• 28. Mai 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Brasilien-Regierungskrise

Brasiliens Präsident zog nach Kritik Militär von Straßen ab

Brasiliens Präsident Michel Temer hat nach massiver Kritik das Militär wieder in die Kasernen zurückbeordert. Temer nahm am Donnerstag nach 17 Stunden einen entsprechenden Erlass zurück. Dieser hatte vorgesehen, dass die Soldaten der Polizei dabei helfen sollten, die Lage nach gewalttätigen Protesten wieder unter Kontrolle zu bringen... weiter




Brasilien-Regierungskrise

Brasilianische Regierung schockiert mit Soldatenaufmarsch1

Mit der Entscheidung zum zeitweiligen Aufmarsch von Soldaten vor Behördengebäuden hat die wegen Korruptionsverdachts unter Druck stehende Regierung in Brasilien ihr Land weiter in Aufruhr versetzt. Sie hatte die Mobilisierung am Mittwoch nach Ausschreitungen bei Massenprotesten verkündet. Am Donnerstag ließ sie die Soldaten aber wieder abziehen... weiter




Brasilien

Brennendes Ministerium und Tränengas

  • Proteste in Brasilien nehmen an Intensität zu.

Bei heftigen Protesten gegen Brasiliens Präsidenten Michel Temer haben Demonstranten Feuer im Agrarministerium gelegt. Schwarze Rauchwolken standen am Mittwoch über dem Regierungsviertel in Brasilia, nach Angaben der Polizei hatten sich 35.000 Menschen dort versammelt... weiter




Michel Temer

Kehrtwende in Brasilien

  • Der in Bedrängnis geratene Präsident Temer stimmt Ermittlungen gegen ihn nun doch zu.

Brasilia. Brasiliens Präsident Michel Temer hat den Einspruch gegen Strafermittlungen gegen ihn überraschend zurückgezogen. "Wir wollen, dass alles so schnell wie möglich geklärt wird", sagt sein Anwalt Gustavo Guedes nun. Am Samstag noch hatte Temer, dem Schweigegeldabsprachen und Korruption vorgeworfen werden... weiter




Am Wochenende gab es landesweit lautstarke Proteste gegen den Präsidenten.  - © APAweb/AFP, Yasuyoshi Chiba

Brasilien

Präsident lässt nun doch ermitteln2

  • Temer zieht seinen Einspruch gegen Ermittlungen wegen Korruption überraschend zurück.

Brasilia. Brasiliens Präsident Michel Temer hat den Einspruch gegen Strafermittlungen gegen ihn überraschend zurückgezogen. "Wir wollen, dass alles so schnell wie möglich geklärt wird", sagte sein Anwalt Gustavo Guedes. Am Samstag noch hatte Temer ein Aussetzen der Ermittlungen durch den Obersten Gerichtshof gefordert... weiter




Staatsoberhaupt

Kehrtwende in Brasilien: Präsident stimmt Ermittlungen zu

Brasiliens Präsident Michel Temer hat den Einspruch gegen Strafermittlungen gegen ihn überraschend zurückgezogen. "Wir wollen, dass alles so schnell wie möglich geklärt wird", sagte sein Anwalt Gustavo Guedes am Montag. Am Samstag noch hatte Temer ein Aussetzen der Ermittlungen durch den Obersten Gerichtshof gefordert... weiter




Die Wut der Bürger wird größer: Demonstrantin in Brasilia. - © afp/Andressa Anholete

Brasilien

Die gekaufte Republik1

  • Politiker, die Korruption als Teil des Geschäfts sehen: Die Affäre um Präsident Temer ist ein brasilianisches Sittenbild.

Rio de Janeiro. Die Frage ist nicht, ob Brasiliens Präsident Michel Temer im Amt bleibt, sondern nur: wie lange noch? Nachdem der größte Medienkonzern des Landes, "O Globo" in einem aufsehenerregenden Meinungsbeitrag seinen Rücktritt gefordert hat, besitzt Temer so gut wie keine Verbündeten in der Gesellschaft mehr... weiter




Der Unmut zeigt sich auf Protestplakaten: "Raus, Temer". - © reu/Kelly

Brasilien

Jeder gegen jeden1

  • Es ist fraglich, ob sich Brasiliens Präsident Temer politisch halten kann.

Brasilia. (dpa) Peinlicher geht es eigentlich nicht. Ein Präsident trifft sich mit dem Besitzer des weltgrößten Fleischkonzerns JBS, sie reden über den Strand, das Wetter. Und über unangenehme Zeitgenossen, die man zum Schweigen bringen will. Es rauscht... weiter




Brasilien

Der Sumpf des Präsidenten5

  • Brasiliens Präsident Michel Temer will sich von den Korruptionsvorwürfen nicht beirren lassen. Die Börse in Brasilien befand sich im freien Fall.

Brasilia. Bei den Abendnachrichten ließ der Globo-Konzern die Bombe platzen, die Brasilien erneut in eine tiefe politische Krise katapultiert. Präsident Michel Temer wurde demnach dabei aufgenommen, wie er über einen Mittelsmann das Schweigen eines der korruptesten Politikers Brasiliens erkaufen lässt... weiter




Lula da Silva

Kandidat oder Knast1

  • Gespalten und gebannt verfolgt Brasilien den Prozess um Ex-Präsident Lula da Silva, von dem die Zukunft des Landes abhängen könnte.

Rio de Janeiro. Das Aufeinandertreffen war zum Kampf der Titanen stilisiert worden. Eine Zeitschrift zeigte zwei aufgemuskelte Boxkämpfer im Ring, eine andere zwei Superhelden im Clinch. Das tatsächliche Duell verlief dann weniger spektakulär - und doch mag von ihm die politische Zukunft Brasiliens abhängen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung