• 26. Juni 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Roboter sind in gewisser Weise Spiegel der menschlichen Gesellschaft." Sie könnten Freiraum für die Menschen schaffen, um sich intensiver als bisher weiterzubilden." - © APAweb/dpa, Friso Gentsch

CeBIT

"Aufbruchstimmung" bei Digitalisierung2

  • Roboter werden in der digitalen Transformation wichtiger.

Hannover (APA/dpa) - Der digitale Wandel ist für Deutschlands Unternehmen keine Zukunftsvision mehr. Nach dem Branchenverband Bitkom sprach am Dienstag auch der Cloud-Spezialisten Salesforce auf der IT-Messe CeBIT von einer deutlichen "Aufbruchstimmung"... weiter




- © Fotolia

CeBIT

Schlaue neue Welt3

  • Künstliche Intelligenz, Robotik und Big Data sind die Trends der Cebit.

Hannover. (ast) Sie arbeiten an juristischen Schriftsätzen, erstellen medizinische Diagnosen und übernehmen das Autofahren. Und egal, ob Siri, Cortana oder Echo - künstliche Intelligenz, kurz AI (Artificial Intelligence) genannt, steckt in jeder digitalen Assistenz... weiter




Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hatte die Messe am Sonntagabend mit dem Premierminister des diesjährigen CeBIT-Partnerlandes Japan, Shinzo Abe, offiziell eröffnet. - © APAweb/AP, Jens Meyer

Technologiemesse

Technologiemesse CeBIT mit Merkel-Rundgang eröffnet

  • Bei IT-Leistungsschau mit Fokus auf Roboter, künstliche Intelligenz und Drohnen, werden mehr als 3.000 Aussteller aus 70 Ländern und 200.000 Besucher erwartet.

Hannover. Mit dem traditionellen Rundgang von Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montag in Hannover die Technologiemesse CeBIT für Besucher begonnen. Die CDU-Politikerin hatte zuvor den Umbruch aller möglichen Lebensbereiche durch die Digitalisierung betont... weiter




Messe

Snowden spricht bei kommender CeBIT

  • Die IT-Messe in Hannover legt heuer den Fokus auf Datensicherheit, künstliche Intelligenz, Roboter und virtuelle Realität.

Hannover. Roboter, fahrerlose Autos, Liefer-Drohnen: Die IT-Messe CeBIT will sich in diesem Jahr als Schaufenster der Zukunft präsentieren. Für politische Impulse könnte unter anderem erneut Whistleblower Edward Snowden sorgen - per Live-Schaltung aus Russland... weiter




No Limits

IT-Messe CeBIT setzt auf grenzenlose Digitalisierung2

  • Japan ist 2017 Partnerland und die großen Themen sind künstliche Intelligenz, Drohnen und autonomes Fahren.

Hannover. Autonomes Fahren, Roboter, Drohnen und künstliche Intelligenz: Auf der CeBIT stehen im kommenden Jahr mehr denn je die Trend-Themen der Digitalisierung im Fokus. Die Hoffnung der Organisatoren liegt auch auf der starken Technologienation Japan: es ist 2017 Partnerland... weiter




CeBIT

Das Drohnen-Business hebt nicht ab

  • Geräte sind Schwerpunkt der diesjährigen Computermesse in Hannover.

Hannover. Sie sollen Pakete zustellen, Industrieanlagen überprüfen und den Düngemitteleinsatz steuern: Drohnen sind für viele Branchen eine vielversprechende neue Technik. Auf der Cebit in Hannover wurde in diesem Jahr extra ein großer Hallenabschnitt für Anbieter der kleinen unbemannten Fluggeräte reserviert... weiter




CeBIT

Künstliche Intelligenz im Fokus1

  • Wachsendes Interesse und Alltagstauglichkeit an Einsatz von Robotern und Automatisierung.

Hannover. Das Match ist noch nicht zu Ende, doch Go-Meister Lee Sedol hat schon verloren. Erstmals besiegte mit AlphaGo von Google eine Maschine einen Menschen in dem über 2.000 Jahre alten Brettspiel - und das gleich in drei Spielen in Folge. Go galt bisher als viel zu komplex, als dass ein Computer mithalten könnte... weiter




d!conomy

CeBIT wandelt sich zur zentralen Plattform für die Digitalisierung

  • Branchenschau findet heuer von 14. bis 18. März statt

Hannover. Die diesjährige CeBIT-Messe richtet sich als Innovations- und Inspirationsplattform rund um die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft neu aus. Das Kunstwort "d!conomy" - eine Fusion der englischen Begriffe für Digitalisierung und Wirtschaft - soll das wie im Vorjahr erneut als Messemotto ausdrücken... weiter




CeBIT

Experten warnen vor Risiken vernetzter medizinischer Geräte4

  • "Wenn ein vernetztes Gerät in den menschlichen Körper implantiert wurde, sind die Konsequenzen eines Cyberangriffs besonders bedrohlich"

London/Hannover. Vernetzte medizinische Geräte könnten in der Zukunft wegen nicht erkannter Schwachstellen als tödliche Waffen eingesetzt werden. Davor haben Experten der IT-Sicherheitsfirma McAfee gewarnt. "Wenn ein vernetztes Gerät in den menschlichen Körper implantiert wurde, sind die Konsequenzen eines Cyberangriffs besonders bedrohlich"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung