• 18. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Orthodoxer Jude mit einem arabischen Israeli, der als Santa Claus verkleidet ist - derart harmonisch dürfte Weihnachten in Jerusalem nicht überall verlaufen. - © reuters/Ammar Awad

Jerusalem

Zu heilig für den Frieden26

  • Muslime und Juden messen Jerusalem eine Bedeutung bei, die es nicht hat.

Wien. Dass US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennt, hat bei den meisten Israelis Genugtuung, Freude, auch Euphorie hervorgerufen. Der Schritt des US-Präsidenten war allerdings nur kurzfristig ein triumphaler Erfolg, die Konsequenzen standen nicht auf den israelisch-amerikanischen Wunschzetteln: Washington hat die... weiter




Während die UN-Delegierten diskutierten, kämpften Palästinenser im Westjordanland gegen Israels Armee. - © reuters/Tomasevic

Resolution

Vollversammlung der UN gegen Trumps Jerusalem-Vorstoß3

  • 128 Länder stimmen in nicht bindender Resolution dafür, die Anerkennung als israelische Hauptstadt zurückzunehmen - darunter auch Österreich.

New York. Trotz einer Drohung von US-Präsident Donald Trump, anderen Ländern die Hilfszahlungen zu streichen, haben die UN-Mitglieder mit großer Mehrheit für eine Resolution zum Status Jerusalems gestimmt. Das Gremium forderte die USA am Donnerstag in einer Dringlichkeitssitzung mehrheitlich dazu auf... weiter




Der US-Präsident entlastet sich selber mit seiner Reform, die Armen schauen durch die Finger. - © afp

Steuerreform

Wer hat, dem wird gegeben1

  • Der weiße Arbeiter im "Rust Belt" profitiert mit Sicherheit nicht von Trumps großer Steuerreform.

Washington. Erstmals in seiner beinahe einjährigen Amtszeit hat US-Präsident Donald Trump Grund zum Jubeln: Die Steuerreform, sein Prestigeprojekt, ist beschlossen. Mit dem "Tax Cuts and Jobs Act" will Trump knapp vor Weihnachten vor allem der US-Mittelschicht ein "Geschenk" machen... weiter




Hip Hop

(Selbst-)Zweifel in aggro und emo4

  • US-Rapper Eminem kehrt mit "Revival" zurück - ein Nämliches aber markiert sein neues Album kaum.

Wenn man ein Revival ankündigt, ist das gemeinhin ein starkes Signal. Gerade im eigentlich auf die Nachricht fokussierten Hip-Hop-Genre mit dem Rapper als Textdichter und vor allem Botschafter einer Sache sollte man wissen, dass Signale auch Stimuli sind... weiter




Mit Colin Kaepernick (Mitte) begann der Hymnen-Protest im US-Sport, der die Fans in zwei Lager spaltete. - © ap/Sanchez

US-Sport

Gespaltene Tribünen8

  • Seit mehr als einem Jahr wird in der NFL gegen Polizeigewalt und Donald Trump protestiert. Doch unterstützen dies auch die Fans?

Wien. Der Satz "In den Farben getrennt, in der Sache vereint" wird oftmals verwendet, wenn es um gemeinsame Fan-Anliegen über die Vereinsgrenzen hinweg geht. Im Fall der Supporter in der nordamerikanischen Football-Liga NFL müsste der Satz jedoch umgedreht werden: "In der Sache getrennt, in den Farben vereint"... weiter




Der Republikaner Paul Ryan, Sprecher des Repräsentantenhauses, kann einen Abstimmungserfolg verbuchen.  - © APAweb / AP Photo, Susan Walsh

USA

Repräsentantenhaus stimmt für Trumps Steuerreform3

  • Gesetzesentwurf nahm die erste von zwei Hürden im Kongress.

Washington. Die große Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hat die erste von zwei Hürden im Kongress genommen: Das Repräsentantenhaus stimmte am Dienstag für den Gesetzesentwurf. Das Ergebnis war erwartet worden, da Trumps Republikaner in der Kammer eine deutliche Mehrheit haben. 227 Abgeordnete stimmten für die Vorlage, 203 dagegen... weiter




US-Präsident Donald Trump hat eine neue nationale Sicherheitsstrategie vorgelegt und dabei wirtschaftliche Sicherheit als Faktor eingeschlossen. - © APAweb, ap, Evan VucciVideo

Nationale Sicherheitsstrategie

Trump sieht Russland und China als Rivalen

  • Wirtschaft wird zum außenpolitischen Faktor. China und Russland weisen Strategie zurück.

Washington/Moskau. In einer Rede zu seiner nationalen Sicherheitsstrategie hat US-Präsident Donald Trump Russland und China als "rivalisierende Mächte" bezeichnet. Beide Staaten stellten den Einfluss der USA infrage, sagte Trump am Montag. Zugleich betonte er, dass seine Regierung mit beiden Ländern zusammenarbeiten wolle... weiter




Am Dienstag wird abgestimmt. US-Präsident Trump ist optimistisch, dass seine Steuerreform vom Kongress verabschiedet wird. - © ap/Harnik

USA

Vor der Ziellinie2

  • US-Steuerreform: Trump spricht von "Weihnachtsgeschenk für Mittelschicht".

Washington. US-Präsident Donald Trump steht mit seinen Plänen für eine Steuerreform kurz vor dem Ziel - und damit vor der wohl größten Errungenschaft seiner bisherigen Amtszeit. Bereits am heutigen Dienstag sollen die Abstimmungen über einen Kompromissentwurf beginnen... weiter




Robert Mueller geht vor dem Hintergrund der Vorwürfe russischer Wahlbeeinflussung der Frage nach, ob es zwischen dem Trump-Wahlkampflager und Moskau Absprachen gegeben hat. - © APAweb, ap, Charles Dharapak

Russland-Affäre

Republikaner greifen Sonderermittler an4

  • FBI-Sonderermittler Mueller soll sich E-Mails widerrechtlich beschafft haben. Demokraten: Versuch der Diskreditierung.

Washington. In der Russland-Affäre startet das Trump-Lager jetzt offenbar einen Frontalangriff gegen Sonderermittler Robert Mueller. Ein Anwalt des damaligen Übergangsteams hat ihn in einem Brief an Kongressgremien beschuldigt, sich widerrechtlich Tausende E-Mails für seine Untersuchungen beschafft zu haben... weiter




Sollte die Steuerreform durchkommen, wäre es das erste große Gesetzesvorhaben, dass Trump seit seinem Amtsantritt im Jänner gelingt. - © APAweb, Reuters, Yuri Gripas

USA

Trumps Steuerreform vor dem Finish1

  • Der Widerstand einzelner Republikaner ist gebrochen. Kritiker sehen ein Projekt für Reiche und Konzerne.

Washington. Die von US-Präsident Donald Trump versprochene Steuerreform ist auf gutem Weg, um kommende Woche endgültig vom Kongress verabschiedet zu werden: zwei Republikaner, die bisher das Projekt abgelehnt hatten, gaben am Freitag ihren Widerstand auf... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung