• 23. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Eine der neun Bewerber: Pasok-Vorsitzende Gennimata. - © afp

Griechenland

Suche nach dem Anti-Tsipras5

  • In Griechenland versucht sich unter der Federführung der Sozialisten, eine neue Bewegung der linken Mitte zu formieren. Am Sonntag entscheidet sich, wer das - noch namenlose - Bündnis anführen wird.

Athen. (n-ost) Fofi Gennimata ist zuversichtlich: "Gemeinsam werden wir es schaffen", rief die Vorsitzende der Panhellenischen Sozialistischen Bewegung (Pasok) diese Woche ihren Anhängern zu. Die Jugendorganisation der Pasok feierte im "Socialista", einem angesagten Klub im Athener Szeneviertel Gazi... weiter




Stathis Stavropoulos vor seinem Haus in Athen. - © Ferry BatzoglouInterview

Griechenland

"Die Griechen haben Angst"19

  • Der Karikaturist Stathis Stavropoulos über die Gemütslage seiner Landsleute in der Ära der Austerität.

"Wiener Zeitung": Stathis, Sie gehen in Ihren Karikaturen mit dem heutigen Deutschland und den Deutschen nicht gerade zimperlich um. Seit Beginn der Griechenlandkrise zeichnen Sie Wehrmachtsoffiziere, Peiniger mit Hitler-Bärtchen, Gauleiter, Hakenkreuze, Panzer - getreu dem Motto "Nazis geht immer", möchte man meinen... weiter




Für 24 Stunden legen griechische Krankenhausärzte ihr Skalpell nieder, um gegen diverse Änderungen der Regierung zu streiken. - © APAweb / AFP, Anne-Christine Poujoulat

Gesundheitssystem

Krankenhausärzte streiken in Griechenland5

  • Ärzte protestieren einen Tag lang gegen das geplante Gesetz einer 60-Stunden-Woche.

Athen. Die griechischen Krankenhausärzte sind am Donnerstag in einen 24-stündigen Streik getreten. Wie ihre Gewerkschaft OENGE mitteilte, protestieren sie damit gegen ein neues Gesetz, mit dem ihre Arbeitszeit von heute höchstens 48 Stunden auf bis zu 60 Stunden in der Woche erhöht werden kann... weiter




Händeschütteln zwischen Griechenlands Finanzminister  Euclid Tsakalotos und Dijsselbloem. - © APAweb/AFP, GOULIAMAKI

Griechenland

Thema Grexit vom Tisch3

  • Eurogruppenchef Dijsselbloem schließt weitere Schuldenerleichterungen nicht aus.

Athen. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sieht Griechenland auf einem guten Kurs und rät dazu, jetzt vor allem für Stabilität zu sorgen, um Investoren zu locken. Es sei wichtig, die aktuellen Kontrollen der Gläubiger zu den laufenden Reformen wie vorgesehen bis zum Jahresende abzuschließen... weiter




Menschen in der Wartschleife: In Patras im Süden Griechenlands träumen  Flüchtlinge von einem besseren Leben. - © APAweb / AFP, Angelos Tzortzinis

Griechenland

Europarat: Unzumutbare Lage in Flüchtlingslagern4

  • Experten nennen die Bedingungen "unmenschlich und entwürdigend".

Straßburg. Der Europarat hat unzumutbare Zustände in griechischen Sammellagern für Flüchtlinge angeprangert. Migranten müssten oft monatelang unter verheerenden hygienischen Zuständen in Sammelunterkünften ausharren, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht des Anti-Folter-Komitees (CPT) des Europarats... weiter




Helfer reinigen einen Strand in der Nähe von Athen. - © reuters

Griechenland

Ölpest verseucht die Strände von Athen12

  • Nach dem Untergang eines Tankers droht dem Saronischen Golf eine Katastrophe.

Athen. (n-ost) Es sind warme Spätsommertage in der griechischen Hauptstadt Athen. Am Donnerstag stieg das Thermometer auf 33 Grad. Aber die Strände im Süden der Metropole, an denen noch vor wenigen Tagen zahllose Athener und Athen-Besucher die Sonne und das Meer genossen, sind jetzt menschenleer. Eine schwarze Ölschicht bedeckt das Wasser... weiter




Der Anfang vom Ende der Junta: Im November 1973 besetzten protestierende Studenten das Athener Polytechnikum.

Griechenland

Ein Land im Gips19

  • Am 21. April 1967 errichtete das Militär in Griechenland mit Hilfe der CIA ein Terrorregime.

Am Ende stand die Farce: Diktator Georgios Papadopoulos, selbsternannter Retter von "Vaterland, Wirtschaft und Familie", weigerte sich, die Verantwortung für eine siebenjährige Terrorherrschaft zu übernehmen. "Ich werde nur der Geschichte und dem griechischen Volk antworten"... weiter




Euro-Zone

EU nimmt Griechenlands Reformen ins Visier2

  • Das griechische Parlament billigte ein Sparpaket; Schuldenerleichterungen sind in Diskussion.

Athen. Nach der Zustimmung des griechischen Parlaments zu einem neuen Sparpaket wollen die Finanzminister der Euro-Staaten am Montag (15.00 Uhr) in Brüssel die griechischen Reform- und Sparbemühungen überprüfen. Damit ist die Entscheidung verbunden, ob neue, milliardenschwere Hilfskredite an Griechenland fließen... weiter




Flüchtlinge

Wieder Kinder in der Ägäis ertrunken

Athen. Neues Flüchtlingsdrama in der Ägäis: Mindestens sieben Menschen kamen ums Leben, als ihr Boot am Mittwoch vor der griechischen Insel Kos kenterte. Unter den Opfern seien auch zwei Kinder, berichtete der griechische Rundfunk unter Berufung auf die Küstenwache. Unklar sei, wie viele Menschen an Bord waren... weiter




Flüchtlinge

Athen kritisierte Mikl-Leitner scharf2

  • Die Innenministerin solle "im Rahmen des europäischen Geistes denken".

Wien. Das griechische Außenministerium hat Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) nach ihrer Drohung, Griechenland in der Flüchtlingskrise notfalls temporär aus dem Schengenraum zu verbannen, scharf kritisiert. Mikl-Leitner solle ihre Worte "besser abwägen", wenn es um das Flüchtlingsthema und die Verantwortung Griechenlands hierfür gehe... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung