• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Attacken in der Innenstadt von Turku. - © Google Maps

Finnland

Messerattacken in Turku8

  • Sicherheitsvorkehrungen in Helsinki hochgefahren.

Turku. In der finnischen Stadt Turku sind nach Polizeiangaben mehrere Menschen niedergestochen worden. Dabei gab es nach ersten Angaben ein Todesopfer und fünf Verletzte. Ein Verdächtiger sei angeschossen und festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag weiter mit... weiter




Nach dem Attentat in Barcelona meldete sich Donald Trump in gewohnt heftiger Weise zu Wort.  - © APAweb / Reuters, Kevin Lamarque

USA

Entsetzen über Trumps Schweineblut-Tweet37

  • US-Präsident empfahl nach Barcelona-Anschlag, Gewehrkugeln in Schweineblut zu tauchen.

Washington. US-Präsident Donald Trump hat nach dem Anschlag von Barcelona am Donnerstagabend mit einem Tweet entsetzte und angewiderte Reaktionen ausgelöst. Trump legte der Welt nahe, im Kampf gegen Terrorismus die Methoden des US-Generals John Pershing zu studieren... weiter




Terror in Nigeria: Im Nordosten des Landes sprengten sich drei Selbstmordattentäterinnen in die Luft. - © APAweb / AFP, Stringer

Terror

Selbstmordanschlag in Nigeria mit 28 Toten2

  • Drei Attentäterinnen sprengten sich am Eingang von Vertriebenenlager in die Luft.

Kano/Abuja. Bei drei Selbstmordanschlägen im Nordosten Nigerias auf ein Lager von Vertriebenen sind mindestens 28 Menschen getötet und über 80 weitere verletzt worden. Drei Selbstmordattentäterinnen hätten sich am Dienstag auf einem Markt am Eingang des Lagers in der Stadt Mandarari in die Luft gesprengt... weiter




Polizisten beziehen Stellung in der Nähe des überfallenen Lokals.  - © APAweb / Reuters TV

Burkina Faso

Terrorangriff auf Lokal in Ouagadougou3

  • Es gab zahlreiche Tote, Angreifer und burkinische Armee liefern sich Feuergefechte.

Ouagadougou. Es waren wahrscheinlich Dschihadisten, die in Burkina Faso das Feuer auf Gäste eines bei Ausländern beliebten Lokals eröffnet und zahlreiche Menschen erschossen haben. Insgesamt seien 20 Menschen getötet worden, unter ihnen zwei Täter, sagte ein Offizier der burkinischen Armee am Montag. Die Regierung sprach von einem Terroranschlag... weiter




Frankreich

Moral zuerst5

  • Frankreichs Präsident Macron bringt Gesetz für mehr Transparenz in der Politik durch.

Paris. In Frankreichs Politik herrschen künftig neue Regeln für mehr Transparenz, um Selbstbereicherung und Interessenskonflikte zu vermeiden - und letztlich das Vertrauen der Menschen in ihr politisches Führungspersonal zu stärken. Dieses ist laut Umfragen besonders gering... weiter




Überwachung

Polizei und Justiz verteidigen Sicherheitspaket2

  • Pilnacek und Kogler: Sicherheitspaket bringt nur "notwendige Anpassungen".

Wien. (rei) Nach der heftigen Kritik von Datenschützern, Rechtsanwälten, sämtlichen Oppositionsparteien und nicht zuletzt der SPÖ, die das Paket in der vorliegenden Form nicht beschließen will, ist man nun im Justiz- und im Innenressort um Verteidigung bemüht... weiter




Terror

Anschlag auf irakische Botschaft in Kabul2

  • Islamischer Staat reklamiert Tat für sich. Noch keine Informationen über Tote oder Verletzte.

Kabul. Ein Selbstmordattentäter hat sich am Montag vor der irakischen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt. Nach Angaben der Polizei lieferten sich anschließend mehrere Bewaffnete aus dem Botschaftsgebäude heraus ein Feuergefecht mit Sicherheitskräften. Ob es weitere Tote oder Verletzte gab, war zunächst unklar... weiter




22 Stunden Plädoyers: Beate Zschäpe und ihr Anwalt Mathias Grasel im Gericht in München. - © dpa/Kneffel

Deutschland

"Sie tarnte das System NSU"8

  • Die Staatsanwaltschaft im NSU-Verfahren sieht die Hauptangeklagte Beate Zschäpe als Mittäterin überführt.

München. Beate Zschäpe kann dem Plädoyer der Bundesanwaltschaft am Dienstag schon bald nicht mehr folgen, es geht ihr zu schnell. Ihr Verteidiger Mathias Grasel bittet Oberstaatsanwältin Anette Greger, ein paar Sätze zu wiederholen - ab dem Wort "Tarnkappe"... weiter




Irakische Soldaten posieren vor einer erbeuteten IS-Flagge. Allein mit militärischen Mitteln wird dem Terror aber nicht beizukommen sein. - © afpAnalyse

Terror

Was nun, IS?24

  • Die ehemalige IS-Hochburg Mossul ist gefallen. Doch die Terrormiliz wird sich wieder neu aufstellen.

Mossul. Nachdem Iraks ehemals zweitgrößte Stadt vom IS befreit ist, kommen jetzt immer mehr Einzelheiten über die gut dreijährige Herrschaft der Terrormiliz zutage. Zunächst wird noch nach vermeintlichen Kämpfern gesucht, bevor Bestandsaufnahme gemacht werden kann... weiter




Afghanische Grenzpolizisten inspizieren ein Haus, das im Juni von US-Luftangriffen beschädigt wurde. Zwei Polizisten kamen dabei ums Leben. - © APAweb / AFP, NOOR MOHAMMAD

Afghanistan

US-Angriffe auf Taliban und IS rasant angestiegen

  • Die Intensität der abgefeuerten Geschosse auf Terror-Stationen des IS und der Taliban sind wieder auf dem Niveau von 2012 angekommen.

Kabul. US-Luftangriffe in Afghanistan auf radikalislamische Taliban und die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) nehmen weiter rasant zu. Am Dienstag veröffentlichte Zahlen der Luftwaffe zur Jahresmitte übertrafen bereits die aus dem ganzen vergangenen Jahr. Das US-Militär zählt für diese Statistik "abgefeuerte Geschosse" und nicht Flüge... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung