• 23. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Die Hölle" (Unbekannter Meister, 1. Drittel des 16. Jahrhunderts). - © akg-images

Religion

Wider die Versuchung1

  • Dem Thema "Religion und Angst" widmete sich eine christlich-islamische Diskussion in Wien.

Wien. (red.) "Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet Euch nicht! Siehe, ich verkündige Euch große Freude", heißt es in der wohl meistzitierten Bibelstelle, dem Weihnachtsevangelium nach Lukas. Das Christentum - und mit ihm fast alle anderen Religionen - hat sich im Verlauf der Geschichte trotzdem nicht immer an die Aufforderung gehalten... weiter




IS

Zwei IS-Kämpfer aus Nordrhein-Westfalen im Irak getötet

Zwei Brüder aus Nordrhein-Westfalen sollen einem Bericht der Zeitung "Die Welt" zufolge bei einem Luftangriff der US-Armee im Nordirak getötet worden sein. Ömer und Yusuf D. sollen zuletzt als ranghohe Mitglieder der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) an Planungen für Anschläge in Europa beteiligt gewesen sein... weiter




Kurz, Aslan: OeAWi empfiehlt Richtlinien für Zusammenarbeit von Politik und Wissenschaft. - © apa

Muslimische Kindergärten

Streit um Islam-Studie geht weiter8

  • Untersuchungskommission: Kein Verstoß gegen Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis, wohl aber Mängel.

Wien. Eigentlich war es von Anfang an ein Politikum. Von Juni bis Dezember 2015 untersuchte der Wiener Islamwissenschafter Ednan Aslan die muslimischen Kindergärten in Wien - und zwar im Auftrag von Integrationsminister Sebastian Kurz. Schon im Dezember 2015 wurden erste Ergebnisse der "Vorstudie" präsentiert... weiter




Nur zwei der untersuchten Moscheen unterstützen aktiv die Integration in die Gesellschaft und fordern diese ein. - © Jenis

Moschee

Kurz will Moscheen stärker kontrollieren1

  • Bei Verstößen gegen das Islamgesetz soll es Schließungen geben.

Wien. Außenminister und ÖVP-Obmann Sebastian Kurz fordert mehr Personal für das im Kanzleramt angesiedelte Kultusamt. Damit soll sichergestellt werden, dass Moscheen kontrolliert werden, ob sie das Islamgesetz einhalten. Bei Verstößen sollen sie aufgelöst werden, so der ÖVP-Obmann am Montag, zwei Wochen vor der Nationalratswahl... weiter




ÖVP

"Obergrenze auf null" und mehr direkte Demokratie15

  • Die ÖVP hat am Mittwoch den dritten Teil ihres Programms vorgestellt. Erneut richtet sich der Blick von Sebastian Kurz stark auf Migration und Islam.

Wien. (jm/apa) Am Mittwoch hat die ÖVP den dritten Teil ihres Wahlprogramms präsentiert. Unter dem Titel "Ordnung und Sicherheit" fokussiert die Partei von ÖVP-Chef Sebastian Kurz auch in diesem Kapitel verstärkt auf die Themen Migration und Islam. So will die ÖVP die "Obergrenze für illegale Migration auf null setzen" und die Zuwanderung auf ein... weiter




Interview

Ehrenmord

"Frauen üben den Druck aus"66

  • Der Psychologe Jan Ilhan Kizilhan analysiert im Interview das Phänomen Ehrenmorde.

"Wiener Zeitung": Wie ticken Ehrenmörder? Jan Ilhan Kizilhan: Sie glauben, dass bestimmte Werte und Normen ihrer Kultur verletzt worden sind und dass das einen Ausgleich notwendig macht. Dieser Ausgleich kann so weit gehen, dass er eine physische Vernichtung oder Verletzung des Ehrverletzers bedingt... weiter




Studie

Muslimbrüder laut Studie in Österreich gut vernetzt5

Wien. (rei) "Beträchtliche Verbindungen und Einfluss" der aus Ägypten stammenden, radikalen Muslimbruderschaft in Österreich ortet eine neue Studie der George Washington Universität in Kooperation mit der Universität Wien. Die Muslimbruderschaft könne sich auf ein "gut verankertes Netzwerk von Unterstützern in politischen... weiter




Interview

Rüdiger Lohlker

"Wir müssen lernen, global zu denken"17

  • Der IS verliert an Territorium. Dennoch bleibt die global agierende Terrororganisation handlungsfähig.

"Wiener Zeitung": Mossul steht unter Kontrolle der irakischen Streitkräfte, in Rakka verlieren die Dschihadisten immer mehr an Boden. Zerbricht das Kalifat? Rüdiger Lohlker: Ich würde nicht von "zerbrechen", sondern lieber von "transformieren" sprechen. "Zerbrechen" erzeugt die Vorstellung, dass es dann vorbei ist... weiter




Myanmar

Die Flucht der Rohingya22

  • Die UNO warnt, dass sich in Myanmar "eine der schlimmsten Katastrophen" abzeichnet.

Naypyidaw/Wien. (klh) Zuerst kamen die Soldaten. Sie schossen um sich, ohne einen Unterschied zu machen. Dann brannten die Häuser. Schließlich plünderten buddhistische Zivilisten die Kleinstadt Kha Maung Seik in Myanmar (Burma), während die moslemischen Rohingya zu fliehen versuchten... weiter




- © Lisa Schmitzberger

Religion

Das Opferlamm als Beifahrer31

  • Hausschlachtung und Bunsenbrenner: Das muslimische Opferfest prägt (auch) die arabische Welt.

Marrakesch. Der erste Schnitt ist dem König vorbehalten. Zeitgemäß live im Fernsehen. Mohammed VI. steht im Hof seines Palastes in der marokkanischen Hauptstadt Rabat, umringt vom geschäftigen Hofstaat. Die Männer - und es sind ausschließlich Männer anwesend - tragen weiße bodenlange Gewänder und leuchtend rote Kappen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung