• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

ESM

Euro-Partner setzen Athen bei Pensionsreform unter Druck

  • Geplante geringere Pensionen und höhere Beiträge sorgen für Proteste in Athen.

Athen. Die Euro-Partner fordern von Griechenland eine rasche Einigung auf die einschneidende Rentenreform. Die im Land umstrittene Reform ist Herzstück der baldigen Überprüfung des milliardenschweren Rettungsprogramms durch die Geldgeber-"Troika". Diese Kontrolle müsse so rasch wie möglich abgeschlossen werden... weiter




EU

Aufstieg oder Fall der Eurozone4

  • Bei einer hochkarätigen AK-Veranstaltung wurden Konzepte zur Rettung der Euro-Zone dargelegt - allerdings ziemlich unterschiedliche.

Wien. "Wenn die jetzigen Wachstumsprognosen eintreffen, wird der Arbeitsmarkt in der Eurozone erst 2022 wieder auf dem Stand von 2007 sein", konstatierte Arbeiterkammer-Präsident Rudolf Kaske. Wie das Wachstum angekurbelt werden könnte, darum gingen die Meinungen bei einer AK-Veranstaltung zur Zukunft der Eurozone allerdings auseinander... weiter




Agrarwirtschaft

Griechenlands Bauern sind wütend

  • Streichung von Privilegien, Sondersteuer für Weinproduzenten.

Athen. Neue Bewährungsprobe für die Regierung in Athen unter Premier Alexis Tsipras: Tausende Bauern haben am Mittwoch im Zentrum Athens gegen ein weiteres geplantes Sparpaket demonstriert. Es sieht die Streichung all ihrer Steuerprivilegien vor. Griechische Medien schätzten die Zahl der Demonstranten auf mehr als 5.000... weiter




Konjunkturprognose

Wenigstens das

  • Inmitten eines unerfreulichen weltwirtschaftlichen Umfelds wächst die Region Mittel- und Osteuropa wieder stärker - mit drei Prozent Wachstum sogar doppelt so schnell wie die Eurozone.

Wien. (wak/ag) Falls man ein Pessimist bezüglich der Weltwirtschaft ist, wird man seine Freude mit dem aktuellen Ifo-Stimmungsbarometer haben. Die Stimmung in der Weltwirtschaft ist so schlecht wie seit drei Jahren nicht mehr. Das entsprechende Barometer des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) gab im vierten Quartal um 6,3 auf 89... weiter




EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

Einlagensicherung

Gemeinsamer Sparerschutz ohne Raiffeisen und Sparkassen2

  • Juncker will bestimmte Finanzinstitute von geplantem EU-Sicherungssystem ausnehmen.

Wien. (kle) Der Staat soll künftig nicht mehr als Retter einspringen müssen, falls eine Bank in Schieflage gerät. Sicherstellen soll dies eine Bankenunion im Euroraum, die aus drei Säulen besteht: einer gemeinsamen Bankenaufsicht, die bei der Europäischen Zentralbank (EZB) angesiedelt ist, einem einheitlichen Mechanismus zur Bankenabwicklung... weiter




Eurozone

Österreich beim Durchschnittsvermögen nicht am Stockerl6

  • Credit Suisse: Im Euroraum mit durchschnittlich 196.100 Euro hinter Frankreich, Belgien und Italien.

Wien. Österreich ist beim Durchschnittsvermögen pro Erwachsenem das viertreichste Land der Eurozone und belegt weltweit Rang 14. Mit 196.100 US-Dollar liegt das Durchschnittsvermögen heuer um 16,7 Prozent tiefer als 2014. Zu konstanten Wechselkursen stieg Vermögen aber um 2,4 Prozent auf 220.400 US-Dollar (2014: 215... weiter




Griechenland

Eurozone will Kosten für Schuldendienst senken

  • Dijsselbloem: Ausgaben auf 15 Prozent des BIP beschränken

Athen. Die Eurozone hat sich Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem zufolge auf eine Reduzierung der Kosten für den Schuldendienst Griechenlands verständigt. Zur Verbesserung der Schuldentragfähigkeit sollten diese auf 15 Prozent des Bruttoinlandsprodukts begrenzt werden, sagte Dijsselbloem... weiter




Wirtschaft

Arbeitslosigkeit sinkt, Deflationsgefahr steigt6

  • Österreich im August im EU-Vergleich in der Arbeitslosenstatistik auf Rang fünf verbessert.

Luxemburg/Brüssel. Ein wenig Erleichterung am Arbeitsmarkt verheißt die Arbeitslosenstatistik für August: Österreich konnte sich im EU-Vergleich auf Platz fünf verbessern. Im Juli war es Rang sechs. Die Arbeitslosenquote ist in der Alpenrepublik im August gegenüber Juli von 5,8 auf 5,7 Prozent leicht gesunken... weiter




Steindorfer

Alpbach

Von Hausaufgaben und Reformen

  • Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem verkündet die Botschaft der Erholung.

Alpbach. Donnerstag spätabends verkündete der niederländische Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem (Bild) beim Europäischen Forum Alpbach die gute Nachricht. Fast alle europäischen Länder sind auf dem Weg der Besserung. Die baltischen Staaten, Spanien und Irland verzeichnen ein Wachstum von mehr als drei Prozent... weiter




EU

Verhandlungen mit Geldgebern auf Zielgeraden1

  • Griechenland benötigt am 20. August frisches Geld.

Athen/Brüssel/Wien. In Griechenland gehen die Gespräche mit den Geldgebern über neue Hilfskredite offensichtlich auf die Zielgerade. Das Dokument mit den Grundrissen des Programms sei bereits "fast fertig", hieß es am Montag aus Regierungskreisen. Finanzminister Euklides Tsakalotos verhandelte fast die ganze Nacht über mit Experten der Gläubiger... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung