• 27. März 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Entgegen Trump ist der Konsens der Wissenschaft klar: Der Ausstoß von Kohlendioxid und Treibhausgasen aus Industrie, Kraftwerken, Landwirtschaft und Verkehr ist die wesentliche Ursache der Erderwärmung. - © APAweb / dpa, Patrick Pleul

USA

Trump will auch Obamas Klimaschutzplan kippen

  • Chef der US-Umweltbehörde EPA kündigte an, den Klimaschutzplan Obamas per Dekret rückgänig zu machen.

Washington. US-Präsident Donald Trump will den Klimaschutzplan seines Vorgängers Barack Obama am Dienstag per Dekret rückgängig machen. Das kündigte der neue Chef der US-Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt, am Sonntagabend im Fernsehsender ABC an. Die Obama-Regierung habe fossile Energieträger stark zurückdrängen wollen, sagte Pruitt zur Begründung... weiter

  • Update vor 11 Min.



Hunderte Menschen protestieren in Los Angeles gegen Trumps Pläne Obamas Gesundheitsreform abzuschaffen. Auch einige Abgeordnete der Republikaner sind dagegen. - © APAweb / AP Photo, Reed Saxon

USA

Trump warnt Republikaner14

  • Sollten die abtünnigen Abgeordneten Trumps Agenda nicht unterstützen, will er notfalls mit den Demokraten arbeiten.

Nach der Niederlage im Ringen um Änderungen an der US-Gesundheitsreform erhöht Präsident Donald Trump den Druck auf abtrünnige Abgeordnete in seiner Partei. Sein Stabschef Reince Priebus forderte die Republikaner am Sonntag auf, Trumps Agenda künftig zu unterstützen... weiter




US-Präsident Donald Trump hätte nach Einschätzung von Experten mit seinen Vorhaben mehr Erfolg, wenn er sich den Gemäßigten nähern würde. - © APAweb / Reuters, Carlos Barria

Obamacare

Blamage für Trump5

  • Nach dem Debakel um Obamacare wendet sich Trump dem nächsten Riesenvorhaben zu: der Steuerreform.

Washington. Donald Trump war am Tag nach seinem "Obamacare"-Fiasko auffallend still. Nur einen Tweet von ihm zum Scheitern seiner Gesundheitsreform im Parlament gab es am Samstag, das Reden überließ Trump seinem Vize Mike Pence. Ein Tag der inneren Einkehr für den Präsidenten... weiter




Ein Parlament ist kein Unternehmen: Trump kann nur mit dem Kongress regieren, nicht gegen ihn. Daher muss er seine Strategie ändern. - © Kevin McCoy - CC 2.0Analyse

USA

Was nun, Mr. President?11

  • Nach dem Fiasko um Obamacare steht mit der Steuerreform Donald Trumps nächstes Großprojekt an.

Bedrückte Republikaner, die daheim in ihren Wahlkreisen ihre riesige Pleite bei "Obamacare" erklären müssen. Ein seltener Samstagmorgen ohne ganz frühe Tweets von Donald Trump. Jubel und Schadenfreude bei den Demokraten: Diesmal sind es sie, die ihre Freude am Twittern haben... weiter




Donald Trump hat Probleme mit Regeln, auf der Straße wie ind er parlamentarischen Demokratie. - © ApaWeb / Reuters

USA

Verweigerte Gefolgschaft16

  • Trump scheitert blamabel an der eigenen Partei.

Schwere Blamage für den US-Präsidenten Donald Trump: Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den vom Präsidenten unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten zunächst zurückgezogen. Das gab die Parteiführung am Freitag in Washington bekannt... weiter




USA

Verschärfte Visa-Prüfung1

  • US-Behörden wollen bei gewissen Antragstellern auch deren Profile in den Sozialen Medien untersuchen.

Washington. Diplomatische Vertretungen der USA sollen laut einer Anweisung von Außenminister Rex Tillerson Personen ausmachen, die bei Visa-Anträgen genauer geprüft werden. Der Nachrichtenagentur Reuters liegen mehrere interne Dokumente vor, die meisten aus der ersten März-Hälfte... weiter




Der Sprecher des Repräsentantenhauses, Paul Ryan (im Türrahmen), wurde von Trumps Administration schon als Verantwortlicher ausgemacht, sollte das Gesundheitsprojekt schiefgehen. - © reuters/Jonathan Ernst

Donald Trump

Die Geister sind noch immer da2

  • Donald Trump kämpft bei seiner Gesundheitsreform mit dem Rechtsaußenflügel der Republikaner.

Washington. (wak) Es sollte alles besser werden, aber wie? Billiger? Weniger? Oder ganz und gar weg damit? Die Rede ist von der republikanischen Initiative zur Gesundheitsreform, oder derjenigen, die es werden könnte. "Obamacare" weg, "Trumpcare" her... weiter




Hunderte Demonstranten gingen in Chicago, Los Angeles oder Washington auf Straße, um gegen die Abschaffung von Obamacare zu protestieren. - © APAweb, Reuters, Kevin Lamarque

Obamacare

Trump droht eigener Partei9

  • Die Abschaffung von Obamacare ist Trump ein Herzensanliegen. Doch er stößt auf Widerstand in den eigenen Reihen.

Washington. Im Streit über Änderungen an der US-Gesundheitsreform setzt Präsident Donald Trump den Abgeordneten seiner Republikaner die Pistole auf die Brust. Nachdem eine Abstimmung im Repräsentantenhaus am Donnerstag mangels unklarer Erfolgsaussichten verschoben worden war, lehnte Trump weitere Verhandlungen ab... weiter




USA

Republikaner verschieben Abstimmung über Obamacare2

  • Erster Anlauf scheitert am Widerstand im eigenen Lager.

US-Präsident Donald Trump muss weiter um sein erstes großes Gesetz bangen. Die Republikaner haben die Abstimmung zur weitgehenden Veränderung der als Obamacare bekannten Krankenversicherung auf Freitag verschoben. Offensichtlich befürchtete die Parteiführung, der Gesetzentwurf würde auch im eigenen Lager durchfallen... weiter




USA

Gab Trumps Team grünes Licht für Clinton-Leaks?6

  • CNN beruft sich bei neuen Anschuldigungen in Russland-Gate auf hochrangige US-Beamte.

Washington. Als im Juli 2016 der damalige US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump Russland aufgerufen hatte, kompromittierende E-Mails von Hillary Clinton aus deren Zeit als US-Außenministerin auszugraben, dachten viele, dies sei ein schlechter Wahlkampf-Scherz... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung