• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Unfall

Polens Regierungschefin Szydlo aus Krankenhaus entlassen

  • Staatsanwaltschaft untersucht Unfallhergang.

Warschau. Eine Woche nach einem Verkehrsunfall hat Polens Regierungschefin Beata Szydlo am Freitag ein Warschauer Militärkrankenhaus wieder verlassen können. Szydlos Dienstwagen war am Freitag vergangener Woche im südpolnischen Auschwitz (Oswiecim) mit einem anderem Wagen kollidiert und anschließend gegen einen Baum geprallt... weiter




Christoph Rella

Abseits

Seilkameras sind keine Drohnen

Für den TV-Zuschauer ist diese Technik ja super. Seit 20 Jahren schon werden Seilkameras bei diversen Sportveranstaltungen eingesetzt, um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, mit den Athleten auf der Piste und auf dem Schanzentisch mitzurasen oder die taktischen Spielzüge der Mannschaften bei Fußball- oder Footballpartien aus der Luft zu... weiter




Frankfurt

Ein Schnellzug neben dem Gleis3

  • Ein ICE der Deutschen Bahn krachte im Bahnhof Frankfurt auf einen Prellbock.

Frankfurt am Main. Ein spektakulärer Bahnunfall hat sich im Rhein-Main-Gebiet ereignet: Ein ICE der Deutschen Bahn fuhr in der Nacht zum Freitag im Bahnhof Frankfurt-Griesheim über einen Prellbock und schob sich auf einen Bahnsteig. Die vorderen 20 Meter des Zugs hätten abgehoben und seien darauf zum Stehen gekommen... weiter




Schmerzengeld

Was kostet die Trauer?8

  • Österreich ist Vorreiter in Sachen Trauerschmerzengeld, in Deutschland gibt es dieses gar nicht. Rechtsanwalt Ivo Greiter fordert, dass beim Verlust eines Angehörigen auch bei leichter Fahrlässigkeit ein Zuspruch erfolgt.

Wien. Am 5. März 1990 wurde ein Anwalt disziplinär bestraft, weil er vom Schädiger 100.000 Schilling (rund 7000 Euro) für seelische Schmerzen der Eltern über den Tod ihres Sohnes verlangt hatte. Es handle sich um einen "immateriellen und überdies mittelbaren Schaden, der gesetzlich nicht durchsetzbar ist", hieß es damals. Vier Jahre später, am 16... weiter




Ungeführte nächtliche Touren im Donauzentrum können der Gesundheit schaden. - © Creative Commons - TARS631

Wien

Betrunkener fiel in einen Schacht12

  • Feuerwehr, Polizei und Rettung waren mit Ortung und Bergung beschäftigt.

Der Ruf des Donauzentrums ist nicht der beste, und dieser Vorfall dürfte das Image des Einkaufszentrums wohl auch nicht aufpolieren. Feuerwehr und Polizei rückten am Samstag aus, um einen  stark alkoholisierter Mann aus einem Schacht im Donauzentrum zu befreien. Der 34-Jährige passierte zunächst mehrere Notausgänge und ignorierte alle Warnschilder... weiter




A9

Gleinalmtunnel bis zu eineinhalb Monate gesperrt

  • Nach einem Brand im Tunnel kam es zu Staus auf Umleitungsstrecken über S6 und S35.

St. Michael. Die Sperre des Gleinalmtunnels auf der steirischen Pyhrnautobahn (A9) bleibt nach einem Fahrzeugbrand bis zu eineinhalb Monate aufrecht, wie es seitens der Asfinag am Freitag bei einem Lokalaugenschein hieß. Die Zwischendecke muss abgetragen werden, die Röhre wird mit Stahlstützen gesichert... weiter




Oberösterreich

Radfahrer bei Kollision tödlich verunglückt

  • Der Rennradfahrer stieß frontal mit einem Auto zusammen. Ein Alkoholtest beim Lenker verlief positiv.

Grieskirchen. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf Donnerstag, als ein Rennradfahrer in Unternfurth (OÖ) mit einem Auto kollidierte. Der 29-jährige Sportler verstarb trotz sofortiger Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle. Ein Alkoholtest beim Autofahrer verlief positiv... weiter




Unfall

Autobus mit Kindern auf A1 bei St. Pölten verunglückt

  • Lenker eingeklemmt - Einige Verletzte.

St. Pölten. Auf der Westautobahn (A1) bei St. Pölten Süd ist Montagfrüh nach Feuerwehrangaben ein mit 38 Kindern besetzter Autobus verunglückt. Es gebe einige Verletzte, berichtete Franz Resperger, Sprecher des Landeskommandos. Der Lenker sei eingeklemmt gewesen. Er habe schwere Verletzungen erlitten... weiter




Unfall

Grazer Schüler starb nach "Würgespiel"3

  • Nach mehreren Tagen im Spital der Verletzung erlegen.

Graz. Bei einem sogenannten "Würgespiel" ist ein 13 Jahre alter Schüler aus Graz ums Leben gekommen. Der tragische Vorfall hatte sich bereits vor einer Woche im Elternhaus des Buben ereignet, der Schüler wurde im Krankenhaus betreut. Am Mittwoch wurde die Schulleitung des Gymnasiums vom Tod des Kindes informiert... weiter




Unfall

Österreicher nach Busunglück auf Kuba verstorben

  • Fünf weitere Österreicher wurden bei dem Umfall verletzt.

Havanna/Trinidad/Wien. Bei einem Unfall eines Reisebusses auf Kuba ist ein Österreicher ums Leben gekommen. "Nach Mitteilung der kubanischen Behörden und der Krankenanstalt hat sich die vorläufige Opferzahl erhöht", sagte der Sprecher des Außenministeriums in Wien, Thomas Schnöll, Sonntagabend der APA... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung