• 25. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Wir dürfen nicht zusehen, wie andere Bundesländer Armut nach Wien exportieren", erklärt er in der "Kronen Zeitung". - © APAweb / Georg Hochmuth

Mindestsicherung

Schieder erwägt Wartefrist für Zuziehende23

  • Schieders Kontrahent um den Wiener Parteivorsitz, Stadtrat Ludwig will keine Koalition mit der FPÖ.

Wien. Der geschätsführende SPÖ-Klubchef Andreas Schieder überlegt bei einem Wechsel nach Wien, bei der Mindestsicherung eine Wartefrist von einem Jahr einzuführen. Treffen würde diese allerdings nur Nicht-Wiener: "Wir dürfen nicht zusehen, wie andere Bundesländer Armut nach Wien exportieren", erklärt er in der "Kronen Zeitung"... weiter




Stadtplanung

Frischekur für Hansson-Siedlung8

  • Bewohner-Befragung als Fundament für eine Modernisierung der Gemeindebau-Siedlung in Favoriten. Aber auch der Generationenkonflikt soll entschärft werden.

6.340 Wohnungen, rund 14.000 Bewohner und jeder Dritte ist älter als 60 Jahre: Die Per-Albin-Hansson-Siedlung ist in die Jahre gekommen und soll nun fit für die Zukunft gemacht werden. Für die Bewohner, aber auch für die 2020/2022 in Wien stattfindende Internationale Bauausstellung – ein Flaggschiff von SPÖ-Stadtrat Michael Ludwig... weiter




Während die einen Genossen feierten, kritisierten die anderen Genossen "die Euphorie über den Verlust des Kanzleramts". - © apa/Schlager

SPÖ

Rote Risse3

  • Die Wiener Roten nehmen sich kein Blatt mehr vor den Mund und setzen nach der Wahl ihre Grabenkämpfe fort. Eine Analyse.

Wien. Nach der Nationalratswahl werden die Risse innerhalb der Wiener SPÖ wieder sichtbar. Während des Wahlkampfes noch um Geschlossenheit bemüht, bringen sich die beiden konkurrierenden Lager innerhalb der Partei schon wieder in Stellung, um auf das nächste Ziel hinzuarbeiten - nur dieses Mal anscheinend nicht mehr gemeinsam: Es geht um den... weiter




NRW17

Wie es mit Wien weitergeht8

  • Ungeachtet des Wahlausgangs hat die Wiener SPÖ keine Zeit zum Durchatmen, bereits am Montag tritt der Vorstand zusammen.

Wien. Die Wiener SPÖ hat für Christian Kern noch einmal das Ruder herumgerissen und der Bundespartei Platz zwei hinter der ÖVP beschert. "Wien hält" hieß es kurz nach Bekanntgabe der ersten Wien-Hochrechnungen am späten Sonntagnachmittag: Mit 35 Prozent lag sie klar vor ÖVP (21,7 Prozent) und FPÖ (21,4 Prozent)... weiter




Anstelle der desolaten Garage am Handelskai 214 soll bis 2020 ein neuer Gemeindebau entstehen. - © Jenis

Gemeindewohnungen

Schönheitskur7

  • Mit den am Mittwoch präsentierten Plänen zu den neuen Gemeindewohnungen am Handelskai ist die SPÖ ihrem Prestigeprojekt einen Schritt näher gerückt, einen kleinen. Denn von 4000 Wohnungen sind erst 450 auf Schiene.

Wien. Handelskai 214. Eine 400 Meter lange Gemeindebau-Festung in der Leopoldstadt vis-à-vis der Donauinsel. 1038 Wohnungen, die Mitte der 1970er Jahre errichtet wurde. "Der Grundgedanke des Roten Wien aus den 1930er Jahren sollte wieder in den Mittelpunkt gerückt werden", lautete damals die Prämisse... weiter




Setzen auf die VHS: Bildungsstadtrat Czernohorszky und Stadtrat und VHS-Aufsichtsratsvorsitzender Ludwig. - © apa

Volkshochschulen

130 Jahre gebildete Wiener2

  • Die Volkshochschulen gewinnen für die Wiener Politik an Bedeutung - Drehscheibe für Bildung, Integration und Digitalisierung.

Wien. Von der Monarchie geächtet, vom Volk selbst oft belächelt: Die Volkshochschulen (VHS) hatten es in ihren vergangenen 130 Jahren nicht immer leicht. Als Eduard Leisching im Jahr 1887 die erste österreichische Volkshochschule im 5. Bezirk gründete, hieß sie noch Volksbildungsverein und war dem Adel höchst suspekt... weiter




In Aspern soll ab 2018 ein neues Quartier wachsen. - © Schreinerkastler

Aspern

Seestadt wächst weiter13

  • Bis 2020 sollen im Stadtentwicklungsgebiet in Aspern knapp 1000 neue Wohneinheiten entstehen.

Wien. Noch wirkt die Seestadt Aspern ziemlich ausgestorben, doch sie wächst und soll bald schon ein neues Quartier bekommen. Ab Herbst 2018 wird im Stadtteil nordöstlich des Sees die nächste Bau-Etappe starten - das gaben am Dienstag Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, Bürgermeister Michael Häupl und der Bezirkschef der Donaustadt, Ernst Nevrivy... weiter




Home 21

Wandernder Wohnbau8

  • Das Pilotprojekt "Home 21" will Alternativen im Wohnbau aufzeigen. Anfang 2018 sollen 241 geförderte Mietwohnungen in Floridsdorf bezugsfertig sein.

Wien. Wohnraum in Wien wird immer knapper. Das Wohnen selber immer teurer. Das ist nichts Neues. Experten weisen schon länger darauf hin, dass es mehr geförderten Wohnbau braucht, um leistbares Leben in Wien zu gewährleisten. Diesem Druck will der Wiener Wohnbaustadtrat Michael Ludwig mit der groß angekündigten Wohnbauoffensive begegnen... weiter




Gebietsbetreuung

Verschlankung8

  • Neustrukturierung der Gebietsbetreuung ab 2018: Fünf statt 17 Standorte, längere Öffnungszeiten und Gratis-Mietberatung.

Wien. Vieles wird ab 2018 neu, einiges bleibt jedoch beim Alten: Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung, kurz GB* genannt, die seit mehr als 40 Jahren in den Bezirken als Drehscheibe für die Bewohner dient, wird auch weiterhin von privaten Auftragnehmern wie Architekturbüros und Raumplanern geführt. Die Strukturen werden jedoch verschlankt... weiter




Medienberichte wollen einen Personalwechsel wieder in den Vordergrund spielen. Aber noch heißt es, skeptischen Blicken standzuhalten. Bei der Vorstandssitzung am Montag - unter anderen mit Michael Häupl (r.) und Michael Ludwig (l.) - gab es keinerlei Signal für einen Personalwechsel. - © apa/Techt

SPÖ

Sticheleien in der Streitpause9

  • Entgegen Gerüchte will sich die Wiener SPÖ nach der Vorstandssitzung als geeinte Kraft präsentieren.

Wien. "Wien bleibt Wien - und das ist eine gefährliche Drohung." Dieses Zitat wird Karl Kraus nachgesagt. Und daran dürfte sich bis heute nichts geändert haben: So wie in den vergangenen Monaten bei der Wiener SPÖ viele Revolutionen ausgerufen wurden, die nicht stattgefunden haben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung