• 17. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Brände

Waldbrände in Griechenland dauern an1

Mit Hilfe von drei Löschflugzeugen und vier Helikoptern will die griechische Feuerwehr den Kampf gegen die verheerenden Brände nordöstlich von Athen gewinnen. Mehr als 500 Feuerwehrwehrleute, freiwillige Helfer und Soldaten rückten am Dienstag gegen die zahlreichen Brandherde vor... weiter




In der Nähe von Kalamos haben sich Menschen aufs Dach gerettet. - © APAweb/Reuters, Costas Baltas

Brände in Griechenland

Tausende auf der Flucht vor dem Feuer1

  • Verdacht auf Brandstiftung nach Großbrand im Nordosten Athens.

Athen. Wegen eines außer Kontrolle geratenen Waldbrandes sind in der Nacht zum Montag mehrere Tausend Menschen aus der Ferienregion im Nordosten Athens bei Kalamos in Sicherheit gebracht worden. Der Brand war am Vortag in einem mit überwiegend mit Pinien dicht bewaldeten Region ausgebrochen. Wegen der starken Winde geriet der Brand außer Kontrolle... weiter




Pensionisten machen ihrem Ärger über die griechische Sparpolitik Luft. - © reu/KonstantinidisReportage

Griechenland

Bluten für Hellas6

  • Die Bezüge für Griechenlands Pensionisten sind seit 2010 eingebrochen.

Athen. Nikos Meletis, 69, mächtiger Schnauzer, Strohhut, offenes Hemd, stöhnt unter der brütenden Hitze. In der ansonsten pulsierenden Athener Innenstadt treiben sich an diesem heißen Augusttag daher fast nur Touristen herum. Aber Nikos Meletis kann nicht weg... weiter




Beim Parthenon in Athen wird es in den nächsten Tagen Temperaturen jenseit von 40 Grad haben.  - © APAweb / AP Photo, Petros Giannakouris

Wetter

Griechenland erwartet Hitzewelle6

  • Städte öffnen klimatisierte Hallen, Zivilschutz rechnet mit Waldbränden.

Athen. Während sich die Temperaturen in Mitteleuropa normalisieren, steigen auf dem griechischen Festland die Temperaturen. Die Menschen bereiten sich auf eine mehrtägige Hitzewelle vor. Bereits am Wochenende zeigten die Thermometer in Mittelgriechenland Werte um die 40 Grad an. Die Temperaturen sollen nun auch nachts nicht unter 30 Grad fallen... weiter




Ein Brand in der Region Kalyvia, bei Athen. - © apaWeb / Reuters - Alkis Konstantinidis

Hitzewelle

Brände in Südeuropa5

  • In Italien dürfte die Hitze die Olivenproduktion halbieren.

Die Hitzewelle hat in Südeuropa zu einer Serie von Waldbränden geführt.In Albanien verlangte das Innenministerium deshalb die Ausrufung des Ausnahmezustandes, der aber noch nicht verhängt wurde, weil die neue Regierung noch nicht steht. Nach einem Hilferuf schickte Griechenland zwei Löschflugzeuge in die Küstenregion Vlora... weiter




Das Seebeben war auch im türkischen Bodrum spürbar. - © APA, afp, Dogan News AgencyVideo

Kos

Zwei tote Touristen nach Seebeben9

  • Ein schweres Seebeben hat die Insel Kos erschüttert: Zwei Tote Touristen und 120 Verletzte.

Athen. Ein starkes Seebeben vor Kos hat mindestens zwei Menschen das Leben gekostet und Panik unter den Bewohnern der Ägäis-Insel ausgelöst. Im griechischen Staatsrundfunk (ERT) war zudem von mindestens 120 Verletzten die Rede. Der Yachthafen der gleichnamigen Inselhauptstadt Kos wurde von einer kleinen Tsunami-Welle getroffen... weiter




Griechenland kehrt in absehbarer Zeit zur finanziellen Selbständigkeit zurück. - © reuters/Baltas

Griechenland

Wie wird das griechische Comeback aussehen?1

  • Das Euro-Sorgenkind könnte schon bald an die Finanzmärkte zurückkehren.

Athen. (reuters) Griechenland erholt sich weiter. Bei den 10-Jahresrenditen wurde am Mittwoch ein neuer Tiefstwert mit 5,255 Prozent erreicht. Das ist der günstigste Wert für die Refinanzierung seit 2009. Das Land, in dem die Euro-Krise seinen Ursprung nahm... weiter




Ein Demonstrant brüllt sich vor dem Parlament in Athen die Seele aus dem Leib - die Einsparungen kann er aber nicht aufhalten. - © ap/Kalaharis

Griechenland

Ein Land im freien Fall100

  • Griechenland hängt am Tropf internationaler Geldgeber. Experten warnen: Das dicke Ende kommt noch.

Wien/Athen. Vom "Sargnagel der EU" war im Sommer 2015 die Rede. Gemeint war Griechenland, die astronomisch hohe Verschuldung der Hellenen und der Weigerung der Regierung Alexis Tsipras, die Bedingungen für ein Rettungsprogramm zu akzeptieren. Athen musste schließlich kapitulieren und bekommt jetzt regelmäßig hohe Milliardenbeträge aus der EU... weiter




Der Euro-Rettungsschirm sollte das angeschlagene Griechenland entlasten. Massiv daran verdient haben aber vor allem deutsche Banken. - © APAweb / epa Jose Manuel

Süddeutsche Zeitung

Deutschland verdiente 1,34 Mrd. Euro an Griechenland-Krise48

  • Die Grünen verlangen, dass die Zinsgewinne an Griechenland ausgezahlt werden.

Berlin/Athen/Frankfurt. Kredite und Anleihenkäufe zugunsten Griechenlands haben einem Pressebericht zufolge Deutschland Gewinne in der Höhe von etwa 1,34 Milliarden Euro eingebracht. Das gehe aus Antworten des deutschen Finanzministeriums auf Fragen der Grünen im Bundestag hervor, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe) im Voraus... weiter




Die Zeitgenossen hielten die Sternwarte für "eine der ersten Zierden Athens." - © Pinter

Astronomie

Der Himmel über Athen7

  • Vor 175 Jahren legte man nahe der Akropolis den Grundstein zu einem - fast - österreichischen Observatorium.

Wien, am Morgen des 8. Juli 1842: Der Schatten des Mondes verdunkelt die Stadt. Um die totale Sonnenfinsternis zu beobachten, haben Astronomen in Schönbrunn und im Botanischen Garten Aufstellung genommen. Als der Mond die Sonne zur Gänze bedeckt, kehrt zwei Minuten lang die Nacht zurück... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung