• 20. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kontrollen gab es in Sotschi 2014 wohl , allerdings wurden positive Proben vertuscht. - © apa/Schlager

Doping

"Geleitet und überwacht"1

  • Welt-Anti-Doping-Agentur sieht russisches Staatsdoping für Sotschi 2014 als erwiesen an.

Toronto. Es ist dies ein Urteil, das für Russlands Olympia-Team wenige Wochen vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janiero (ab 5. August) noch schwere Konsequenzen haben könnte. Immerhin werfen die Ermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) in einem Untersuchungsbericht Russland staatlich gesteuertes Doping vor... weiter




"Rote Karte für die Fifa" fordern immer wieder Demonstranten. Nun legt Human Rights Watch nach. - © Reuters/Arnd Wiegmann

IOC

"Mit Füßen getreten"3

  • Human Rights Watch erhöht den Druck auf den Sport, sich mit dem Thema Menschenrechtsverletzungen zu befassen.

London/Wien. (art) Sie schockieren, sie verstören, und sie geben regelmäßig Anlass zur Kritik - und doch werden sie von den großen Sportorganisationen mit ebenso schöner Regelmäßigkeit abgewiegelt: Berichte über Menschenrechtsverletzungen im Vorfeld von Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen... weiter




Olympia

Sotschi sagt Adieu2

  • XXII. Olympische Winterspiele offiziell beendet.

Sotschi. Die Sotschi (APA) - Die XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi sind am Sonntag um 19.08 Uhr MEZ (22.08 Uhr Ortszeit) von IOC-Präsident Thomas Bach im Stadion Fischt beendet worden. "Diese Spiele waren die Spiele der Athleten", sagte der Deutsche... weiter




Doping

17 Medaillen und ein Dopingfall5

  • Langläufer Dürr positiv getestet. - Sportler gab Doping zu.

Krasnaja Poljana. Der österreichische Wintersport steht neuerlich vor einem Dopingskandal großen Ausmaßes. Langläufer Johannes Dürr hat einen positiven A-Test auf das Blutdopinghormon Erythropoetin (EPO) abgegeben. Das gab das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) am Schlusstag der Winterspiele in Sotschi/Krasnaja Poljana bekannt... weiter




Olympische Winterspiele

Matt vergoldet seine Karriere7

  • Hirscher kann sich noch Silber sichern.

Krasnaja Poljana. 13 Jahre nach seinem ersten Weltmeistertitel darf sich Mario Matt auch Olympiasieger nennen. Der 34-jährige Tiroler bot am Samstag bei den Olympischen Spielen in Krasnaja Poljana eine beeindruckende Slalom-Leistung, er eroberte auf Frühlingsschnee den dritten großen Titel seiner Karriere... weiter




Olympische Winterspiele

Dujmovits holt drittes Gold für Österreich

  • Benjamin Karl eroberte Bronze.

Sotschi/Krasnaja Poljana. Mit Gold durch Julia Dujmovits und Bronze durch Benjamin Karl haben Österreichs Snowboarder am Samstag im Extrem-Park von Rosa Chutor die perfekte Antwort auf die am Vortag von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel geäußerte Kritik am Boarderlager gegeben... weiter




Sotschi 2014

Silber für Schild, Bronze für Zettel

  • Die beiden ÖSV-Damen wurden im Slalom nur von Mikaela Shiffrin übertrumpft.

Krasnaja Poljana. Österreichs Slalom-Damen haben bei Olympia in Sotschi gleich zwei Medaillen gewonnen. Hinter der überlegenen US-Weltmeisterin Mikaela Shiffrin holte Marlies Schild (+0,53 Sek) am Freitag in Krasnaja Poljana Silber und Kathrin Zettel (+0,81) Bronze... weiter




Olympia-Blog

Trügerische Medaillen-Spiegelbilder12

  • Für den Sieg in der Medaillenwertung gibt es keine Goldene - warum wahre Emotionen viel mehr zählen als eine bald vergessene Edelmetall-Statistik.

Es müsste schon ein kleineres Sportwunder passieren, damit das österreichische Olympia-Team am Final-Wochenende noch das selbst gesteckte Ziel erreicht. Das waren - wir erinnern uns - mindestens 16Medaillen wie bei den durchaus erfolgreichen Winterspielen vor vier Jahren in Vancouver... weiter




Familienbild auf dem Stockerl: Was für Marlies (l.) und Bernadette Schild in Courchevel möglich war, soll auch bei Olympia passieren. epa

Olympische Winterspiele

Gold als Karriere-Krönung2

  • Marlies Schild fehlt nur noch der Olympiasieg - Favoritin ist aber Shiffrin.

Krasnaja Poljana. (may) Die Favoritenrolle schiebt Marlies Schild liebend gerne von sich. "Die wird wohl die Mikaela haben", sagt die zweifache Slalom-Saisonsiegerin über US-Jungstar und Slalom-Weltmeisterin Mikaela Shiffrin - denn die hat heuer schon drei Mal triumphiert und führt daher auch überlegen den Disziplinen-Weltcup an... weiter




Blickt Bode Miller dem Karriereende entgegen? - © ap/Christophe Ena

Olympische Spiele

Die Wundertüte

  • Karriere zwischen Spektakel, Rebellentum und Triumphen.

Krasnaja Poljana. (art) Es gab eine Zeit, da sagte Bode Miller von sich selbst: "Wenn ich gut fahre, dann fließe ich wie Wasser. Dann komme ich mir vor, als hätte ich keine Knochen im Körper." Und wenn es nicht gar so unsinnig gewesen wäre, es hätte wohl einige gegeben, die es tatsächlich geglaubt hätten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung