• 28. Juli 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Staatsoberhaupt

Repräsentantenhaus für höheres Rüstungsbudget und Grenzmauer

Das US-Repräsentantenhaus hat eine deutliche Ausweitung des Verteidigungsbudgets und den Baustart einer Mauer an der Grenze zu Mexiko gebilligt. Die Abgeordneten nahmen das entsprechende Gesetz am Donnerstag mit einer Mehrheit von 235 zu 192 Stimmen an... weiter

  • Update vor 46 Min.



Staatsoberhaupt

US-Senat vor Entscheidung zu Krankenversicherung

In der zähen Debatte über eine Neufassung der Krankenversicherung in den USA haben die Republikaner im Senat einen abgespeckten Entwurf vorgelegt. Mit aller Macht hatte die Führung der Republikaner am Donnerstag versucht, eine Mehrheit für den Kompromissvorschlag zu finden... weiter

  • Update vor 49 Min.



Staatsoberhaupt

Pfadfinder-Chef entschuldigt sich für Trump-Rede

Mit einer politisch aufgeheizten Rede bei einer Versammlung von Pfadfindern löste Donald Trump viel Empörung aus - nun hat sich der Vorsitzende der männlichen Pfadfinderorganisation der USA für den Auftritt des Präsidenten entschuldigt. Er wolle seine "aufrichtige Entschuldigung" an alle aussprechen... weiter




Trump-Russland-Affäre

Hillary Clinton arbeitet Wahlkampfniederlage mit Buch auf2

Nach ihrer überraschenden Niederlage im Präsidentschaftswahlkampf 2016 arbeitet Hillary Clinton ihre Erlebnisse im Buch "What Happened" auf. Clinton beschreibt darin, wie sie sich als erste weibliche Präsidentschaftskandidatin in einem unberechenbaren Wahlkampf mit zahlreichen Hoch- und Tiefpunkten... weiter




Staatsoberhaupt

US-Senat lehnt ersatzlose Abschaffung von "Obamacare" ab1

In der Debatte um die Reform des US-Gesundheitssystems hat Präsident Donald Trump eine weitere Niederlage erlitten: Der US-Senat lehnte die ersatzlose Abschaffung des "Obamacare" genannten Gesetzes am Mittwoch ab. Auch sieben Republikaner stellten sich gegen den Vorschlag von Mehrheitsführer Mitch McConnell... weiter




Trump-Russland-Affäre

Trumps Ex-Wahlkampfmanager muss doch nicht vor Ausschuss

Der Ex-Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, wird nun doch nicht zu einer Aussage in einer öffentlichen Anhörung in der Russland-Affäre gezwungen. Der Justizausschuss des Senats werde die Vorladung fallen lassen, die Manafort an diesem Mittwoch zu einer Aussage verpflichtet hätte... weiter




Trump-Russland-Affäre

Russland und EU drohen USA wegen Russland-Sanktionen

Das US-Repräsentantenhaus hat mit überwältigender Mehrheit einen Gesetzentwurf zu neuen Sanktionen gegen Russland verabschiedet. Die Abgeordneten stellten damit am Dienstag auch sicher, dass US-Präsident Donald Trump die Strafmaßnahmen gegen Moskau nicht ohne Zustimmung des Kongresses aufheben kann... weiter




Trump-Russland-Affäre

Vatikan-Finanzchef Pell weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Der unter Missbrauchsverdacht stehende Vatikan-Finanzchef George Pell hat vor Gericht sämtliche Vorwürfe zurückgewiesen. Bei einer ersten gerichtlichen Anhörung in Melbourne bestritt der 76-jährige Kardinal am Mittwoch, sich vor Jahrzehnten als Geistlicher in Australien sexueller Misshandlungen schuldig gemacht zu haben... weiter




Medien

US-Außenministerium widerspricht Rücktrittsgerüchten

Das US-Außenministerium hat Berichten widersprochen, nach denen Chefdiplomat Rex Tillerson einen Rücktritt erwägt. Tillerson habe vor, im Amt zu bleiben, erklärte seine Sprecherin Heather Nauert am Dienstag in Washington. Berichte über einen Rücktritt seien falsch. Der Außenminister fühle sich seiner Aufgabe verpflichtet... weiter




Trump-Russland-Affäre

Trumps Ex-Wahlkampfmanager wegen Russland-Affäre vor Senat

In der Russland-Affäre um eine angebliche Wahlbeeinflussung der US-Wahl 2016 zugunsten Donald Trumps lässt der Druck auf das Weiße Haus nicht nach. Nachdem Jared Kushner, Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Trump am Dienstag dem US-Kongress wegen seiner Russland-Kontakte erneut Rede und Antwort gestanden ist... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung