so die beiden Ausstellungsorte der Kunstausstellung miteinander - und zeichnen damit auch eine der Fluchtrouten quer durch Europa nach... weiter




Literatur

Buchtitel-Preis für "Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später"

Der Autor "Sebastian 23" hat den Wettbewerb um den "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" gewonnen. Seine Textsammlung "Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später" wurde am Samstag auf der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Der Siegertitel wurde zu gleichen Teilen aus einem Jury- und einem Online-Voting ermittelt... weiter




Theater

Homohalal" wird in Dresden uraufgeführt

  • Flüchtlingskomödie war im Volkstheater abgesagt worden.

Am Dresdner Staatsschauspiel hat am kommenden Donnerstag (30. März) die Flüchtlingskomödie "Homohalal" ihre Uraufführung. Das Stück des aus Syrien stammenden Autors Ibrahim Amir hätte ursprünglich im Vorjahr im Wiener Volkstheater erstmals gezeigt werden sollen, wurde aber wegen potenzieller Polarisierung abgesagt... weiter




Anselm Kiefers Athanor wurde um 2,5 Millionen Euro verkauft. Kiefer gilt seit seinem bedrückenden Gemälde Lots Frau (1989) international als der Maler deutscher Themen schlechthin. - © Sotheby's

London

Deutsche Kunst macht weiterhin Furore4

  • Gerhard Richter, Georg Baselitz und Co erzielen Höchstpreise.

Die zeitgenössische deutsche Kunst setzt ihren Höhenflug auf dem Kunstmarkt fort. Bei einer Versteigerung des Auktionshauses Sotheby's in London fiel der Hammer für das Gemälde Eisberg von Gerhard Richter erst bei umgerechnet rund 20,5 Millionen Euro. Das Londoner Ergebnis bestätigte Richters Stellung als Superstar des Markts... weiter




Unverdrossen wird marschiert: die Garde vor dem "Gürzenich", der Kölner Festhalle. - © Zeiner

Karneval

"Lass dich nicht zu Grunde schunkeln"4

  • Wiener Opernball? Interessiert im Rheinland keinen. Dort ist Karneval, also: Ausnahmezustand.

Nicht ganz zwei Stunden hatte ich Ruhe. Dann wurde ich geweckt. Es war kurz vor acht Uhr in der Früh. Eine Masse drängte in den ICE, der von Berlin kommend nach Köln fuhr. CD-Player wurden aufgedreht, Flaschen geöffnet, man stieß an, sang mit, stieß erneut an, sang noch lauter mit... weiter




Can Dündar war in der Türkei Chefredakteur der "Cumhuriyet" - in Deutschland schreibt er eine preisgekrönte kritische Netz-Zeitung. - © afp

Medien

"Zum Schutz der nationalen Sicherheit"3

  • Journalisten sind in der Türkei massiv bedroht - in deutschen Medien finden sie zunehmend neue Plattformen.

Istanbul. Erst wenige Stunden in Deutschland freigeschaltet, wurde das neue regierungskritische Online-Magazin in der Türkei schon gesperrt. So war die Internetzeitschrift "Özgürüz" schon am Freitag in der Türkei nicht mehr aufrufbar. Das in Berlin produzierte deutsch-türkische Portal des regierungskritischen Journalisten Can Dündar und des... weiter




Die Zielgruppe des rechtsradikalen Portals... - © Creative Commons - Marek Peters

Deutschland

Rechtsradikale Website vor Gericht3

  • Fünf Betreiber wegen Volksverhetzung angeklagt.

Die Betreiber des inzwischen verbotenen Neonazi-Internetportals Altermedia müssen sich in Deutschland aller Voraussicht nach vor Gericht verantworten. Gegen fünf Beschuldigte hat die deutsche Bundesanwaltschaft am Oberlandesgericht Stuttgart Anklage wegen Volksverhetzung erhoben... weiter




Rechts die erste deutsche Ausgabe des Magazins. - © Charlie Hebdo

Meinngsfreiheit

"Charlie Hebdo" lebt weiter10

  • Zwei Jahre nach dem Attentat erscheint das freche Blatt auch auf deutsch.

 Vor zwei Jahren ermordeten zwei Islamisten bekannte Zeichner der Satirezeitschrift "Charlie Hebdo". Ein Anschlag auf die Meinungsfreiheit - und der Auftakt einer beispiellosen Terrorserie. Doch "Charlie" ist nicht in die Knie gegangen. "Wir haben Charlie Hebdo getötet", skandierten die beiden Islamisten... weiter




Der Autor und Liedermacher Wolf Biermann 2009 auf der Leipziger Buchmesse. Wolf Biermann ist einer der bedeutendsten Liedermacher in Deutschland und eine Symbolfigur der damaligen Oppositionsbewegung in der DDR. - © APAweb/dpa-Zentralbild, Peter Endig

Geburtstag

Deutscher Liedermacher Wolf Biermann wird 80

  • 1976 aus der DDR ausgebürgert.

Berlin/Hamburg. Sein größtes Geschenk hat Wolf Biermann sich wohl selbst gemacht. Wenige Wochen vor seinem 80. Geburtstag am 15. November erschien seine Autobiografie "Warte nicht auf bessre Zeiten!" - und katapultierte den Liedermacher und einstigen DDR-Kritiker wieder ins Rampenlicht... weiter




Deutschland

Donaueschinger Musiktage planen 18 Uraufführungen

  • Konzerte und Aktionen an der Schnittstelle zwischen Avantgarde und Popmusik angekündigt.

Donaueschingen. Die Donaueschinger Musiktage im Schwarzwald planen in diesem Jahr 18 Uraufführungen und mehrere Klanginstallationen. Das drei Tage dauernde Festival (14.-16.10.) wird sich der Schnittstelle zwischen Avantgarde und Popmusik widmen, musikalische und technische Experimente stehen laut den Organisatoren im Vordergrund... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung