• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Parteitag: 2270 Delegierte tagten in der Großen Halle des Volkes über die Zukunft des chinesischen Riesenreichs. - © EPA

Jiang Zemin

Böses Omen für Chinas Reformer

  • Der zukünftige Parteichef Xi Jinping stellt am Donnerstag die neue Führungsmannschaft der KP vor - die konservativen Kräfte haben sich offenbar durchgesetzt

Peking. Es dauerte gezählte vier Minuten, dann fielen dem 86-jährigen Jiang Zemin bei der abschließenden Rede von Hu Jintao, seines Nachfolgers als Staatspräsident und Parteichef, die Augen zu. Hu lobt vor den 2270 Delegierten in der Großen Halle des Volkes in umständlichen Worten die Kommunistische Partei Chinas. Damit war deren 18... weiter




Der Führungswechsel ist vollzogen. Beim Parteikongress der chinesischen Kommunisten ist Hu Jintao aus dem Zentralkomitee ausgeschieden. - © APAweb / EPA, Diego Azubel

China

China vollzieht Führungswechsel

  • Xi Jinping wird neuer Parteivorsitzender.

Peking. Der Parteikongress der chinesischen Kommunisten hat einen Generationswechsel in der Parteiführung eingeleitet. Zum Abschluss der einwöchigen Tagung in Peking räumte der 69-jährige Staats- und Parteichef Hu Jintao am Mittwoch seinen Platz im Zentralkomitee... weiter




China

Hinter den Kulissen der Macht1

  • Vieles, was in Chinas Führungsriege vor sich geht, ist selbst für jene ausländischen Beobachter, die sonst bestens informiert sind, ein Rätsel.

Angesichts der US-Wahl sollte man auch einen Blick auf die politischen Veränderungen werfen, die sich im Moment in China hinter den Kulissen abspielen. Die Chinesen sehen sich der größten politischen Umstellung seit einem Jahrzehnt gegenüber: Präsident Hu Jintao ist im Begriff, die Macht an Xi Jinping zu übergeben... weiter




China

Der kleine Sprung nach vorn1

Chinas Machtelite liebt Zahlen. Deng Xiaoping sprach von seinen "Vier Modernisierungen": Modernisierung der Landwirtschaft, Industrie, Verteidigung sowie Wissenschaft und Technik. Oder die Idee des "Dreifachen Vertretens" von Jiang Zemin aus dem Jahr 2000: Die Partei soll die Interessen des Volkes vertreten... weiter




Vier Generationen: Mit Bussen werden KP-Mitglieder zur Ausstellung gekarrt - um sich dort vor Porträts der Vorsitzenden Mao Zedong, Deng Xiaoping, Jiang Zemin und Hu Jintao ablichten zu lassen. Wu Gang

Xi Jinping

Das Jahrzehnt der Technokraten2

  • Chinas Kommunistische Partei feiert die abgelaufene Dekade mit einer Großausstellung.

Peking. Alle Mitglieder der Kommunistischen Partei Chinas - immerhin 82 Millionen Menschen - haben dieser Tage eine Aufforderung bekommen, sich eine Großausstellung in der Pekinger Messehalle anzusehen. Im stalinistischen Prunkgebäude in der Nähe des Zoos feiert die Partei die "wissenschaftliche Politik" unter Parteiführer Hu Jintao und blickt... weiter




Susanne Weigelin-Schwiedrzik ist Vizerektorin der Universität Wien und Professorin für Sinologie. - © © Barbara Mair

Parteitag

Chinesische PR-Arbeit1

  • Warum der 18. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas auch die Europäer interessieren sollte.

Der lang erwartete Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas steht unmittelbar bevor. Noch nie ist er mit so viel internationaler Aufmerksamkeit vorbereitet worden. China ist nicht nur Teil der Weltwirtschaft, Partei und Staat lernen auch zunehmend... weiter




Mit dem 18. Parteitag übernimmt die fünfte Führungsgeneration in China das Ruder: Xi Jinping (l.) ist als Präsident auserkoren, Li Keqiang als Premier. dapd, epa - © WZ-Collage, Fotos: dapd, epa

China

Zwei Netzwerker führen künftig China

  • Der designierte Präsident Xi Jinping und der künftige Premier Li Keqiang im Poträt.

Als Aufräumer an die Spitze Der desginierte Präsident Xi Jinping hat sich einen Namen als Korruptionsbekämpfer gemacht. Peking. Wenn die neue Riege am Ende des Parteitages in der Reihenfolge ihrer Rangordnung im Gänsemarsch vor den roten Fahnen in der Großen Halle des Volkes vor die Delegierten tritt... weiter




Die Armee als Chinas Stolz: Seit 20 Jahren wächst der Rüstungsetat zweistellig. - © John Ritter

China

Chinas Millionenheer als Spielball

  • Noch-Präsident Hu könnte auch nach der Wachablöse Oberbefehlshaber bleiben.

Peking. Staatschef Hu Jintao (69) wird am 8. November vom Parteivorsitz zurücktreten und im März seinem derzeitigen Stellvertreter Xi Jingping (59) turnusgemäß das höchste Amt im Staat überlassen. Allerdings ist es völlig unklar, ob Hu auch den Vorsitz der Zentralen Militärkommission aufgeben oder sich die Kontrolle über das Militär bis 2014... weiter




China

Schnee überrascht Peking

China hat Probleme mit dem Wetter. Kurz vor dem Parteitag ist überraschend früh der Winter über Peking gekommen. Die Stadtverwaltung musste die zweithöchste Schneesturm-Warnstufe ausrufen. Innerhalb von 24 Stunden fielen bis Sonntagmorgen 5,8 Zentimeter Graupel... weiter




Gala zum 18. Parteitag der Chinesischen KP. - © dapd

China

Die geheime Welt der Nomenklatura

  • Beim 18. KP-Parteikongress vollzieht China den Generationswechsel.

Peking/Wien. Seit Donnerstag sitzen die Parteigranden schon im Pekinger Westhotel ("Jingxi") zusammen. In der streng geheimen Klausursitzung des Zentralkomitees werden von den 204 Vollmitgliedern und 167 Kandidaten die letzten Vorbereitungen für den am 8. November stattfindenden 18... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung