• 29. März 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Es gibt wahnsinnige Möglichkeiten, Infrastruktur auch lahmzulegen durch Cyberangriffe", sagte Merkel am Dienstag in einer Rede vor dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Berlin. - © APAweb/REUTERS, Fabrizio Bensch

Deutschland

Merkel warnt vor Cyberangriffen auf Infrastruktur

  • Es gebe aus der Ukraine Beispiele, "die sind wirklich beängstigend", sagte Merkel. Hintergrund sind Angriffe etwa auf Kraftwerke in dem osteuropäischen Land.

Berlin. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor Hackerangriffen auf die öffentliche Infrastruktur in Deutschland gewarnt. "Es gibt wahnsinnige Möglichkeiten, Infrastruktur auch lahmzulegen durch Cyberangriffe", sagte Merkel am Dienstag in einer Rede vor dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Berlin... weiter




Wenige Wochen vor der Parlamentswahl in den Niederlanden haben Hacker Regierungscomputer angegriffen. (Symbolfoto) - © APAweb/dpa, Silas Stein

Cybercrime

Hackerangriffe in den Niederlanden und in Norwegen7

  • Geheimdienst macht russische Hacker-Gruppen für Attacken auf Computer der Regierung verantwortlich.

Den Haag/Oslo. Die Niederlande und Norwegen haben eine Reihe von Hackerangriffen auf Behörden und Institutionen im Vorfeld ihrer Parlamentswahlen beklagt. Die Angreifer sollen nach Angaben aus Den Haag unter anderem versucht haben, die Zugangsdaten von Regierungsmitgliedern zu knacken... weiter




Behörden, Kuratorium Sicheres Österreich und Unternehmen aus dem Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten in Österreich schon längst an der Vorbereitung eines Cybersicherheitsgesetzes, das im kommenden Jahr stehen muss. - © Screenshot: Archiv

Internet-Sicherheitsbericht 2016

Erpressung, Überflutung und Betrug im Internet1

  • Fachleute erwarten noch Zuwächse bei illegalen Attacken.

Wien. Cybercrime hat sich zu einem äußerst lukrativen illegalen Geschäftszweig entwickelt und befindet sich mittlerweile auf Augenhöhe mit Menschen- und Drogenhandel. Das sagte Muna Duzdar (SPÖ), Staatssekretärin für Öffentlichen Dienst und Digitalisierung im Bundeskanzleramt (BKA)... weiter




"Ich glaube, Computer haben unser Leben sehr kompliziert gemacht. Das ganze Computerzeitalter hat dazu geführt, dass niemand so genau weiß, was eigentlich vor sich geht." - © APAweb/AP, Evan Vucci

Cybercrime

Trump gegen US-Vergeltung für mutmaßliche russische Hackerangriffe1

  • Künftiger US-Präsident will Sache auf sich beruhen lassen.

Washington. Der zukünftige US-Präsident Donald Trump hat sich gegen Vergeltungsmaßnahmen für mutmaßliche russische Hackerangriffe auf die US-Demokraten im Wahlkampf ausgesprochen. Man sollte die Sache auf sich beruhen lassen, sagte der Republikaner am Mittwoch auf die Frage eines Journalisten... weiter




Phishing - © U.S. Federal Trade CommissionVideo

Betrug

Gefährliche Post vor Weihnachten15

  • Betrugsmails in der Weihnachtspost.

Vor Weihnachten haben Betrüger Hochsaison. In Österreich ist aktuell eine Welle von Phishing Mails unterwegs, deren Absender sich als Card Complete tarnen. Darin ist entweder von einer angeblichen Sperre (s. Grafik) oder einem unberechtigten Zugriff auf das Konto die Rede: Sehr geehrte(r) Kunde(in), Wir möchten Sie darüber informieren... weiter




Zensur

Thailand will "unangemessene" Webseiten schließen

  • Online-Petition gegen umstrittenen Zusatz zu Gesetz gegen Cyberkriminalität gestartet.

Bangkok. Thailands Militärregierung hat einen umstrittenen Zusatz zu einem Gesetz gegen Cyberkriminalität verabschiedet. Demnach soll die Junta ein fünfköpfiges Gremium ernennen, das Websites wegen empfundener Verstöße gegen die "öffentliche Moral" schließen kann. Mehr als 350... weiter




Die "New York Times" hatte berichtet, US-Geheimdienste gingen "mit hoherSicherheit" davon aus, dass russische Hacker in die Computersysteme sowohl der Republikaner als auch der Demokraten eingedrungen seien.  - © APAweb/AP, Mindaugas Kulbis

Cybercrime

Berichte über Putin-Einfluss auf Clinton-Mail-Hacks "Unsinn"3

  • Zumindest meint dies ein Kreml-Sprecher und weist Vorwürfe zurück.

Washington/Moskau. Der russische Präsident Wladimir Putin soll dem US-Nachrichtensender NBC zufolge selbst Anweisungen für den Umgang mit den gehackten E-Mails der demokratischen US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton gegeben haben. Das berichtete der Sender am Mittwochabend unter Berufung auf zwei hochrangige Geheimdienstverantwortliche... weiter




Ziel der Angriffe sei vor allem der Diebstahl von technologischem Know-how und Forschungsergebnissen in einigen Bereichen der Anlagenbautochter Industrial Solutions und der europäischen Stahlsparte gewesen. - © APAweb/REUTERS, Wolfgang Rattay

Cybercrime

Hacker haben ThyssenKrupp angegriffen1

  • Konzern vermutet nach Datendiebstahl Angreifer aus Südostasien.

Essen. Nach der Deutschen Telekom hat nun auch ThyssenKrupp einen massiven Hackerangriff eingeräumt. Unbekannte hätten im Frühjahr bei einer breit angelegten Attacke Daten in bisher unbekanntem Ausmaß gestohlen, teilte der Konzern am Donnerstag mit: "ThyssenKrupp ist Ziel eines massiven Cyberangriffs geworden... weiter




Cybercrime

Behörden zerschlagen Cybercrime-Infrastruktur3

  • Spezialisten in 41 Staaten gehen mit Durchsuchungen und Beschlagnahmungen gegen Botnetz vor.

Berlin. Den Behörden in Deutschland und anderen Ländern ist ein weltweiter Schlag gegen ein Netzwerk von Cyberkriminellen gelungen. Nach mehr als vier Jahren intensiver Ermittlungsarbeit von Spezialisten in 41 Staaten sei die wohl weltweit größte Infrastruktur zum Betrieb sogenannter Botnetze aufgedeckt und analysiert worden... weiter




Eine neue Spam-Welle rollt durch das Internet. - © Foto: Archiv

Cybercrime

Riesige Spam-Welle gestartet

  • Österreich im Ranking der betroffenen Länder auf Platz zehn.

Wien. Im dritten Quartal 2016 sind weltweit so viele gefährliche Spam-Nachrichten aufgetaucht wie seit Beginn 2014 nicht mehr, mit einem Zuwachs von 37 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal heuer. Das berichtete das Antivirus-Software-Unternehmen Kaspersky am Mittwoch unter Berufung auf eigene Aufzeichnungen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung