• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

China

Grabenkämpfe in Chinas KP

Führungswechsel sind in autokratisch regierten Ländern stets kompliziert und von Intrigen begleitet - die Volksrepublik China ist da keine Ausnahme. Das Gros der chinesischen KP-Granden tritt auf dem Parteikongress im Oktober ab, hinter den Kulissen tobt deshalb ein verbissen geführter Machtkampf... weiter




China

Nach Skandal in Chinas Führung: Zensur weiter verschärft

  • KP ruft nach Bo Xilais Sturz zur Einheit auf.

Peking. Nach dem Sturz des chinesischen Spitzenpolitikers Bo Xilai und den Mordermittlungen gegen seine prominente Frau ist die Internetzensur in China am Mittwoch weiter verschärft worden. Die Suche nach dem Namen Bo Xilai, seiner Frau Gu Kailai oder andere als heikel betrachtete Worte wie "König des Südwestens" war in den "Weibo" genannten... weiter




China

Chinesischer Industriemagnat in Haft

Chinesische Behörden haben den Industriemagnaten Xu Ming inhaftiert. Der Geschäftsmann, der als einer der reichsten Männer Chinas gilt, wurde bereits am 15. März festgenommen,  berichtet das Magazin ENN Weekly.  Xu Ming gilt als Vertrauter des am selben Tag entlassenen Vorsitzenden der Kommunistischen Partei der Metropole Chongqing, Bo Xilai... weiter




China

Chinas KP schließt ihre Reihen

Noch im Abgang zeigte sich Bo Xilai, der am Donnerstag gefeuerte mächtige Chef der chinesischen 32-Millionen-Metropole Changqing, als Schüler seines Idols Mao Zedong: Der rote Tyrann war mit gebieterischer Strenge gegen die konfuzianischen Traditionen des Landes vorgegangen... weiter




Zhang Dejiang folgt Bo Xilai in Changqing nach. - © EPA

China

Sturz eines Maoisten

  • Groteske Posse um Polizeichef führte zur Absetzung des Polit-Aufsteigers.

Peking. (leg) Die politische Bombe kam als dürre, zwei Sätze lange Meldung über den Ticker der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua - und sie kam erst am Mittwoch, nach Abschluss des Nationalen Volkskongresses, um das feierliche Delegiertentreffen nicht zu überschatten: Bo Xilai, der schillernde Parteichef der 32-Millionen-Metropole Chongqing... weiter




Bo Xilai wurde als Parteichef der Metropole Chongqing abgesetzt. - © APAweb / Reuters

China

Der Fall des "Prinzlings"

Peking. Der Machtkampf in Chinas künftiger Führungsgeneration ist entschieden. Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei setzte den ehrgeizigen Spitzenpolitiker Bo Xilai als Parteichef der Metropole Chongqing ab, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch berichtete... weiter




Der Traum vom Aufstieg könnte für Bo Xilai, hier auf dem Volkskongress, ausgeträumt sein. - © REUTERS

China

Keine Harmonie in Peking

  • Affäre um politischen Aufsteiger offenbart Konflikt zweier Lager.

Peking. An sich ist der politische Code des kommunistischen China auf die Zurschaustellung von Harmonie ausgerichtet: Der Nationale Volkskongress, dessen Tagung gerade zu Ende ging, segnet die Vorhaben der Regierung stets mit großer Mehrheit ab, das offene Austragen parteiinterner Konflikte gibt es nicht... weiter




Maoist und Karrierist: Bo Xilai liebt kommunistische Folklore - sein Aufstieg in Chinas KP ist nun aber in Gefahr. - © REUTERS

China

Machtkampf in Chinas KP

  • Affäre um ehrgeizigen Gouverneur zieht Kreise bis in die USA.

Peking. (leg) Es sieht zunächst wie eine groteske Provinzposse aus - aber glaubt man Hongkonger Zeitungen, ist es der "größte politische Sturm" in Chinas jüngerer Geschichte: Ausgerechnet während der USA-Reise des künftigen Staats- und Parteichefs Xi Jinping ist hinter dessen Rücken in Peking offenbar der Machtkampf zwischen verschiedenen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung