• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

US-Botschaft in Ankara. - © APA, afp, Adem Altan

Diplomatie

Visa-Streit zwischen USA und Türkei8

  • Gegenseitiges Einfrieren von Visa-Vergabe belastet das ohnehin angespannte Verhältnis schwer.

Washington/Ankara. In der diplomatischen Krise zwischen Ankara und Washington hat die Türkei die USA zum Einlenken aufgefordert. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Montag meldete, forderte das Außenministerium die USA auf, die Einschränkungen für die Visum-Vergabe an den Konsulaten in der Türkei zurückzunehmen... weiter




Mattis verteidigte am Dienstag außerdem das internationale Atomabkommen mit dem Iran. - © APAweb/AP, Andrew Harnik

Diplomatie

Mattis für diplomatische Bemühungen im Atomstreit mit Nordkorea1

  • Pentagon-Chef stärkt Außenminister Tillerson im Streit mit Trump den Rücken.

Washington. Im Ringen um die richtige Nordkorea-Strategie zwischen US-Präsident Donald Trump und Außenminister Rex Tillerson hat Pentagon-Chef Jim Mattis dem Außenminister den Rücken gestärkt und sich für eine diplomatische Lösung ausgesprochen. "Das Verteidigungsministerium unterstützt Minister Tillersons Bemühungen... weiter




Der Brief, der 11-jährigen Paula. - © Foto: Archiv

Diplomatie

"Mr President, Klimawandel ist real"5

  • Bundespräsident Van der Bellen übergab Trump Brief eines 11-jährigen Mädchens.

New York/Wien. Als Postillon in Umweltfragen engagierte sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Dienstagabend (Ortszeit), als er bei der UNO-Vollversammlung in New York zum traditionellen Empfang der Staatsoberhäupter des US-Präsidenten geladen war... weiter




Dag Hammarskjöld (hier 1959) war von 1953 bis 1961 UNO-Generalsekretär. - © UN/DPI

Weltpolitik

Diplomatie und Mystik8

  • Am 18. September 1961 verstarb der zweite UNO-Generalsekretär Dag Hammarskjöld bei einem Flugzeugabsturz. Er war vehementer Vertreter einer Weltregierung - und Vorbild für "Perry Rhodan".

Es war kein Geringerer als Albert Einstein, der den zweiten UN-Generalsekretär und schwedischen Diplomaten Dag Hammarskjöld (1905-1961) in seiner Intention bestärkte, die Vereinten Nationen zur Weltregierung zu formen, statt sich auf gutmeinende Pseudo-Aktivitäten einzulassen... weiter




Interview

OSZE

Die schlaflosen Nächte des OSZE-Chefs22

  • Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa ist seit dem Ukraine-Konflikt im Zentrum des Interesses.

"Wiener Zeitung": Nach den Kriegen am Balkan wurde es in den späten 1990ern ruhiger um die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Seit dem Ausbruch der Ukraine-Krise spielt die OSZE wieder eine zentrale Rolle. Sehen Sie das positiv oder negativ... weiter




Diplomatie

Saudi-Arabien und Verbündete erhöhen Druck auf Katar1

  • Liste "terroristischer" Organisationen mit Verbindungen zu dem Emirat wurde veröffentlicht.

Riad. Saudi-Arabien und verbündete arabische Staaten haben eine Schwarze Liste mit 18 Organisationen und Einzelpersonen veröffentlicht, die sie mutmaßlicher Verbindungen zum islamischen Extremismus und zu den Behörden im Golfemirat Katar beschuldigen... weiter




Die deutsche Regierung hatte am Mittwoch nach der Verhaftung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner ihre Tonlage gegenüber Ankara verschärft. - © APAweb/AFP, Betrand Guay

Diplomatie

Türkei wirft Deutschland Einmischung in Justiz-Angelegenheiten vor6

  • Nach Verhaftungen will Berlin Schritte gegen Ankara verkünden.

Ankara. Im Streit zwischen der Türkei und Deutschland über die Inhaftierung deutscher Staatsbürger wird der Ton immer schärfer. Das türkische Außenministerium erklärte am Donnerstag, die deutschen Äußerungen zur Festnahme von Menschenrechtsaktivisten seien nicht akzeptabel. "Das war eine direkte Einmischung in Angelegenheiten der türkischen Justiz... weiter




- © afp/V. OseledkoInterview

OSZE

"Eine politisch starke Rolle"17

  • Der OSZE-Vorsitzende kann sich nur persönlich für Krisenmanagement einsetzen, sagt Didier Burkhalter.

"Wiener Zeitung": Im Jahr 2014 brach die Ukraine-Krise während Ihres OSZE-Vorsitzes aus. Gibt es Erfahrungswerte aus dieser Zeit, die Sie an den österreichischen Vorsitz weitergeben können? Didier Burkhalter: 2014 war ein stürmisches Jahr. Wir waren auf alles vorbereitet, außer auf den Ausbruch einer derartigen Krise... weiter




Das türkische Wirtschaftsministerium bestätigte laut "Kurier", dass Nihat Zeybekci (Bild) die Absicht habe, demnächst nach Österreich zu kommen. - © APAweb / dpa, Marius Becker

Einreiseverbot

Türkischer Minister will doch nach Wien kommen5

  • Zeybekci plane "trotz der hässlichen Haltung Österreichs" Ende Juli Gespräche in Österreich.

Wien/Ankara. Zwar wurde dem türkischen Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci Anfang der Woche die Einreise nach Österreich untersagt, nun will der Politiker aber offenbar doch nach Wien kommen, wie die Tageszeitung "Kurier" (Mittwoch-Ausgabe) berichtete. Zeybekci plane "trotz der hässlichen Haltung Österreichs" Wirtschaftsgespräche am 27... weiter




Scheich Sabah al-Khaled al-Sabah aus Kuwait (rechts) und Scheich Mohammad Bin Abdulrahman al-Thani aus Katar. - © APAweb/AFP, Emiri DIwan

Diplomatie

Intensive Bemühungen um Lösung für Krise um Katar4

  • Scheich von Kuwait soll in Krise vermitteln. Ultimatum wurde um 48 Stunden verlängert.

Doha/ Kuwait-Stadt. Vor Ablauf des Ultimatums an Katar laufen intensive Bemühungen um eine Lösung für die diplomatische Krise am Golf. Katars Außenminister Mohammed bin Abdulrahman Al Thani trifft am Montag Kuwaits Emir Scheich Sabah, der in der Krise vermittelt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung