• 24. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Fotolia/muuraa

Außenpolitik

Über den Tellerrand geblickt4

  • Die Spitzenkandidaten von SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grünen und Neos im Interview über die wichtigsten außenpolitischen Fragen.

Wien. (apa) Wie positionieren sich die Spitzenkandidaten der fünf Nationalratsklubs in der Außen- und Europapolitik? Die außenpolitische Redaktion der APA hat ihnen dazu 21 Fragen gestellt. Klimawandel oder Flüchtlingskrise: Welches ist aus Ihrer Sicht das drängendere globale Problem? Kern : Klimawandel und Migration hängen eng zusammen... weiter




Wahlkampf

Grüne "machen nicht blau"2

  • Lunacek stellt dritte Plakatwelle vor, SPÖ gerät durch interne Mails in die Schlagzeilen.

Wien. (rei/apa) Es ist bereits die dritte Plakatwelle, die die Grünen am Donnerstagvormittag im Wiener Votivpark vorstellten. Diesmal rückt die Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek ins Zentrum der Sujets. Inhaltlich allerdings konzentrieren sich die Grünen... weiter




"Es ist durch nichts zu rechtfertigen, dass Arbeiter weniger lang ihren Lohn weiterbezahlt bekommen, wenn sie krank sind. Jetzt besteht große Hoffnung auf ein Ende der Ungleichbehandlung", sagt ÖGB-Mann Bernhard Achitz." - © APAweb / Georg Hochmuth

Nationalrat

Arbeiter-Angestellten-Angleichung kommt5

  • Mit Unterstützung von FPÖ und Grünen setzte die SPÖ eine Fristsetzung gegen die ÖVP durch.

Wien. Die SPÖ hat es Mittwochabend geschafft, auch ein weiteres Thema im Nationalrat mit einer Fristsetzung zu versehen, nämlich die Angleichung der Rechte von Arbeitern und Angestellten. Das passierte überraschend und gegen die Stimmen der ÖVP. FPÖ und Grüne unterstützten das Anliegen der Sozialdemokraten... weiter




Politische Bildung

Die Angst vor Politik in der Schule23

  • Die Politik antwortet auf gesellschaftliche Probleme oft mit dem Ruf nach mehr Politischer Bildung in den Schulen.

Wien.Johannes Brzobohaty muss immer mit Vorwürfen rechnen. Weil er sagt, was er wählt. Brzobohaty will aber kein Geheimnis daraus machen. Das fände er komisch. Wenn er es argumentieren kann, sei das doch okay. Er möchte auch niemandem seine Meinung aufdrängen. Seine Gegenüber sollen sich ihren eigenen Kopf machen... weiter




- © apa/ Georg Hochmuth

Analyse

Auf Nebenschauplätzen verirrt21

  • Norbert Hofer und Ulrike Lunacek bearbeiten einander in einem erratischen TV-Duell. Eine Nachlese.

Wien. Norbert Hofer gegen Ulrike Lunacek: So lautete am Dienstagabend der Auftakt der TV-Duelle im öffentlich-rechtlichen ORF. Also Blau gegen Grün, die Lieblingsgegner in der heimischen Politik, wobei Hofer Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache vertrat, der seinen Joker auf eine einmalige Auszeit gleich bei der ersten Gelegenheit zog... weiter




Mit der Ruhe im vorübergehenden Plenarsaal in der Hofburg ist es vorbei. Auch im Nationalrat wird Wahlkampf geführt. - © apa/Neubauer

Nationalratssitzung

Wahlkampf zieht in den Nationalrat ein1

  • Viele Themen bei der heutigen Plenarsitzung, doch vieles davon bleibt vermutlich reine Wahlkampfforderung.

Wien. Es ist Mittwoch, 20. September - die 183 Abgeordneten weihen den brandneuen Übergangsplenarsaal in der Hofburg mit der 194. und daran anschließenden 195. Nationalratssitzung ein. Eigentlich stünden nach dem Ministerrat der Regierung ab 9 Uhr nur je eine aktuelle und eine Europa-Stunde sowie simple neun Punkte... weiter




Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek fordert eine Krankenversicherung und eine Pensionsversicherung für alle. - © apa/H. Fohringer

Wirtschaftsprogramm

Grüne Entlastungspläne für "kleine" Selbständige4

  • Steuerfreiheit für die ersten 1000 Euro pro Monat und Senkung der Mindest-Körperschaftssteuer.

Wien. Die Grünen wollen den Selbständigen das Leben erleichtern und haben daher für sie am Montag ein eigenes Programm vorgestellt. Kleine und mittlere Unternehmen sind das Rückgrat der Wirtschaft und die Basis des Wohlstands, erklärte dazu Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek... weiter




Werner Kogler ist stellvertretender Klubobmann der Grünen.

Gastkommentar

Für eine verantwortungsvolle Wirtschaftspolitik2

  • Der Einstieg ins Solarzeitalter ist unausweichlich - fürchtet Euch nicht.

Auch wenn tagespolitisch gerade ein paar Zehntelprozent mehr an Wirtschaftswachstum bejubelt werden, so sollten wir doch den Blick aufs Große und Ganze lenken. Was sind die wirklichen Herausforderungen? Die Trends Globalisierung, Urbanisierung und Digitalisierung führen zwar da oder dort zu mehr "Wachstum" im altindustriellen Sinn... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Der Präsident und die Wahl15

Ein Nachtrag zum überraschenden Zwischenruf des Bundespräsidenten im laufenden Wahlkampf: Das Duell zwischen Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer war 2016 geprägt vom Grundsatzkonflikt zweier Ideen von Österreich. Beide standen und stehen für entgegengesetzte Lebensgefühle in einer tiefenverunsicherten Gegenwart... weiter




NR-WAHL: ERKL€RUNG ZUM WAHLKAMPF VON BP VAN DER BELLEN - © apa/Helmut Fohringer

Bundespräsident

Mahnende Worte11

  • Alexander Van der Bellen richtete sich gut vier Wochen vor der Nationalratswahl an Wähler und Parteien.

Wien. Dass er ein "aktiver Präsident" sein wolle, hat Alexander Van der Bellen schon im vergangenen Präsidentschaftswahlkampf angekündigt. Ebenso wie sein Konkurrent, der geschlagene FPÖ-Kandidat Norbert Hofer, wollte Van der Bellen die Kompetenzen des höchsten Amts im Staate voll ausschöpfen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung