• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Ein Sündenfall38

Österreich wird heuer das höchste Wirtschaftswachstum seit 2008 verzeichnen, durchschnittlich betrachtet sogar seit 2001. Die Gesamtbeschäftigung legt heuer um 60.000 Personen zu, für kommendes Jahr sagen die Prognosen 50.000 neue Jobs voraus. Der Leistungsbilanz-Saldo ist mit fast 8 Milliarden Euro im Plus... weiter




Lehman wird verscherbelt: Auktion von Sammlerobjekten bei Christies in London 2010. - © reu/A. WinningInterview

Interview

"Wir müssen uns selbst zähmen"14

  • Vor zehn Jahren begann die Finanzkrise. Ex-Investmentbanker Rainer Voss sieht das Problem nicht bei den Banken.

"Wiener Zeitung": Sie haben mehr als 20 Jahre als Investmentbanker gearbeitet und mit sogenannten Bonds gehandelt, also mit Wertpapieren, über die sich Staaten oder Unternehmen Geld am Finanzmarkt borgen. Was ist so schlimm daran? Rainer Voss: Nichts... weiter




Beim Bundesparteirat am Donnerstag will Kern die SPÖ auf einen Wahlkampfneustart einschwören - und die internen Spannungen beseitigen. - © apa/Georg HochmuthVideo

SPÖ-Bundesparteirat

Plan A wie alles drinnen21

  • Christian Kern zieht mit seinem auf über 200 Seiten aufgestockten Plan A in den Wahlkampf.

Wien.  Zuspitzen und das inhaltliche Profil für den Wahlkampf schärfen – das ist für die SPÖ die Devise der Stunde. Nach einem eher missglückten (Vor-)Wahlkampf wird am Donnerstag am Bundesparteirat nicht nur die Bundesliste fixiert werden, sondern auch das Wahlprogramm beschlossen und vorgestellt werden... weiter




Freie Währung im freien Netz - das Ideal von Bitcoin. - © ap/Jeff Chiu

Bitcoin

Große Fallhöhe4

  • Die Onlinewährung Bitcoin ist von einer Spaltung bedroht.

Frankfurt/Main. (leg/apa) Ein Programmierer soll den ersten Schritt gewagt haben. Vor sieben Jahren soll er als erster Mensch weltweit mit der Internetwährung Bitcoin, die im Jänner 2009 ins Leben gerufen worden war, bezahlt haben. 10.000 Bitcoins musste er der Legende nach ausgeben - ganze zwei Pizzen hat er dafür bekommen... weiter




Wirtschaft

Besuch aus Frankreich2

  • Französischer Finanzminister Le Maire in Wien, Präsident Macron kommt Ende August nach Salzburg.

Wien. Österreichs Spitzenpolitiker suchen im Nationalratswahlkampf offenbar auch den Schulterschluss mit der neuen französischen Regierung. Präsident Emmanuel Macron kommt Ende August auf Einladung von Bundeskanzler Kern zu den Salzburger Festspielen. Wie die französische Botschaft in Wien dem "Kurier" bestätigte, wird Macron am 23... weiter




Christian Ortner.

Wirtschaft

Deutschlands Auto-Krise und wir11

  • Crasht die angeschlagene deutsche Autoindustrie, droht auch Österreichs Wirtschaft ganz erheblicher Schaden.

Je näher der Wahltag rückt, umso lieber weisen die beiden Noch-Regierungsparteien darauf hin, dass sich die Republik nach langen Jahren der Krise endlich wieder auf gutem wirtschaftlichem Wege befindet. Nicht ganz zu Unrecht: Die Arbeitslosigkeit geht erstmals wieder (leicht) zurück... weiter




Sabine M. Fischer ist Inhaberin der Human-Resources-Unternehmensberatung Symfony Consulting (www.symfony.at), deren Schwerpunkt auf den Bereichen Handel und Bildung liegt.
- © privat

Gastkommentar

Konkrete Fragen einer aufmerksamen Unternehmerin1

  • Verantwortung (tragen) inkludiert Antwort (geben). Der kommende Wahlkampf bietet Bildungsverantwortlichen eine großartige Plattform dafür.

Es gibt in Österreich viele ganz konkrete Probleme im Bildungsbereich. Die aktuelle Reform adressiert diese in keiner Weise und dient damit leider nicht der Stärkung des Wirtschaftsstandortes, der mit zunehmendem Technologie- und Prozessfortschritt im internationalen Wettbewerb unter Druck kommt und unter einer schlecht ausgebildeten Bevölkerung... weiter




Der Entwurf schränkt den Handlungsspielraum Trumps in Bezug auf eine Aufhebung der Sanktionen gegen Moskau ein. - © APAweb / Reuters, Jonathan Ernst

US-Repräsentantenhaus

Kongress zwingt Trump zu Russland-Sanktionen9

  • Das Gesetz ist ein Niederlage für Trump, die Beziehungen zu Russland verbessern und die Sanktionen lockern wollte.

Washington/Pjöngjang. Das US-Repräsentantenhaus hat mit überwältigender Mehrheit einen Gesetzentwurf zu neuen Sanktionen gegen Russland verabschiedet. Die Abgeordneten stellten damit am Dienstag auch sicher, dass US-Präsident Donald Trump die Strafmaßnahmen gegen Moskau nicht ohne Zustimmung des Kongresses aufheben kann... weiter




Die Donauinsel soll "in den Köpfen der Gäste verankert werden". - © apa/expa/Michael Gruber

Beachvolleyball-WM

Donauinsel nimmt es mit Stephansplatz und Schönbrunn auf

  • Geht es nach den Verantwortlichen von Wien-Tourismus, soll die Beachvolleyball-WM zum Turbo für den Tourismus auf dem Stadt-Eiland werden.

Wien. Die am Freitag beginnende Beachvolleyball-WM auf der Wiener Donauinsel lässt nicht nur die Herzen der Sportfans höherschlagen, sondern auch jene der Touristiker. Wie Wien-Tourismus mitteilte, rechnet die Stadt mit bis zu 55.000 Nächtigungen durch die Großveranstaltung. So sind allein 500 Journalisten für die WM akkreditiert... weiter




In Nordkorea scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. - © APA, ap, Wong Maye-E

Nordkorea

Zwischen Aufschwung und Dürre5

  • Nordkoreas Wirtschaft wächst so schnell wie seit 16 Jahren nicht mehr. Dennoch droht dem Land eine schwere Dürre.

Seoul/Rom. Die Wirtschaft in Nordkorea ist 2016 nach Berechungen der südkoreanischen Zentralbank trotz westlicher Sanktionen so schnell gewachsen wie seit 17 Jahren nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt sei um 3,9 Prozent gestiegen, erklärte die Notenbank am Freitag in Seoul... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung