• 16. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Für Ellensohn ist Wien gut in der Bundespartei vertreten: er selbst im Bundesvorstand, Albert Steinhauser als Klubchef im Parlament und Ulrike Lunacek als Spitzenkandidatin für die Wahl. - © apa/Neubauer

Grüne

"Reine mediale Konstruktion"2

  • Grünen-Klubobmann Ellensohn zur angeblichen Schwäche der Wiener in der Bundespartei.

Wien. Bei den Grünen bleibt kein Stein auf dem anderen. Der Rücktritt von Eva Glawischnig hat es in der Partei kräftig rumoren lassen. Allerdings wurde mit der Doppelspitze schnell eine Lösung gefunden. Eine Lösung, bei der die Wiener Grünen - eigentlich die stärkste Landespartei in Österreich - angeblich nicht viel mitzureden hatten... weiter




Getreidemarkt

"Wir schauen uns das noch einmal an"2

  • Bürgermeister Häupl lässt aufhorchen: Radweg am Getreidemarkt ist doch nicht in Stein gemeißelt.

Wien. Der kürzlich begonnene Umbau des Wiener Getreidemarkts sorgt seit Wochen für Debatten. Am Montag ließ Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) nun mit einer etwas kryptischen Aussage aufhorchen, mit der er andeutete, der geplante Radweg sei noch nicht in Stein gemeißelt... weiter




Der Vertrag umfasst 80 Seiten, knapp drei Viertel davon macht der Anhangsteil aus. - © Isay Weinfeld & Sebastian Murr

Heumarkt

Stadt Wien veröffentlichte Heumarkt-Vertrag7

  • Als Garantie für öffentlichen Nutzen. Das Hochhaus und der Weltkulturerbe-Aspekt nicht Teil der Vereinbarung.

Wien. Im Zuge der Debatte um das Wiener Heumarkt-Projekt hat die Stadt am Mittwoch den städtebaulichen Vertrag mit dem Projektbetreiber Wertinvest von Unternehmer Michael Tojner veröffentlicht. Planungsstadträtin Maria Vassilakou hatte diesen Schritt kürzlich bereits angekündigt... weiter




Silvia Nossek: "Die Urabstimmung hat sowohl die Koalition als auch Maria Vassilakou geschwächt." - © apa

Silvia Nossek

"Abstimmung war unverantwortlich"26

  • Währings grüne Bezirkschefin Silvia Nossek im Interview über den Heumarkt-Streit und den Verkehr im 18. Bezirk.

Wien. Silvia Nossek leitet eine von drei grünen Bezirksvorstehungen in Wien. Im Interview mit der "Wiener Zeitung" spricht die Währinger Bezirkschefin über Konflikte zwischen motorisierten und nicht-motorisierten Bezirksbewohnern und den Streit innerhalb der Wiener Grünen. Trotz Parkpickerl dominiert in Währing auf den ersten Blick der Kfz-Verkehr... weiter




Maria Vassilakou

An der grünen Basis vorbei10

  • In Sachen Heumarkt setzt Maria Vassilakou nun auf das freie Mandat. Häupl geht von rot-grüner Mehrheit aus.

Wien. In Sachen Heumarkt-Projekt hat sie ihre Entscheidung getroffen: "Ich werde die Flächenwidmung zum Hotel Intercont und Eislaufverein zur Beschlussfassung am 1. Juni dem Gemeinderat vorlegen", erklärte Wiens Grünen-Chefin, Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou am Dienstag in einem Hintergrundgespräch... weiter




Grüne

Auf Messers Schneide19

  • Vassilakou muss grüne Basis, Heumarkt-Investor und SPÖ unter einen Hut bekommen, wenn sie bleiben will.

Wien. Ein Rücktritt ist für die Wiener Vizebürgermeisterin und grüne Parteichefin Maria Vassilakou ausgeschlossen. Dieser liegt allerdings in der Luft, seitdem sich ihre Parteibasis gegen sie stellte und mit 51,33 Prozent am Freitag das von Vassilakou unterstützte Hochhausprojekt auf dem Heumarkt ablehnte - die "Wiener Zeitung" hat berichtet... weiter




Das Rendering des Heumarkt-Areals ist schon lange bekannt. Ob es tatsächlich so umgesetzt wird, liegt nun am Zustand der Wiener Grünen. - © apa/Isay Weninfeld & Sebastian Murr

Grüne

Grüne gegen Heumarkt-Projekt30

  • Das Ergebnis ist bindend. Für Rathaus-Insider ein weiterer Teil der Strategie, Maria Vassilakou loszuwerden.

Wien. (rös) Die Wiener Grünen lehnen das Projekt zur Neugestaltung des Heumarkt-Areals ab - wenn auch knapp. Das zeigt das am Freitagnachmittag bekanntgegebene Ergebnis der Urabstimmung, die die Partei unter all ihren Mitgliedern abgehalten hat. Demnach haben 51,33 Prozent der Teilnehmer gegen das Vorhaben votiert... weiter




Überläufer

Aus Grün wird Blau3

  • Penzinger Gemeinderat wechselt Fronten.

Wien. Ein derartiger Wechsel kommt nicht alle Tage vor: Gottfried Böck, bisher Bezirksrat für die Grünen in Wien-Penzing, läuft zur FPÖ über. Die grüne Rathauspartei bestätigte eine entsprechende Meldung der "Kronen Zeitung" am Mittwoch. In der grünen Bezirkspartei zeigt man sich "sehr überrascht"... weiter




Heumarkt

Koalitionsbruch möglich13

  • Grüne lassen jetzt Parteimitglieder über Heumarkt-Projekt abstimmen. Eine Analyse.

Wien. Jahrelang arbeitet die grüne Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou schon an der Umsetzung des Heumarkt-Projektes und kämpft gegen den massiven Widerstand von Architekten, Denkmalschützern und Bürgerinitiativen - und jetzt auch noch gegen den Widerstand in den eigenen Reihen: Am Freitag musste Vassilakou bekanntgeben... weiter




Lieber unter sich. Sozial bessergestellte Eltern weigern sich, ihre Söhne und Töchter mit milieufremden Kindern in diesselbe Schule zu schicken. - © fotalia/gpointstudio

Daniel Landau

Die größte Angst der Eltern45

  • Wenn Eltern nach einer Schule für ihr Kind suchen, wollen sie ihren Nachwuchs unter ihresgleichen wissen.

Wien. Leistung ist wichtig. Das wird Schülern sehr früh eingebläut. Und das schon in der Volksschule. Am Freitag holen sich knapp 100.000 Buben und Mädchen ihr Semesterzeugnis ab. Für viele unter ihnen ist es der Passierschein für eine erfolgreiche Zukunft. So wird es ihnen und ihren Eltern zumindest verkauft... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung