• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Trafen bei Paris zusammen: Präsident Emmanuel Macron (Mitte) mit Premier al-Serraj (r.) und Militärführer Haftar (l.). - © reu/Philippe Wojazer

Libyen

Ein erster Schritt zur Versöhnung13

  • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron vermittelt im Libyen-Konflikt und bringt die Hauptkontrahenten an einen Tisch.

Paris/Tripolis. (leg) Wer Emmanuel Macrons Blitzstart im französischen Präsidentenamt beobachtet, fühlt sich möglicherweise an seinen Vorvorgänger im Élysée-Palast erinnert. Ganz wie Macron fiel auch "Hyper-Präsident" Nicolas Sarkozy, wie er genannt wurde, am Anfang durch liberalen Reformeifer auf... weiter




Seit Montag genießen Pariserinnen und Pariser das "Bassin de la Villette" direkt beim Eiffelturm. - © APAwe / Reuters, Charles Platiau

Paris

Schwimmen an der Seine

  • Paris will mit einem Freiluftbecken direkt beim Eiffelturm die Lebensqualität in der Stadt verbessern.

Paris. Bei hochsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein ist das Bassin de la Villette im Nordosten von Paris eröffnet worden. Drei Becken für Schwimmer und Nichtschwimmer gibt es, in denen sich in den kommenden Wochen bis zu 300 Menschen gleichzeitig kostenlos dem Badevergnügen hingeben können... weiter




Repräsentieren kann Frankreichs Präsident Macron (mit Gattin Brigitte, l.). US-Präsident Trump (r., mit Melania) gefällt’s. - © ap/Archambault

Donald Trump

"Nichts wird uns jemals trennen"7

  • Vor kurzem noch schien es, als wäre der Graben zwischen Emmanuel Macron und Donald Trump unüberbrückbar.

Paris/Washington. Nicht kleckern, klotzen - zumindest das haben Donald Trump und Emmanuel Macron gemein. Während der US-Präsident sein Amerika mit brachialen Methoden weltpolitisch "great again" machen will, glänzt auch sein französischer Amtskollege nicht gerade mit Bescheidenheit: Macrons erdrutschartige Wahlsiege bei den Präsidenten- und... weiter




Olympia

Doppelt hält dreimal so gut1

  • Der Beschluss zur Olympia-Doppelvergabe soll laut IOC-Chef Bach mehr Transparenz und Attraktivität bringen. In erster Linie bringt er aber dem IOC Planungssicherheit für Verhandlungen.

Lausanne. Am Ende gab es Jubelposen wie bei einer olympischen Siegerehrung; Thomas Bach stand in der Mitte, umflankt vom Bürgermeister Los Angeles’, Eric Garcetti, sowie dessen Pariser Amtskollegin Anne Hidalgo, die dem Präsidenten des internationalen Komitees (IOC) kamerawirksam die Hände gereicht und diese gemeinsam in die Höhe gestreckt... weiter




Clemens M. Hutter war Chef des Auslandsressorts bei den "Salzburger Nachrichten".
- © privat

Gastkommentar

Autos und Messer statt "Philosophie der Bombe"1

  • Die operative Taktik dschihadistischer Einzeltäter macht den Terrorismus gefährlicher und seine Abwehr schwieriger.

Im Brüsseler Hauptbahnhof erschossen Sicherheitskräfte am Dienstag einen Dschihadisten, dessen Selbstmordanschlag bloß eine "kleinere Explosion" ausgelöst und niemanden verletzt hatte. Dieses jüngste Attentat in einer blutigen Serie steht offensichtlich in Zusammenhang mit dem Aufruf des IS vom September 2014 an die Muslime, "Ungläubige... weiter




Das Auto, mit dem der Mann einen Polizeiwagen rammte. - © APA, Reuters, Gonzalo Fuentes

Paris

Terrorermittlungen nach Auto-Kollision

  • Innenminister spricht von "Anschlagsversuch". Im Auto wurden Sprengstoff und Waffen gefunden.

Paris. Nach einer Autoattacke auf einen Kleinbus der Gendarmerie im Herzen von Paris haben die Behörden Ermittlungen wegen Terrorverdachts aufgenommen. Ein Mann hatte am Montag auf dem Prachtboulevard Champs-Elysees mit seinem Wagen den Bus gerammt, sein Auto ging danach in Flammen auf. Der Angreifer war den Behörden als radikaler Islamist bekannt... weiter




Schreiben war für Ernest Hemingway eine fast sakrale Angelegenheit. - © Lloyd Arnold/Hulton Archive/Getty Image

Literatur

"Kurven wie eine Rennyacht"

  • In dem Buch "Und alle benehmen sich daneben" erzählt die US-Journalistin Lesley M. M. Blume anregend davon, wie Hemingway zum erfolgreichen Schriftsteller wurde.

Ernest Hemingway wusste, was er werden wollte: ein großer Schriftsteller. Und er wurde ein großer Schriftsteller. Einer, der mit dem Pulitzerpreis und dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Einer, dessen Bücher verfilmt wurden und sich zeitlebens und auch danach sehr gut verkauften. Und einer, der berühmt wurde, bevor er dreißig war. Aber warum... weiter




Tennis

Ein Kapitel Geschichte3

  • Zehnter Paris-Titel als weiterer Meilenstein in Rafael Nadals Karriere.

Paris. (art) Es war der 5. Juni 2005, als ein junger Bursch aus Mallorca im Piratenlook Paris im Sturm eroberte. Rafael Nadal, damals exakt 19 Jahre und zwei Tage alt, kämpfte den Argentinier Mariano Puerta im Finale der French Open in vier Sätzen nieder, nachdem er zwei Tage davor schon den großen Roger Federer geschlagen hatte... weiter




Das Kaufhaus ist ein Blickfang in Paris, steht aber heutzutage leer.  - © Adrian Scottow/ Wikimedia Commons

Glanz der Warenhäuser

Eine Kathedrale des Handels1

  • Das Pariser Warenhaus "La Samaritaine" war jahrzehntelang ein Zentrum des niveauvollen Konsums. Ein Blick in die Kulturgeschichte der Welt des schönen Scheins.

An der westfranzösischen Atlantikküste, vor den Toren von La Rochelle, erstreckt sich die Île de Ré. Als Ernest Cognacq am 2. Oktober 1839 im Hauptort Saint-Martin-de-Ré geboren wird, gilt die vom Salz- und Weinhandel lebende Insel in Paris als "exotische Provinz"... weiter




Tennis

Für den nächsten Schritt gerüstet1

  • French Open: Dominic Thiem geht optimistisch in die Drittrundenpartie gegen Steve Johnson.

Paris. In einem einstündigen Training mit einem französischen Sparringpartner hat Dominic Thiem am Donnerstag in Paris einen starken Eindruck hinterlassen. Der 23-jährige Weltranglistensiebente wirkte am Tag vor seinem Drittrundenmatch bei den French Open gegen Steve Johnson (USA-25) nahe an seiner Topform... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung