• 23. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Arjen Robben verabschiedete sich mit zwei Toren aus dem Team. Das Verpassen der WM konnte aber auch er nicht verhindern. - © Emmanuel Dunand/afp

Fußball

Letzte Rettung Löw?3

  • Die Niederlande verpassen die WM-Endrunde in Russland und stehen vor einem Scherbenhaufen.

Amsterdam. Nehmen wir Georginio Wijnaldum. Beim FC Liverpool ist er ein Star, in der Amsterdam Arena war er Dienstagabend mit dem Latein am Ende. Als er nach dem wertlosen 2:0-Sieg der einst so stolzen Oranje-Auswahl gegen Schweden die Kabine verließ, gab er ein Interview, das vor allem aus Drucksen und Schulterzucken bestand... weiter




Ministerpräsident Mark Rutte wird auch weiterhin an der Spitze des Kabinetts stehen. - © afp/anp/Czerwinski

Niederlande

Von progressiv bis konservativ3

  • Der Koalitionsvertrag der neuen niederländischen Regierung spiegelt deren heterogenen Charakter wider.

Den Haag. "Vertrauen in die Zukunft": So lautet der Titel des Koalitionsvertrags, den die künftigen Regierungsparteien gestern, Dienstag, in Den Haag präsentierten. Mark Rutte, der alte und neue Premierminister der liberalen Partei VVD, sprach von einem "Paket", das allen Gruppen Verbesserungen bringe... weiter




Ministerpräsident Mark Rutte wird nun seine dritte Regierungsmannschaft seit2010 anführen. - © APA, afp, Bas Czerwinski

Niederlande

Hauchdünne Mehrheit1

  • Neue Regierung mit Vier-Parteien-Koalition verfügt im Parlament über Mehrheit von nur einer Stimme.

Den Haag. Knapp sieben Monate nach der Wahl haben die Niederlande eine neue Regierung. Ministerpräsident Mark Rutte gab am Dienstag die Bildung einer Vier-Parteien-Allianz bekannt, die im Parlament aber nur über die äußerst knappe Mehrheit von einer Stimme verfügen wird... weiter




Niederlande

Koalition steht - nach sieben Monaten1

  • Eine schwere Geburt: Vierer-Koalition aus liberalen und christlichen Parteien geeinigt.

Den Haag. Fast sieben Monate nach der Parlamentswahl steht in den Niederlanden eine neue Regierungskoalition. Die Vertreter von zwei liberalen und zwei christlichen Parteien einigten sich am Montag in Den Haag auf den Koalitionsvertrag. Es ist die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Niederlande... weiter




Premierminister Mark Rutte (im Bild zum Auftakt des politischen Jahres) könnte weitere Jahre die Regierung anführen. - © ap/Peter Dejong

Niederlande

Ende des Dornröschenschlafs

  • In Den Haag könnte bald eine neue Koalition antreten. Klar ist: Kabinett Rutte III wird ein permanenter Balanceakt.

Den Haag. Am 10. Oktober könnte in den Niederlanden ein alter Rekord fallen: derjenige der längsten Regierungsbildung der Geschichte. Der bisherige datiert aus dem Jahr 1977 und liegt bei 208 Tagen. Heuer ist mehr als ein halbes Jahr seit den Parlamentswahlen vom 15. März vergangen... weiter




WM-Qualifikation

Gipfeltreffen im Bernabéu

  • Spanien und Italien matchen sich am Sonntag um den Sieg in Gruppe G - Niederlande darf trotz Debakels in Frankreich auf WM-Teilnahme hoffen.

Madrid. In Madrid treffen am Samstagabend (20.45 Uhr) in der WM-Qualifikation zwei Fußball-Giganten aufeinander: Der Gewinner des Südeuropa-Gipfels Spanien gegen Italien in Madrid ist der Teilnahme an der Weltmeistschaft 2018 in Russland ein gewaltiges Stück näher, der Verlierer muss wohl ins Play-off... weiter




Kylian Mbappe freut sich mit Thomas Lemar und Alexandre Lacazette über das vierte Tor. - © apaWeb / Reuters

WM-Qualifikation

Niederlande wurden überrollt1

  • Belgien schlug Gibraltar 9:0, die Schweiz hat das Punktemaximum.

Die Niederlande sind auf dem besten Weg, nach der Fußball-EM im Vorjahr auch die WM im kommenden Jahr zu verpassen. Sie unterlagen am Donnerstag Frankreich mit 0:4 (0:1) und stehen in der Gruppe A nur noch auf Rang vier. Die Franzosen waren in St. Denis vor allem in der ersten Halbzeit deutlich überlegen, Antoine Griezmann (14.), Thomas Lemar (73... weiter




Antoine Griezmann (7) gegen Oranje-Kapitän Kevin Strootman (6) lautete das Duell beim 1:0-Auswärtssieg der Franzosen im Hinspiel. - © afp/Fife

WM-Qualifikation

Das Zittern der Stars4

  • Beim Hit Frankreich gegen Niederlande könnte ein Großer auf der Strecke bleiben.

Paris. (may) Wenn sich zwei streiten, freut sich bekanntlich der Dritte. In Gruppe A der WM-Qualifikation für 2018 ist dieser Zustand seit der überraschenden Niederlage der Équipe tricolore im Juni in Schweden eingetroffen - anstatt dass sich der haushoch favorisierte Vize-Europameister mit dem vom EM-Schock noch nicht ganz erholten WM-Dritten... weiter




Niederlande

Diplomat löst Eklat in Ungarn aus3

  • Niederländischer Botschafter übte scharfe Kritik an Regierung in Budapest.

Budapest/Den Haag. Ungarn hat am Freitag seinen Botschafter aus den Niederlanden zurückgerufen. Das mitteleuropäische EU-Land reagierte damit auf harsche Kritik an der rechtsnationalen Regierung, die der scheidende Diplomat in Budapest in einem Interview geäußert hatte... weiter




Bei den Gastgeberinnen herrscht Vorfreude auf das erste Heim-Turnier. - © Koen van Weel/anp/afp

Fußball

Im Namen der Löwin

  • Euphorie trotz schwerer Losung: Das erneuerte Oranje-Team will bei der Frauenfußball-EM in der Heimat angreifen.

Rotterdam. Am Ende standen johlende Fans und Schüsse aus der Konfetti-Kanone. Mit einer feierlichen Zeremonie stimmte am vergangenen Samstag der Sprecher im Rotterdamer Stadion, Het Kasteel, Spielerinnen und Publikum auf die bevorstehende EM ein. Zu Papierfetzen in den Landesfarben lief das Team... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung