• 19. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die grobe städteplanerische Struktur des "Hitzacker Dorfs". - © http://hitzacker-dorf.de/

Gemeinschaft

Ein interkulturelles Dorf als Vision für Europa5

  • In Niedersachsen soll das "Hitzacker Dorf" entstehen: Eine solidarische und nachhaltige Gemeinschaft zwischen mehreren Generationen, Gesellschaftsschichten und Flüchtlingen. Keine nur städteplanerische Herausforderung.

Einen Namen zu finden war, wie es oft in der Anfangsphase von Projekten der Fall ist, besonders schwierig. Kreationen wie "Neuropa" lagen mit 70 weiteren Vorschlägen auf dem Tisch. Durchgesetzt hat sich der einfache Arbeitstitel "Hitzacker Dorf", das keine einfache Herausforderung in sich trägt... weiter




Aus Sicht des Juristen wäre die Maßnahme höchstens zu rechtfertigen, wenn es einen konkreten Verdacht auf falsche Angaben des Flüchtlings und damit einhergehende Straftaten gebe. - © APAweb / AFP, Panagiotis TZAMAROS

Deutschland

Strafrechtsexperte kritisiert Zugriff auf Handys von Flüchtlingen

  • Rechtsanwalt Gazeas: "Absolut unverhältnismäßig" - CSU: "Dringend erforderlich".

Berlin. Die Pläne der deutschen Regierung, Daten der Handys von Asylbewerbern zur Klärung der Identität auslesen zu lassen, verstoßen nach Einschätzung eines Strafrechtsexperten gegen das Grundgesetz. "Ein so massiver Eingriff zur Identitätsüberprüfung ist absolut unverhältnismäßig", sagte der Kölner Rechtsanwalt Nikolaos Gazeas "Zeit Online"... weiter




Deutschland

Flüchtlingsausgaben kurbeln Wirtschaft dauerhaft an5

  • "Staatliche Leistungen für Geflüchtete wirken wie ein kleines Konjunkturprogramm".

Berlin. Die milliardenschweren staatlichen Ausgaben für Flüchtlinge und auch private Mehrausgaben von Migranten und Unternehmen erhöhen nach Einschätzung von führenden Ökonomen dauerhaft das deutsche Wirtschaftswachstum. "Die staatlichen Ausgaben für Geflüchtete haben im Jahr 2016 das Wirtschaftswachstum um etwa 0,3 Prozent erhöht"... weiter




Rückführungen

BMI: Abschiebung von "Gefährdern" hat keine Priorität10

  • CSU will Abschiebungen straffälliger Ausländer und "Gefährdern" vorantreiben, in Österreich hängt Reihenfolge der Rückführungen von anderen Faktoren ab.

Berlin/München/Wien. In Deutschland kündigte die CSU Pläne von weiteren Verschärfungen in der Ausländer- und Flüchtlingspolitik an. Abschiebungen von ausreisepflichtigen Ausländern, die straffällig geworden oder als Gefährder einzustufen seien, müssten nun Priorität haben, heißt es in einem Papier der CSU-Landesgruppe zur Begrenzung der Zuwanderung... weiter




Deutschland

Burka-Verbot für Beamtinnen10

  • Teilverbot zur Vollverschleierung - Deutsche und Ausländer können zu Zeigen des Gesichts verpflichtet werden.

Berlin. Nach langer Debatte soll in Deutschland ein teilweises Burka-Verbot kommen: Das vom Kabinett am Mittwoch beschlossene Gesetzespaket von Innenminister Thomas de Maiziere (CDU) sieht unter anderem vor, eine Gesichtsverschleierung unter bestimmten Umständen zu untersagen... weiter




Deutschland

Aufregung um Lärmschutz-Mauer um Flüchtlingsheim8

  • "Höher als einst die Berliner Mauer" - International berichten Medien über den Bau.

München. Eine vier Meter hohe Lärmschutz-Mauer vor einem Flüchtlingsheim in München sorgt international für Wirbel. Nicht nur deutsche Medien, sondern auch englische, französische und italienische Internetseiten berichteten am Montag über das massive Bauwerk in der süddeutschen Metropole und verwiesen darauf... weiter




Deutschland

SPD will mit "geregelter Einwanderung" punkten

  • Kritik kommt von Grünen und Linken: Ausspielen heimischer gegen ausländische Arbeitnehmer.

Berlin. Die deutschen Sozialdemokraten wollen mit einem Einwanderungskonzept im bevorstehenden Bundestagswahlkampf punkten. Er halte die Einwanderung für ein Gewinnerthema, sagte der Chef der SPD-Bundestagsfraktion Thomas Oppermann am Montag bei der Vorstellung eines Gesetzentwurfes seiner Fraktion mit einem Punktesystem nach kanadischem Vorbild... weiter




Zuwanderung

Merkel: Probleme bei Integration nicht unter Teppich kehren2

  • Deutsche Kanzlerin sieht "große Integrationsaufgaben".

Berlin. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dazu aufgerufen, in der Debatte über Zuwanderung und Integration keine Probleme zu verschweigen. "Wichtig ist, dass wir die Probleme benennen, die wir haben", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin bei einem Treffen mit Organisationen, die sich mit der Flüchtlingsaufnahme beschäftigen... weiter




Schule, Ausbildung, Job: Sprachkurse für Flüchtlinge sind in Deutschland Priorität. - © dpa/Gregor Fischer

Deutschland

"Wir schaffen das" - Aber wie?10

  • Integration von Flüchtlingen in Deutschland: Es hakt bei Sprachkursen und Zugang zum Arbeitsmarkt.

Berlin. Rumsitzen, warten, nichts tun - das gab es bisher im Leben von Ali und Anmar nicht. Beide sind seit fast einem Jahr in Deutschland. In Afghanistan hat Ali zu arbeiten begonnen, als er noch keine zehn Jahre alt war. Anmar studierte in Syrien und entschloss sich dann zu einem handwerklichen Beruf... weiter




Wirtschaft

Zwei Millionen Jobs durch Firmen von Migranten1

  • Zuwanderer leisten steigenden Beitrag zur deutschen Wirtschaft.

Berlin. Etwa jeder 20. Erwerbstätige in Deutschland hat nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung durch Unternehmertum von Migranten eine Arbeit. Rund 709.000 Selbstständige mit ausländischen Wurzeln hätten im Jahr 2014 zusätzlich zur eigenen Tätigkeit etwa 1,3 Millionen Menschen beschäftigt, heißt es in der am Donnerstag veröffentlichten Studie... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung