• 24. Juni 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Voller Lob für die Zusammenarbeit ihrer Länder waren die deutsche Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron. - © afp/Dunand

EU-Gipfel

Hürden für das dynamische Duo

  • Die Achse Berlin-Paris soll neuen Schwung in die EU bringen - und nährt neue Befürchtungen in manchen Teilen Europas.

Brüssel/Wien. Es war eine Demonstration dessen, wovon im Vorfeld viel die Rede war. Als die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron nach Macrons erstem EU-Gipfel in Brüssel gemeinsam vor die Presse traten, nahm die viel zitierte Achse Berlin-Paris Gestalt an... weiter




Unwetter

Bahnverkehr nach Unwettern in Teilen Deutschlands gestört

Nach heftigen Unwettern in der Nacht ist der Bahnverkehr in Teilen Deutschlands unterbrochen. Die wichtige Ost-West-Fernverkehrsstrecke zwischen Berlin und Düsseldorf war seit den frühen Morgenstunden wegen Unwetterschäden zwischen Bielefeld und Gütersloh gesperrt, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Die Züge wurden umgeleitet... weiter




Unwetter

Schwere Unwetter über Deutschland - Mindestens zwei Tote

Heftige Unwetter sind in der Nacht auf Freitag über Deutschland hinweggezogen. Betroffen waren vor allem die östlichen Bundesländer und Berlin. Am Abend tobte das Unwetter besonders in Niedersachsen. Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben. Ein 50-Jähriger wurde in einem Auto von einem umstürzenden Baum erschlagen, eine 83 Jahre alte Frau starb... weiter




In ihren französischen Kollegen Macron (l., mit Großbritanniens Premier May, r.) setzt nicht nur Kanzlerin Merkel Hoffnungen . - © ap

EU-Gipfel

Mit den Träumen der Vergangenheit2

  • Beim Gipfeltreffen beschwören EU-Spitzenpolitiker die Visionen alter Tage - und wollen der EU neuen Auftrieb geben.

Brüssel/Wien. Donald Tusk hält es mit John Lennon. In Anlehnung an eines der berühmtesten Lieder des Sängers bezeichnete sich der EU-Ratspräsident als Träumer. "Aber ich bin nicht der Einzige", zitierte Tusk weiter. Denn einige seiner "britischen Freunde" hätten ihn gefragt, ob der EU-Austritt ihres Landes umkehrbar sei... weiter




Ein Mini wird im Werk in Oxford zusammengeschraubt. Die E-Version des Kleinwagens wird aber möglicherweise woanders gebaut. - © afp

Brexit

Nur Verlierer in der Autobranche1

  • Bei einem harten Brexit wackeln allein in Deutschland bis zu 18.000 Jobs. In Gefahr sind aber auch die britischen Standorte.

London. (rs) Wenn jemand von David Davis wissen wollte, welche Druckmittel denn das kleine Großbritannien in den Verhandlungen mit der mächtigen EU überhaupt besitze, dann hatte der britische Brexit-Chefverhandler in den vergangenen Monaten vor allem eine Antwort parat: die deutsche Autoindustrie... weiter




Seyran Ates besteht darauf, dass sie als Frau predigen darf. - © afp/John Macdougall

Islam

"Ein anderes Gesicht des Islam als Terror"13

  • Die Frauenrechtsaktivistin Seyran Ates eröffnete in Berlin eine liberale Moschee mit Predigten auf Deutsch.

Berlin. Burka, Bikini, Badehose - das muss nicht sein. Bekleidungsvorschriften gibt es aber eigentlich keine. In die liberale Moschee "Ibn-Rushd-Goethe" in Berlin kommen Frauen auch ohne Kopfbedeckung hinein. Sie müssen außerdem weder einen separaten Eingang benutzen, noch werden sie in einen eigenen Raum verwiesen... weiter




Fußball

Confed-Cup: Turnierfavorit fordert Weltmeister

Kasan. Deutschlands Teamchef Joachim Löw könnte am Donnerstag beim Confed-Cup in Russland gegen Chile als erster Bundestrainer in der DFB-Historie die Marke von 100 Länderspielsiegen erreichen. Der 57-Jährige hält vor der Partie in Kasan gegen den Südamerikameister bei 148 Partien als Betreuer der Deutschen... weiter




Auszeichnung

Schäuble mit Kissinger-Preis geehrt1

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble ist für seine Verdienste um die transatlantischen Beziehungen mit dem Henry-Kissinger-Preis ausgezeichnet worden. Die unabhängige US-Institution American Academy ehrte den Politiker am Dienstag für dessen Rolle bei der "Gestaltung eines zunehmend integrierten Europas und bei der konsequenten... weiter




Das nach wie vor hohe Aufkommen von strafbaren Hasspostings zeige den Handlungsbedarf, erklärte BKA-Präsident Holger Münch. Polizei und Justizgingen entschlossen und gemeinsam gegen Internethetzer vor. - © APAweb, Helmut Fohringer

Deutschland

Durchsuchungen wegen Hasspostings im Internet

  • Aktionstag der Polizei gegen Hass und Hetze im Netz.

Wiesbaden. Mit landesweiten Einsätzen ist die Polizei in Deutschland gegen die Verbreitung von Hass und Hetze im Internet vorgegangen. In 14 deutschen Bundesländern fanden Durchsuchungen bei 36 Beschuldigten statt, wie das federführende Bundeskriminalamt (BKA) am Dienstag in Wiesbaden mitteilte... weiter




Flüchtlinge

Doskozil wünscht sich mehr deutsches Grenzschutz-Engagement

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) wünscht sich von Deutschland mehr Engagement in Sachen EU-Außengrenzschutz und Aufbau von Verfahrenszentren außerhalb von Europa. "Ich würde mir mehr Engagement Deutschlands für diese europäische Lösung wünschen", sagte Doskozil dem "Münchner Merkur... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung