• 17. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Oskar Deutsch. - © APAweb/Pfarrhofer

IKG

Der neue IKG-Präsident ist auch der alte - Oskar Deutsch4

  • Die Koalition in der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IKG) steht.

Wien. Oskar Deutsch bleibt auch nach der Wahl der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IKG) deren Präsident. Nicht zum Zug kam sein Herausforderer, der Psychoanalytiker und Consulter Martin Engelberg, der mit seiner neuen Liste Chaj - Jüdisches Leben auf Anhieb drei Mandate im Vorstand erreichen konnte... weiter




Für Oskar Deutsch ist das Wahlergebnisses vor allem einen "großer Sieg der Demokratie". - © APAweb / Pfarrhofer

Kultusgemeinde

Mit "Chaj" und "Initiative Respekt" ziehen neue Fraktionen in den Kultusvorstand ein11

  • Atid, die Partei des amtierenden Präsidenten Oskar Deutsch, verliert drei Mandate.

Die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien hat ihren Vorstand für die nächsten fünf Jahre neu gewählt: die Fraktion Atid des amtierenden IKG-Präsidenten Oskar Deutsch verlor laut vorläufigem Gesamtergebnis drei der bisher zehn Mandate im 24-sitzigen Kultusvorstand, blieb aber stimmenstärkste Partei... weiter




Reges Interesse am "Tag der offenen Tür". - © ANDREAS PESSENLEHNER / APA / picturedesk.com

Judentum

"Sind ganz normale Bürger des Landes"

  • Mehr "Tage der offenen Tür" und Projekte für die Jugend sind geplant.

Wien. An die 4000 Menschen kamen heuer am "Tag der offenen Tür" in den Stadttempel der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien. Mit so einem Ansturm hatte IKG-Präsident Oskar Deutsch nicht gerechnet. Er fühlt sich in seinem Wunsch bestätigt, sich gegenüber der nichtjüdischen Mehrheitsgesellschaft zu öffnen: "Wir sind ein Bestandteil dieses... weiter




"Wir müssen den schwächeren Mitgliedern helfen" , betont Oskar Deutsch. Anderas Pessenlehner - © Wiener Zeitung

Judentum

"Man will einen Skandal kreieren"

  • Oskar Deutsch antwortet Kritikern innerhalb der jüdischen Gemeinde Wien.

Wien. Seit diesem Frühjahr führt Oskar Deutsch die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien. Bei der IKG-Wahl am 11. November tritt er als Spitzenkandidat der Fraktion Atid (Zukunft) an. Die von internen Kritikern vorgeworfene finanzielle Intransparenz der IKG bestreitet er, räumt aber ein... weiter




Oskar Deutsch (links) soll Ariel Muzicant nachfolgen. - © Fotos: APA

IKG

IKG-Präsident Ariel Muzicant tritt zurück

  • Rückzug kommende Woche, Oskar Deutsch soll nachfolgen.

Wien. Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien (IKG), Ariel Muzicant, will bei der Vorstandssitzung am kommenden Dienstag seinen Rücktritt ankündigen und zugleich seinen bisherigen Stellvertreter, Oskar Deutsch, als Nachfolger vorschlagen. "Es ist alles planmäßig", sagte Muzicant, der am Sonntag seinen 60... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung