• 22. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Talya Lador-Fresher ist seit November 2015 israelische Botschafterin in Österreich. Zuvor war sie Protokollchefin im israelischen Außenministerium, sowie Vizebotschafterin in London. - © S.Nüchtern

Gastkommentar

Gleiche Rechte, gleiche Chancen?4

  • Persönliche Gedanken der israelischen Botschafterin anlässlich des Weltfrauentages.

In einem Ausbildungskurs für den diplomatischen Dienst vor 30 Jahren befanden sich zehn junge Männer und eine einzige Frau – nämlich ich. Als ich mich nach älteren Kolleginnen erkundigte, die es schafften, Beruf und Privatleben erfolgreich zu managen, und mit denen ich mich austauschen konnte, wurde mir gesagt: Ja, eine gäbe es . . ... weiter




Gabriele Michalitsch ist Politologin und Ökonomin, sie lehrt an den Universitäten Wien und Klagenfurt. Foto: privat

Gastkommentar

Wider die "starken Männer" - werdet FeministInnen!16

  • Gastkommentar: Ob Trump oder Putin - "echte Kerle" führen wieder das Regiment, samt demonstrativer Frauenverachtung, plakativem Sexismus und Gewalt gegen Frauen. Ein feministisches Plädoyer gegen den rechten Weg.

"If Hillary Clinton can’t satisfy her husband what makes her think she can satisfy America." - Mit unzähligen solch sexistischer Verbalattacken und sexuellen Übergriffen auf Frauen machte Donald Trump deutlich, wer der Boss in seinem Amerika ist... weiter




Demonstration in Montevideo, Uruguay. - © APAweb/REUTERS,Andres Stapff

Frauentag

Weltweit Proteste für Frauenrechte3

  • Demonstrationen gegen Trump in den USA, 40.000 Teilnehmerinnen in Madrid, 10.000 in Istanbul, Festnahmen in Moskau.

Madrid/New York. Weltweit haben Frauen am Internationalen Frauentag für mehr Rechte, gegen Gewalt und Diskriminierung demonstriert. Die größten Demonstrationen mit zehntausenden Teilnehmerinnen fanden am Mittwoch in Madrid und zahlreichen lateinamerikanischen Städten statt, in Istanbul marschierten rund 10.000 Demonstrantinnen durch die Innenstadt... weiter




Schwarze Premieren: Marga Hubinek, Liese Prokop, Waltraud Klasnic, Grete Rehor, Maria Rauch-Kallat, Ingrid Korosec, Olga Rudel-Zeynek, Benita Ferrero-Waldner (v. l. o. n. r. u.). - © apa/Titzer, Schlager, Pfarrhofer; picturedesk.com/Milenko Badzic/First Look, US Inf. Servic/ÖNB-Bildarchiv; dpa/Kay Nietfeld

Frauen

Männerklub als Frauenförderer5

  • Die ÖVP hat frauenpolitisch nicht die beste Nachrede. Dabei hat sie Frauen meist als Erste in Spitzenjobs befördert.

Wien. "Die ÖVP ist ein Männerklub", heißt es kurz und bündig im "Schwarzbuch ÖVP". Das Werk ist von der Überzeugung beseelt, wonach es "in Österreichs Politik vor allem ein Problem gibt: die ÖVP" - so steht es auf der einschlägigen Homepage, dessen Beiträge vor Jahren von anonymen Autoren zu Wahlkampfzwecken zusammengetragen wurden... weiter




Sophie Pechar, geboren 1993 in Wien, studiert an der Alice Salomon Hochschule in Berlin.

Feminismus

Ein queer-feministischer Blick30

  • Der Feminismusbegriff der 70er Jahre muss abgelöst werden von einem umfassenden Feminismusbegriff.

Dieser Beitrag soll die Unterschiede erklären, wie Feminismus einst und jetzt verstanden wird - eine Begriffserklärung muss vorausgeschickt werden: Das * wird in diesem Artikel auf zwei verschiedene Arten verwendet: Zum einen soll es klarmachen, dass Geschlechter vielfältig sind und es mehr als nur Frauen* und Männer* gibt... weiter




Brigitte Pechar - © WZ

Leitartikel

Generation-Gap28

Zwischen Frauen von 50 plus und deren Töchtern gibt es über die Vorstellung von Feminismus große Auffassungsunterschiede. Teilweise deshalb, weil die Kämpferinnen von damals ein wenig müde geworden sind. Und auch deshalb, weil sie das Gefühl haben, dass die Jugend sich mehr um das Gendern kümmert und weniger die ökonomischen Verhältnisse der Frauen... weiter




Unterricht am Beth Jacob Teachers Institute in Jerusalem - Mädchen werden in dieser Klasse im Bereich Graphic Design ausgebildet. - © Alexia Weiss

Jüdisch leben

Jüdische Frauenpower9

Königin Esther: ihre Geschichte ist Heldinnenstoff. Wenn Jüdinnen und Juden weltweit diese Woche Purim feiern, dann steht sie im Mittelpunkt. Hätte es Esther laut Schilderung in der Tora im alten Persien nicht geschafft, den König auf die dunklen Seiten von Haman hinzuweisen, wäre letzterem die Verfolgung und Ermordung von Juden geglückt... weiter




Alexandra Weiss ist Politikwissenschafterin, Sozial- und Geschlechterforscherin an der Universität Innsbruck.

Gastkommentar

Re-Politisierung der Frauenpolitik9

  • Emanzipatorische Frauenpolitik muss Widersprüche benennen und konkrete Utopien formulieren.

Frauenpolitik und Feminismus scheinen derzeit zwischen einem anti-sozialen und anti-feministischen Backlash und einer neoliberaler Vereinnahmung aufgerieben zu werden. Spätestens mit den 1990er Jahren trafen Ansprüche auf Gleichheit, Freiheit und Teilhabe staatlicher und autonomer Frauenpolitik auf eine Entpolitisierung sozialer Ungleichheit -... weiter




Frauen verlassen sich dabei häufiger als Männer auf intrinsische Motive wie Interesse am Fach oder Erkenntnisgewinn. - © APAweb, Helmut Fohringer

Frauentag

Frauen studieren andere Fächer und erfolgreicher2

  • Durch Konzentration auf bestimmte Fächer können sie auch öfter nicht ihr (zugangsbeschränktes) Wunschstudium beginnen.

Wien. Frauen entscheiden sich an Österreichs Hochschulen für andere Fächer als Männer und nehmen als Folge daraus auch seltener ein weiterführendes Studium (Master, Doktorat) auf. Außerdem studieren sie schneller und erfolgreicher, zeigen Daten der Studierendensozialerhebungen aus 2015 und 2011... weiter




Solmaz Khorsand - © Luiza Puiu

Leitartikel

Ab in die erste Reihe252

314 Jahre. So lange hat es gedauert, bis eine Frau den Leitartikel dieser Zeitung schreibt. Heute ist es so weit. Es sollte keine große Sache sein. Schließlich haben wir das Jahr 2017. Dennoch ist sie es. Die ganze kommende Woche wird eine große Sache werden. Leider... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Schlagwörter


Werbung




Werbung