• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bo Xilai wurde seit 17 Monaten nicht mehr gesehen. - © reuters

Bo Xilai

Prozessbeginn gegen den Ex-Spitzenpolitiker Bo Xilai

  • Bei Kooperation milderes Urteil und "Schonung" seines Sohnes.

Peking. "Wir wollen Gerechtigkeit!" Es waren nicht viele Demonstranten, die sich am Tag vor dem Verfahren gegen Bo Xilai vor dem Volksgericht der Stadt Jinan in der ostchinesischen Provinz Shandong einfanden. Doch sie machten ihrem Anliegen vor dem schwer bewachten Gebäude lautstark Luft... weiter




Bo Xilai wollte ganz nach oben: Ab Donnerstag wird sein Absturz vor Gericht verhandelt. - © ap

Prozess

Das Verglühen eines roten Sterns2

  • Bo Xilai muss sich ab Donnerstag wegen Korruption vor Gericht verantworten.

Peking. Zhongnanhai, das Machtzentrum Chinas, ist ein merkwürdiger Ort: Der Sitz der Regierung im Herzen von Peking versteckt sich hinter meterhohen Mauern und steht doch gleichermaßen im Rampenlicht. Etwas außerhalb, am Rande der Hauptstadt, wächst Bo Xilai auf... weiter




China

Prozess gegen Bo Xilai soll in Kürze beginnen

Peking. (wg) Anfang August hat sich die neue Pekinger Führung unter Parteichef Xi Jinping zu ihrer Sommerklausur nach Beidaihe zurückgezogen. Im Prominentenbadeort geht es in erster Linie um eine neue Agenda der Strukturreformen für das Zentralkomitee-Plenum im Herbst... weiter




Alexander U. Mathé

Entdeckungen

Li Zhuang, ein chinesischer Anwalt kämpft um Rehabilitierung1

  • Unter dem ehemaligen Politstar Bo Xilai wurde er wegen Nötigung zur Falschaussage verurteilt. Nun kommen Zweifel an seiner Schuld auf.

Bo Xilai hat es in China zu trauriger Berühmtheit gebracht. Nachdem die Frau des ehemaligen Spitzenpolitikers wegen Mordes verurteilt wurde, ist letzte Woche gegen ihn offiziell Anklage wegen Korruption und Machtmissbrauchs erhoben worden. Einer, dem dies eine gewisse Befriedigung sein wird, ist ein Mann namens Li Zhuang... weiter




Susanne Weigelin-Schwiedrzik ist Vizerektorin der Universität Wien und Professorin für Sinologie. - © © Barbara Mair

Parteitag

Chinesische PR-Arbeit1

  • Warum der 18. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas auch die Europäer interessieren sollte.

Der lang erwartete Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas steht unmittelbar bevor. Noch nie ist er mit so viel internationaler Aufmerksamkeit vorbereitet worden. China ist nicht nur Teil der Weltwirtschaft, Partei und Staat lernen auch zunehmend... weiter




China

Abrechnung mit einer Ära

  • Vor dem Generationswechsel in Chinas Machtapparat häufen sich Korruptionsvorwürfe.

Peking/Wien. Es sind nicht einmal mehr zwei Wochen, dann wird in der chinesischen Hauptstadt Peking der 18. Kongress der Chinesischen Kommunistischen Partei über die Bühne gehen. Xi Jinping wird Hu Jintao am 8. November als Präsident und Li Kequiang wird Wen Jiabao nach zehn Jahren als Premierminister ablösen - Szepterübergabe an die fünfte... weiter




Gu Kailai bei ihrem Prozess am 9. August vor dem Volksgericht von Hefei. - © dapd

China

Todesurteil mit Bewährungsfrist

  • Umwandlung in eine lebenslange Haftstrafe wahrscheinlich.

Beijing. Mit einem harten Urteilsspruch ist einer der spektakulärsten Polit-Krimis der letzten Jahrzehnte in China zu einem vorläufigen Ende gekommen. Gu Kailai, die Frau des früheren chinesischen Spitzenpolitikers Bo Xilai, die des Mordes an dem britischen Geschäftsmann Neil Heywood für schuldig befunden worden war... weiter




Massives Sicherheitsaufgebot vor dem Gerichtsgebäude in Hefei. - © APAweb/Reuters/Aly Song

China

Mordprozess im Schnellverfahren

  • Gu Kailai droht Todesstrafe - Urteil soll zu späterem Zeitpunkt fallen.

Peking. Brisanter Polit-Krimi in China: Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen ist der Ehefrau des geschassten Spitzenpolitikers Bo Xilai am Donnerstag in der ostchinesischen Stadt Hefei der Prozess wegen Mordes gemacht worden. Der 53 Jahre alten Gu Kailai und ihrem Hausangestellten Zhang Xiaojun wird vorgeworfen... weiter




In Ungnade gefallen: der einst mächtige Provinzfürst Bo und seine angeklagte Frau Gu. - © dapd

China

Chinas KP macht kurzen Prozess

  • Rasches Urteil soll Unruhe vor dem Parteitag im Herbst verhindern.

Peking. Das Provinzgericht in Anhuis Hauptstadt Hefei gilt nicht gerade als Nabel der chinesischen Gerichtsbarkeit. Und dennoch findet hier ab Donnerstag der aufsehenerregendste Prozess der jüngeren chinesischen Geschichte statt. GuKailai muss sich vor dem Richter wegen des mutmaßlichen Mordes an einem Geschäftspartner verteidigen... weiter




Gu Kailai und Bo Xilai schlagen bis heute Wellen. - © REUTERS

China

Endspiel im Fall Bo Xilai

  • Chinas Behörden erheben Mordanklage gegen die Ehefrau des einstigen Politstars.

Peking. (rs) Es ist wohl der letzte Akt in jenem chinesischen Politdrama, das mit der Absetzung des einstigen KP-Hoffnungsträgers Bo Xilai im März seinen Höhepunkt erreicht hatte: Die Justizbehörden haben am Donnerstag sowohl gegen die Ehefrau des ehemaligen Parteichefs von Chonging wie auch gegen einen Hausangestellten des Paares Mordanklage... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung