• 22. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Erschöpft, aber erleichtert: Die 33-jährige Armenierin und ihre zwei Kinder vor dem Abschiebezentrum in Simmering, wo sie nach einer Nacht freigelassen wurden. - © Wiener Zeitung / Eva Zelechowski

Asylverfahren

Zwei Abschiebungen abgewendet139

  • Nach sechs Jahren im Mühlviertel sollte eine junge Armenierin mit ihren zwei Kindern abgeschoben werden.

Wien. Eine Beamtin sperrte die Tür von außen auf und betrat das Zimmer: "Sie sind entlassen." Es war Dienstagvormittag. Welche Uhrzeit genau, wusste die 33-jährige Narine B. nicht, denn bei der Ankunft im Familienanhaltezentrum in Simmering am Montagabend wurde ihr das Handy abgenommen... weiter




Oscar Isaac und Charlotte Le Bon verlieben sich ineinander in stürmischen Zeiten - der Erste Weltkrieg steht vor der Tür. - © Polyfilm

The Promise

Doktor Schiwago in Armenien2

  • Liebesverwicklung vor historischer Kulisse: "The Promise" informiert und überrascht.

In Siroun, einem Dorf im Süden der Türkei, leben türkische Muslime und armenische Christen seit Jahrhunderten zusammen. Michael Boghosian (Oscar Isaac), der lokale Apotheker, will in Konstantinopel Medizin studieren, um sein Dorf auch als Arzt versorgen zu können... weiter




Jazz-CD

Gemilderte Größe3

  • Das orientalische Kolorit des armenischen Pianisten Tigran Hamasyan.

Ein Stil kann wie eine Unterschrift sein. Bei Tigran Hamasyan ist das der Fall: Die Musik des 29-jährigen Pianisten erkennt man blind. Da ist einerseits die Anbindung an seine Heimat Armenien: das orientalische Kolorit, die verzwirbelten Rhythmen und Ornamente, die Sehnsuchtsgesänge der Kopfstimme... weiter




Autor mit armenischen Wurzeln: Varujan Vosganian. - © Paul Zsolnay Verlag

Literatur

Im Blätterwald der Resignation

  • Der rumänische Schriftsteller und Ex-Politiker Varujan Vosganian widmet der verlorenen Generation seiner Heimat einen traurigen Schelmenroman.

"Heute letzter Tag!" steht wie eine apokalyptische Warnung in dicken Balkenlettern über dem Eingang eines kleinen Ladens. Aber es geht hier ganz offenkundig nicht um den Weltuntergang. Denn der Laden in dem rumänischen Kleinstädtchen ist ein Glücksspiel-Eldorado. Gemeint ist die letzte Chance vor der nächsten Ziehung... weiter




Blick über Talish. Ruinen stehen zwischen den Hügeln und den bewaldeten Hängen von Berg-Karabach, was so viel heißt wie "gebirgiger schwarzer Garten". Das Dorf wurde Anfang April dieses Jahres mit Artillerie beschossen und ist leer und verlassen. Die meisten Menschen leben heute rund 40 Kilometer entfernt. - © Thomas Seifert

Berg-Karabach

An der Frontlinie eines eingefrorenen Konflikts11

  • Zwischen den Armeen von Berg-Karabach und Aserbaidschan kommt es immer wieder zu bewaffneten Zusammenstößen.

Stepanakert. Der Name Maria Ohanyan steht auf dem grünen Schulheft, das in der zerstörten Schule von Talish im Staub liegt. Die Schule im Norden der umstrittenen Provinz Berg-Karabach wurde am 2. April 2016 von Artilleriegranaten getroffen, Schulbänke und Sessel liegen herum, die Fenster sind zersplittert... weiter




Völkermord

Papst Franziskus zu brisantem Besuch in Armenien eingetroffen

  • Worte zu Völkermord mit Spannung erwartet.

Eriwan/Vatikanstadt/Ankara. Papst Franziskus ist am Freitag zu einem dreitägigen Besuch in Armenien eingetroffen. Zu seinem Besuchsprogramm zählen ein Gebet an der Gedenkstätte Zizernakaberd in der Hauptstadt Eriwan, die den Opfern der Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich vor 101 Jahren gewidmet ist... weiter




Der Sessel von Kanzlerin Merkel blieb leer, als der türkischstämmige Grünen-Vorsitzender Cem Özdemir sprach. - © apa/afp/Odd Andersen

Genozid

Deutsche Armenien-Resolution erzürnt die Türkei60

  • Merkel fehlte bei Abstimmung im Bundestag, Erdogan berief Botschafter aus Berlin zurück.

Berlin. Der Sessel der Kanzlerin im deutschen Bundestag blieb leer. Angela Merkel hatte einen Termin, sie sprach bei einem Kongress zur digitalen Bildung über ihr Physikstudium. Auch Vizekanzler Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier, beide SPD, fehlten an jenem Tag, als der Bundestag fast einstimmig eine Resolution beschloss... weiter




Armenien

Deutscher Bundestag sieht Massaker als Völkermord8

  • Der Antrag wurde mit einer "bemerkenswerten Mehrheit" angenommen.

Berlin/Ankara/Eriwan. Der Deutsche Bundestag hat die Massaker an den Armeniern während des Ersten Weltkrieges im Osmanischen Reich als Völkermord eingestuft. Die umstrittene Resolution dazu wurde am Donnerstag fast einstimmig verabschiedet. Der gemeinsam von CDU/CSU... weiter




Erdogans Zorn dürfte Deutschlands Politiker treffen. - © ap/Emrah Gurel

Völkermord

In der Eskalationsspirale5

  • Der deutsche Bundestag beschließt eine Resolution zum Völkermord an den Armeniern. Die Türkei schäumt.

Berlin. "Gesunden Menschenverstand" - so nennt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan das, was er sich von den deutschen Parlamentariern erwartet. Übersetzt heißt das: Die Abgeordneten des Bundestages sollen am heutigen Donnerstag nicht für den Antrag stimmen mit dem Titel "Erinnerung und Gedenken an den Völkermord an den Armeniern und... weiter




Flüchtlinge

Armenien warnt EU vor Deal mit Erdogan3

  • Flüchtlingsdeal mit Türkei scheitert auch ohne Resolution.

Eriwan. Kurz vor der geplanten Verabschiedung einer Armenien-Resolution des deutschen Bundestages hat der armenische Präsident Serzh Sarksyan davor gewarnt, einen Zusammenhang zwischen der Parlamentsentscheidung und einem möglichen Scheitern des Flüchtlingsdeals zwischen der EU und der Türkei herzustellen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung