• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Deutschland

Verhandlungen über Numerus Clausus für Medizinstudium

  • Hohe Hürden wegen stark gestiegener Bewerberzahlen.

Karlsruhe. Der schwierige Weg zu einem Studienplatz in Medizin beschäftigt nun auch das deutsche Bundesverfassungsgericht. Vor dem höchsten deutschen Gericht wird seit Mittwoch der Numerus Clausus für das beliebte Studienfach geprüft.    Die Richter betrachten vor dem Hintergrund enorm gestiegener Bewerberzahlen das gesamte Vergabeverfahren... weiter




Insgesamt 12.760 StudienbewerberInnen hatten sich am 7. Juli 2017 den Tests an den Medizinischen Universitäten in Wien, Innsbruck und Graz sowie an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linzgestellt. - © APAweb, Georg Hochmuth

Uni-Zugang

Aufnahmeverfahren für das Medizinstudium abgeschlossen

  • 854 Frauen und 767 Männer sicherten sich die 1.621 Studienplätze.

Wien/Innsbruck/Graz/Linz. Insgesamt 12.760 StudienbewerberInnen hatten sich am 7. Juli 2017 den Tests an den Medizinischen Universitäten in Wien, Innsbruck und Graz sowie an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz gestellt. Jetzt wurden die aktuellen Ergebnisse des gemeinsamen Aufnahmeverfahrens MedAT für das Medizinstudium... weiter




Schon vor dem Studium wird getestet: Aufnahemprüfung vor dem Medizinstudium in Wien. - © APAweb, HERBERT PFARRHOFER

Medizinstudium

Keine EU-Einwände mehr gegen Quotenregelung2

  • Quote für Zahnmedizin muss jedoch fallen, Verfahren wegen Vertragsverletzung eingestellt.

Wien/Brüssel. Die EU-Kommission hat das Quotensystem für Medizinstudienplätzen gebilligt, fordert Österreich jedoch auf, die Quote für Zahnmedizin abzuschaffen. Die EU-Behörde beschloss, das lange anhängige Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich im Zusammenhang mit den Zugangsbeschränkungen zum Medizin- und Zahnmedizinstudium für Studierende... weiter




Ärzte

Ein Drittel der Medizinabsolventen will auswandern13

  • Ein Viertel der Österreicher und zwei Drittel der Deutschen - Absolventenzahl derzeit stabil.

Wien/Brüssel. Ein Drittel der Absolventen eines Medizinstudiums an einer heimischen Uni will im Ausland arbeiten. Bei den österreichischen Neo-Doktoren beträgt dieser Prozentsatz ein Viertel, bei den Deutschen rund zwei Drittel. Das zeigt eine Absolventenbefragung im Auftrag des Wissenschaftsministeriums... weiter




Medizin-Aufnahmetest

Gender Gap wurde kleiner - und größer

  • Frauen schnitten besser als in den Vorjahren ab und stellen mittlerweile 56 Prozent der Studienanfänger.

Wien. Bei den Aufnahmetests für das Medizinstudium haben Männer heuer nur leicht besser als Frauen abgeschnitten. Während die Frauenquote bei den Angetretenen bei 60 Prozent lag, gingen 56 Prozent der Studienplätze an weibliche Bewerber. Gegenüber den Vorjahren ist die Erfolgsquote der Frauen gestiegen - 2015 blieben von 59 Prozent Frauenanteil bei... weiter




Österreichweit

14.000 BewerberInnen stellen sich Medizin-Aufnahmetest

  • Am 3. Juli wird um 1.560 Studienplätze gerittert.

Wien/Graz/Linz. Mehr als 14.000 Personen haben sich für den am Freitag (3. Juli) stattfindenden jährlichen Aufnahmetest für das Medizinstudium an den Medizin-Unis in Wien, Graz und Innsbruck sowie der Medizin-Fakultät an der Uni Linz angemeldet. Das ist ein Plus von mehr als elf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Unverändert ist dagegen die Zahl der 1... weiter




Aufwandsentschädigung

Finanzspritze für Medizinstudenten

  • Wien zahlt 650 Euro monatlich "Aufwandsentschädigung".

Wien. Der Konkurrenzdruck um angehende Spitalsärzte ist hoch: Wien will Medizinstudenten nun mit einer Finanzspritze umwerben. Ab August zahlt der Krankenanstaltenverbund (KAV) für das Klinisch-Praktische-Jahr (KPJ) eine "Aufwandsentschädigung" von 650 Euro monatlich, sagte Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) am Dienstag... weiter




Medizinstudium

Kammer warnt vor Ärztemangel4

  • Wegen mangelhafter postpromotioneller Ausbildung, fehlenden Karrieremodellen sowie "Überbürokratie".

Wien/Graz/Innsbruck. Die Ärztekammer sieht sich durch die Befragung ausländischer Medizin-Absolventen an österreichischen Unis in ihren Warnungen vor einem drohenden Ärztemangel bestätigt. Für Präsident Thomas Szekeres ist es ein "alarmierendes Zeichen", dass der überwiegende Teil ausländischer Absolventen nicht in Österreich bleibe... weiter




Soziale Kompetenz

Heilen durch Zuhören13

  • Seit fünf Jahren muss jeder Medizinstudent soziale Kompetenz erlernen - Mediziner fordern, dass diesem Punkt noch mehr Beachtung geschenkt wird.

Wien. "Es war für mich schwierig, die richtigen Worte zu finden", sagt die Medizinstudentin Eva Wallner über ihre Erfahrung mit einer Bewohnerin des Hauses der Barmherzigkeit, "die gesundheitliche Probleme hatte und gerade eine traurige Phase durchlebte... weiter




Medizinstudium

Anmeldestart für Medizin-Aufnahmetest4

  • 1500 Anfänger-Plätze in Österreich: Anmeldung für Test startet im März.

Wien. Mit der Internet-Voranmeldung startet am 1. März das Aufnahmeverfahren für die 1560 Anfängerstudienplätze an den Medizin-Unis in Wien, Innsbruck und Graz und erstmals auch an der Medizin-Fakultät der Uni Linz. Die Plätze sind begehrt: Im Vorjahr bewarben sich 10.643 Menschen für einen solchen. Der Test ist an allen Unis gleich und findet am 4... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung