• 20. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Regierungspolitik

Venezuela: Parlament rief Widerstand gegen Regierung aus

In Venezuela spitzt sich der Konflikt zwischen dem von der Opposition beherrschten Parlament und der neuen Verfassungsgebenden Versammlung zu. Die Mehrheit der 2015 gewählten Kongressabgeordneten wiesen am Samstag das Recht der Verfassungsversammlung zum Erlassen von Gesetzen zurück... weiter




Demonstration

Tausende demonstrierten in Boston gegen Rassismus

Eine Woche nach der Gewalt bei einer Demo Rechtsextremer und Gegenkundgebungen in Charlottesville haben Zehntausende Menschen in Boston und anderen US-Städten gegen Rassismus demonstriert. Allein in Boston stellten sich am Samstag etwa 40.000 Demonstranten einer Kundgebung weißer Nationalisten in den Weg... weiter




Regierungspolitik

Solidaritätsbekundung für entmachtetes Parlament Venezuelas

Die weitere Entmachtung des venezolanischen Parlaments durch die neue Verfassungsversammlung stößt bei den Staaten der Region auf Widerstand. "Wir bekräftigen unsere Ablehnung der Verfassungsversammlung und seiner Aktionen", heißt es in einer am Freitagabend vom peruanischen Außenministerium verbreiteten Erklärung von zwölf Staaten... weiter




Regierungspolitik

Festgenommene Demonstranten sollen in Venezuela vor Gericht

In Venezuela soll festgenommenen Demonstranten vor Zivil- und nicht vor Militärgerichten der Prozess gemacht werden. Das ordnete die umstrittene Verfassungsgebende Versammlung am Dienstag an. Das vom sozialistischen Präsidenten Nicolas Maduro durchgesetzte Gremium reagierte damit auf Kritik mehrerer Menschenrechtsgruppen und der Vereinten Nationen... weiter




Die 86-jährige Louise Schneider bezeichnet sich selbst als Friedensaktivistin. - © Keystone/Anthony Anex

Pensionisten

Mehr als Bridge, Bingo oder Basteln11

  • Senioren leisten Sozialarbeit und setzen sich für ihre Pension ein - politische Ambitionen verschwinden nicht mit 60.

Wien. Österreich befindet sich mitten im Bundespräsidentschaftswahlkampf, als Frau Gertrude, 89, Holocaust-Überlebende, für Aufruhr sorgt. In einem Video vergleicht sie die politischen Vorgänge mit der NS-Vergangenheit und beeinflusst so den Wahlausgang. Zwei Jahre zuvor wird Frida Nagl, 74, als Wut-Oma bekannt... weiter




Regierungspolitik

Maduro ordnete Militärgroßübung an

Der venezolanische Staatschef Nicolas Maduro hat angesichts des Säbelrasselns von US-Präsident Donald Trump eine militärische Großübung von Zehntausenden Soldaten und Zivilisten angeordnet. Diese solle im ganzen Land am 26. und 27. August abgehalten werden... weiter




Regierungspolitik

Pence: Friedliche Lösung in Venezuela-Krise möglich

Venezuela befindet sich nach den Worten von US-Vizepräsident Mike Pence auf dem Weg in eine Diktatur. Die Vereinigten Staaten würden das Aufkommen eines Diktators nicht akzeptieren, sagte Pence am Sonntag zu Beginn einer Lateinamerika-Reise in Kolumbien. Es könnten schon bald neue Sanktionen gegen Venezuela verhängt werden... weiter




In Serbien gehen Zehntausende gegen die Regierung die Straße. - © Reuters

Serbien

"Nicht mein Präsident"42

  • Die Proteste gegen den designierten serbischenPräsidenten Aleksandar Vucic weiten sich aus.

Wien/Belgrad. Sie blasen in Trillerpfeifen, hüpfen auf und ab und halten Transparente in die Höhe, auf denen steht "Gegen die Diktatur", "Nieder mit dem Terror" und "Er ist nicht mein Präsident". Vor allem junge Menschen und Studenten haben sich versammelt, um in Belgrad und weiteren Städten in Serbien auf die Straße zu gehen... weiter




Nach Plan des Innenministers soll die Polizei künftig bessere Möglichkeiten erhalten, für Sicherheit bei Demonstrationen zu sorgen. Die Maßnahmen sind aber umstritten. - © apa/Herbert Oczeret

Versammlungsgesetz

Demonstrative Uneinigkeit7

  • Innenminister Sobotka macht weiter Druck für eine Neufassung des Versammlungsrechts. Experten sehen die Pläne kritisch.

Wien. Manchmal reicht es, auch nur einziges Mal falsch abgebogen zu sein, um sich hoffnungslos zu verirren. Der Bundesregierung dürfte dies in Sachen Versammlungsgesetz passiert sein - wobei sie in diesem Fall wohl nicht nur eine falsche Abzweigung erwischt hat... weiter




Opernball

"Kaviar für euch, Krise für uns"5

  • Demonstrationszug gegen den Opernball blieb der Oper fern.

Wien. Erstmals seit Jahren hat es am Donnerstagabend wieder eine Gegendemonstration zum Opernball gegeben. Mehrere hundert Teilnehmer versammelten sich und zogen Richtung Innenstadt, sie blieben der Oper aber wie geplant fern, die Schlusskundgebung fand beim Museumsquartier statt. Der Protest stand unter dem Motto "Eat the rich... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung