• 12. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Voyager

"Voyager" verließ tatsächlich erstmals das Sonnensystem1

Washington. (dpa) Erstmals hat eine Raumsonde das Sonnensystem verlassen: Der Nasa-Veteran "Voyager 1" hat nach 35 Jahren Flugzeit die Grenze zum äußeren Weltall überquert, berichten US-Forscher um Donald Gurnett von der Universität Iowa in "Science"... weiter




"Die Entdeckung von BX442 zeigt uns, dass sich solche Spiral-Muster im frühen Universum bilden können, was wir nicht wussten", sagte die Forscherin Alice Shapley von der University of California zu dem überraschenden Fund. - © APAweb/Reuters

Galaxie

Astronomen entdecken seltene Spiral-Galaxie im frühen Universum1

Washington. Astronomen haben eine seltene Galaxie im frühen Universum gefunden, die womöglich neue Erkenntnisse über die Entstehung von Sternsystemen nach dem Urknall liefern wird. Im Gegensatz zur meist klumpigen Form anderer alter Galaxien weist die Galaxie BX442 präzise erkennbare Spiralarme vergleichbar mit denen unserer Milchstraße auf... weiter




Astronomie

Die Galaxie am Ende der Welt

  • Entfernung von der Erde: 12,91 Milliarden Lichtjahre.

Hilo. Japanische Forscher haben die bisher fernste Galaxie am Nachthimmel aufgespürt. Das Sternsystem trägt die Katalognummer SXDF-NB1006-2 und ist 12,91 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt. Sie entstand am Ende des "Dunklen Zeitalters" im damals noch jungen Universum... weiter




Verschmelzung der Milchstraße mit der Nachbargalaxie Andromeda, gesehen von der Erde in 3,75 Milliarden Jahren. Andromeda (links) beginnt, unsere Galaxie tidenartig zu verzerren. - © Nasa, Esa, STScl

Andromeda

Milchstraße prallt auf Andromeda4

  • Daten des "Hubble"-Teleskops zeigen exakt die Flugrichtung der Nachbargalaxie.

Washington/Wien. (est) Unser Schicksal ist besiegelt: Astronomischen Berechnungen zufolge wird unsere Heimatgalaxie, die Milchstraße, mit ihrer Nachbargalaxie Andromeda frontal zusammenstoßen und im Zuge der Kollision völlig umgekrempelt, bevor die beiden Spiral-Galaxien verschmelzen... weiter




Supermassive Schwarze Löcher, wie jenes im Zentrum der Milchstraße, verschlingen Sterne. - © NASA-Archive

Galaxie

Schwarzen Löchern live beim Fressen zusehen

  • Rote Riesensonne begegnete dem Schwarzen Loch bereits zum zweiten Mal.

Baltimore. (dpa/est) Kosmisches Drama: Astronomen haben erstmals von Anfang an beobachtet, wie ein gigantisches Schwarzes Loch einen Stern verschlingt. Vermutlich handelte es sich um eine Rote Riesensonne, die dem Schwarzen Loch zu nahe gekommen war und zerrissen wurde... weiter




Eine ungewöhnliche Form für eine Sternansammlung.

Galaxie

Rechteckige Galaxie entdeckt7

  • Forscher überrascht vom Zufallsfund mit dem Subaru-Teleskop.

Wien. (gral) Ein Zufallsfund mit dem japanischen Subaru-Teleskop auf Hawaii überrascht die Forscher: Das Team um Alister Graham von der australischen Swinburne University of Technology entdeckte ganz am Rand ihrer Aufnahmen eine Sternansammlung mit einer ungewöhnlichen Form - nämlich rechteckig... weiter




Eine Montage des Abell 2744, des Pandora-Haufens, die mit Hilfe von Teleskopen im All und auf der Erde erstellt wurde. - © eso.org

Astronomie

Eine riesige Massenkarambolage im All1

  • Wissenschafter rekonstruieren 350 Millionen Jahre andauernde Serie von Kollisionen

Heidelberg/Garching. Wissenschafter haben eine gigantische Massenkarambolage im Weltall aufgeklärt. Das internationale Astronomenteam um den Heidelberger Forscher Julian Merten rekonstruierte eine etwa 350 Millionen Jahre andauernde Serie von Kollisionen, aus der ein Galaxienhaufen mit vielen Billionen Sternen entstand... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung