• 16. April 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Freitritt

Feines Wochenende mit dem Argus Bike Festival6

Der April zeigte sich gnädig beim Argus Bike Festival am vergangenen Wochende: Mehr als 100.000 Besucher, teilt der Veranstalter mit, kamen zum Wiener Rathausplatz.  Die sonntägliche Radparade ging bei Sonnenschein über den Ring und motivierte diesmal rund 9.000 Teilnehmerinnen... weiter




Wolfgang Scherreiks, Herausgeber von "fahrradjournal - Das Kultumagazin", beim Interview im Giro d'espresso in Berlin - © Matthias Bernold

Interview mit Wolfgang Scherreiks vom Fahrrad Journal

Krieg auf den Straßen als Erfindung der Medien11

Der Berliner Wolfgang Scherreiks gibt das Blog www.fahrradjournal.de heraus, das sich in Deutschland zu einer wichtigen Plattform in Sachen Fahrrad Kultur entwickelt hat und - unter anderem - ein Ranking der Top 50 deutschen Fahrrad Blogs veröffentlicht... weiter




Die Grünen Rüdiger Maresch und Georg Willi bei der Fahrrad Tour. - © Matthias Bernold

Grüne Schnitzeljagd4

  • Im Rahmen einer Radausfahrt präsentieren die Grünen ihre Forderungen für eine fahrradfreundliche Verkehrspolitik.

Wien. In der Ausstellungsstraße vis-à-vis vom Wurstelprater steht ein Dutzend Menschen mit Fahrrädern auf dem Trottoir und plaudert. Einige Passanten drängen sich durch die Gruppe und schauen verärgert drein. Dass sie gerade Zeugen angewandter Tagespolitik werden, beeindruckt sie offenbar wenig... weiter




Bike-Festival-Chef Martin Friedl bei den Aufbauarbeiten des Schanzenturms am Rathausplatz. - © mgb

"Einfach Freude verbreiten"11

  • Organisator Martin Friedl über das Argus Bike Festival und Radeln in Wien.

Wien. Seit 15 Jahren organisiert Martin Friedl das Argus Bike Festival. Der größte Fahrrad-Event Österreichs dokumentiert den Wandel des Fahrrads vom Sportgerät zum Gebrauchs- und Luxusgegenstand."Wiener Zeitung": Sie sind ein Urgestein der Wiener Fahrrad-Szene. Wie kamen Sie eigentlich zum Radfahren... weiter




 - © <a href="http://www.VELOBerlin.com" target="_blank">www.VELOBerlin.com</a> / Michele Princigalli

Fahrrad Messe: Auf zur VeloBerlin3

Freitag Mitternacht, der Koffer ist gepackt, der Pass steckt in der Westentasche: Morgen Früh - Abflug 6.30 Uhr - geht es nach Berlin zur großen Fahrrad-Messe, die dieses Wochenende (29.3. und 30.3.) in der deutschen Hauptstadt stattfindet. Bin schon sehr neugierig auf die jüngsten Trends... weiter




Freitritt

Diskussion um Strafen für Radfahrer2

Die Frage, ob die Verkehrsstrafen für Radfahrer laut Straßenverkehrsordnung angemessen sind oder nicht, wird derzeit heftig diskutiert. Während die Autofahrerinnen gerne nach härteren Strafen für Radfahrer rufen, wünschen sich Radfahrer-Vertreter und Verkehrsexperten Strafen, die das geringere Gefährdungspotenzial der Räder berücksichtigen... weiter




 - © http://dublincitycycling.ie/

Freitritt

ECF: Internationales Radfahrer Treffen in Dublin6

Am 24. April beginnt in Dublin die Generalversammlug der Europäischen Radfahrer-Vereinigung, der European Cyclists’ Federation (ECF). Bis Sonntag diskutieren Vertreter von Fahrrad-Interessensgruppen Wege und Möglichkeiten, das Radfahren populärer und sicherer zu machen... weiter




Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung kostet 50 Euro per Organmandat bzw. 72 Euro per Strafverfügung. - © apa/Schlager

Laut KfV findet in Wien ein Kulturwandel weg von der Auto-Zentriertheit statt

"Strafen angemessen"3

  • Weite Strafrahmen für Radfahrer haben für KfV-Juristen Kaltenegger Vorteile.

Wien. In den Online-Foren beschweren sich Radfahrer über verstärkte Verkehrskontrollen durch die Polizei und über eine Straßenverkehrsordnung, die sie diskriminiert - die "Wiener Zeitung" hat darüber ausführlich berichtet. Es mag für Radfahrer, die sich ungerecht behandelt fühlen, ein schwacher Trost sein... weiter




Die Bürgerinnen haben abgestimmt: Die Mahü bleibt verkehrsberuhigt, auch die Radfahrer bleiben. - © <a href="http://www.wien.gruene.at/" target="_blank">www.wien.gruene.at/</a>

Freitritt

Neue Mahü: Gekommen um zu bleiben14

Die Bewohner von Mariahilf und Neubau haben sich für Verkehrsberuhigung und mehr Lebensqualität entschieden. Jetzt ist ist zu hoffen, dass dieses Beispiel auch in anderen Bezirken Schule macht.Ich habe ja einigermaßen gezittert, ob das Ergebnis so aussehen würde, oder ob sich letztlich Autofahrer und Blockierer durchsetzen... weiter




 - © <a href="http://wnradelt.wordpress.com/2014/02/21/5-4-neustadter-fahrradbazar/" target="_blank">http://wnradelt.wordpress.com/2014/02/21/5-4-neustadter-fahrradbazar/</a>

Freitritt

Fahrrad Kampagne in Wiener Neustadt1

Heuer gibt es in Wiener Neustadt eine gemeinsame Radkampagne von Stadt und Radlobby. Neben großflächigen Werbeplakaten gibt es auch Mobilitätsworkshops des Klimabündnis Österreich in Kindergärten und Schulen sowie die Prämierung "RadlerIn des Monats"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Migranten, die ihre Flucht aus Honduras mit dem Verlust von Extremitäten bezahlten. Den Zug, mit dem sie in die USA gelangen, bezeichnen sie als "La Bestia" (Die Bestie), da es hier oft zu bestialisichen Übergriffen an Einwanderern kommt.

World Design Capital 2014: Nach Helsinki (2012) darf sich nun Kapstadt mit diesem Titel schmücken. Ziel dieser Hauptstädte ist, Design als Mittel der sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung zu forcieren. (Im Bild: eine farbenfrohe Holztüre) Link: <a href="http://www.wdccapetown2014.com" target="_blank">World Design Capital 2014 </a> 15.04.2014 - Eine Mondfinsternis erlebte man heute Nacht in Buenos Aires, Argentinien. Das Ergebnis ein bernsteingoldener Erdtrabant.

Mitglieder des Seva Dal warten auf die Ankunft von Sonia Gandhi, Präsidentin des All India Congress Committee (AICC). Von 1,2 Milliarden Menschen in Indien sind 814 Millionen wahlberechtigt und dürfen bei der Parlamentswahl 2014 abstimmen, wer einen Platz in der <span id="">Lok Sabha bekommt. Es ist eine gigantische logistische Herausforderung, die in den kommenden fünf Wochen auf die Organisatoren zukommt. </span>Deshalb wurden rechtzeitig - schon vor einem Jahr - die Wahllisten auf den neuesten Stand gebracht.

Werbung